Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 05.02.1999 - 4 A 1168/96   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,3424
OVG Nordrhein-Westfalen, 05.02.1999 - 4 A 1168/96 (https://dejure.org/1999,3424)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 05.02.1999 - 4 A 1168/96 (https://dejure.org/1999,3424)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 05. Februar 1999 - 4 A 1168/96 (https://dejure.org/1999,3424)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,3424) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    IHKG § 3 Abs. 2, Abs. 3
    Gewerberecht: Veranlagung zum IHK-Beitrag

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    IHK; Beitragsbescheid; Rechtmäßigkeit; Freibetrag; Überdeckung; Fehlerhafte Wahl zur Vollversammlung

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com (Leitsatz/Kurzinformation)

    IHK-Beitrag

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DVBl 1999, 1063 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 23.02.2006 - 4 A 4451/03

    Erhebung von Kammerbeiträgen zu der Industrie- und Handelskammer und zu der

    dazu OVG NRW, Beschlüsse vom 5.2.1999 - 4 A 1168/96 -, GewArch 1999, 205, und vom 14.2.2000 - 4 A 93/99 -, GewArch 2000, 255; BT-Drucks. 13/9975, S. 7; ferner Jahn, GewArch 2005, 169 (173) und 221 (223).
  • VG Sigmaringen, 28.11.2013 - 3 K 3415/11

    Klage gegen Beitrag für Industrie- und Handelskammer

    Die Beklagte hat auch in Bezug auf die Rücklagenbildung ein Gestaltungsermessen (vgl. Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 05.02.1999 - 4 A 1168/96 -, juris).

    Wenn somit Beiträge oder sonstige Einnahmen zu einem Überschuss führen, ist dieser in den Haushaltsplan des nächsten Jahres zu übertragen, wodurch die Finanzierungslast der Mitglieder verringert wird, oder er kann zur Bildung angemessener Rücklagen verwendet werden (vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 05.02.1999 - 4 A 1168/96 -, juris).

  • VG Leipzig, 08.11.2006 - 5 K 1328/06

    Gewerberecht: Voraussetzungen für eine Freistellung von den Beiträgen zur IHK,

    In Übereinstimmung mit den Gerichten der Verwaltungsgerichtsbarkeit (vgl. BVerwG, Urt. v. 21.7.1998, BVerwGE 107, 169 ; OVG NW, Beschl. v. 5.2.1999, GewArch 1999, 205 ; VGH Bad.-Württ., Urt. v. 2.12.1997, GewArch 1999, 80 ) hat es durch Beschluss vom 7.12.2001 (GewArch 2002, 111 ) entschieden, dass hieran auch vor dem Hintergrund der seitherigen Entwicklung der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen festzuhalten ist.

    Die Beklagte hat den ihr hinsichtlich der Beitragsgestaltung eingeräumten (weiten) Spielraum (vgl. BVerwG, Urt. v. 21.3.2000, Buchholz 430.3 Kammerbeiträge Nr. 29; OVG NW, Beschl. v. 5.2.1999, GewArch 1999, 205 ) unter Beachtung der sich insbesondere aus § 3 IHKG , dem Äquivalenzprinzip und dem Gleichheitssatz ergebenden Grenzen in rechtlich nicht zu beanstandender Weise ausgeübt.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.02.2001 - 4 A 1877/99

    Bewertung der Leistungsfähigkeit eines Gewerbebetriebes i.S.d. § 3 Abs. 3 S. 2

    vgl. dazu Senatsbeschluss vom 5. Februar 1999 - 4 A 1168/96 -, GewArch 1999, 205.

    vgl. dazu Senatsbeschluss vom 5. Februar 1999 - 4 A 1168/96 -, aaO; VG Koblenz, Urteil vom 17. Juni 1996 - 3 K 3079/95.KO -, GewArch 1996, 418.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 14.02.2000 - 4 A 93/99

    Gewerberecht: Beitragserhebung durch die IHK

    vgl. dazu Senatsbeschluß vom 5. Februar 1999 - 4 A 1168/96 - , GewArch 1999, 205.
  • VG Aachen, 19.09.2003 - 7 K 1566/02

    Erhebung von Kammerbeiträgen

    vgl. Oberverwaltungsgericht für das Land Nordhein-Westfalen (OVG NRW), Urteil vom 14. Februar 2000 - 4 A 93/99 -, GewArch 2000, 255 = NVwZ-RR 2000, 424; Beschluss vom 5. Februar 1999 - 4 A 1168/96 -, GewArch 1999, 205 = NWVBl 1999, 260.
  • VG Düsseldorf, 10.02.2016 - 20 K 3039/15
    Rn. 17; OVG NRW, Beschluss vom 5. Februar 1999 - 4 A 1168/96 -, juris Rn. 26 (= GewArch 1999, 205-206); OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 20. September 2010 - 6 A 10282/10 -, juris Rn. 75; VG L. , Urteil vom 13. März 2014 - 1 K 3668/13 -, juris Rn. 57 ff.; VG Koblenz, Urteil vom 25. November 2013 - 3 K 121/12.KO -, juris Rn. 22 (= GewArch 2014, 116); Jahn, Das neue Finanzstatut der Industrie- und Handelskammern, in: GewArch 2014, 64 (67); Wendt, Zulässigkeit und Grenzen der verwaltungsgerichtlichen Kontrolle der Wirtschafts- und Haushaltsführung der IHK Frankfurt, GewArch Beilage WiVerw Nr. 01/2013, 5 (22).
  • VG Würzburg, 09.11.2011 - W 6 K 11.655

    IHK-Beitrag; Grundbeitrag; keine Verjährung; Pflichtmitgliedschaft; kein Verstoß

    Die angemessene Rücklagenbildung ist aufgrund des der IHK zustehenden Gestaltungsermessens zulässig (vgl. OVG Münster, B.v. 05.02.1999, Az: 4 A 1168/96).
  • VG Lüneburg, 23.11.2004 - 3 A 5/01

    Rücklagenbildung bei einem Wasserverband

    Die Rücklagen sind dann einzusetzen, um den aktuellen Beitragsbedarf zu drosseln (zur Zulässigkeit von Rücklagen, ihrer Höhe und der Pflicht zur Rückführung zugunsten der Beitragspflichtigen vergl. BVerwG, Urt. v. 26.6.1990 - 1 C 45.87 -, NVwZ 1990, 1167; NRWVerfGH, Urt. v. 2.9.2003 - VerfGH 6/02 - Juris; OVG NRW, Beschl. v. 5.2.1999 - 4 A 1168/96 - GewArch 1999, 205; Kirchhof, NVwZ 1983, 505; Wendt/Elicker, VerwArch 2004, 471).
  • OVG Niedersachsen, 19.12.2019 - 2 ME 634/19

    Auskunft/Akteneinsicht (notarielle Fachprüfung)- einstweilige Anordnung

    v. 28.2.1994 - St 2/93 -, juris Rn. 46 ff., zur Vollversammlung der IHK: OVG NRW, Beschl. v. 5.2.1999 - 4 A 1168/96 -, juris Rn. 28 f., VG Freiburg, Urt. v. 24.2.1996 - 10 K 1064/95 -, juris, für Richter: BVerwG, Beschl. v. 9.6.1987 - 9 CB 36/87 -, juris Rn. 3, u. v. 21.8.1986 - 6 CB 36/85 -, juris Rn. 5).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 11.10.2000 - 4 A 4670/00

    Beurteilung der Gebundenheit eines Verwaltungsgerichts an eine Entscheidung des

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht