Rechtsprechung
   BAG, 07.07.2004 - 4 AZR 433/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,248
BAG, 07.07.2004 - 4 AZR 433/03 (https://dejure.org/2004,248)
BAG, Entscheidung vom 07.07.2004 - 4 AZR 433/03 (https://dejure.org/2004,248)
BAG, Entscheidung vom 07. Juli 2004 - 4 AZR 433/03 (https://dejure.org/2004,248)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,248) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • lexetius.com

    Tariflicher Mehrarbeitszuschlag

  • IWW

    MTV § 3 MTV § 9 MTV § 10 MTV § 12 MTV § 18 MTV § 12.1. Erklärung vom 13. Juli 1999 TVG § 1 Auslegung
    EMTV, TVG

  • Judicialis

    Tariflicher Mehrarbeitszuschlag

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Vorliegen einer zuschlagspflichtigen Mehrarbeit nach dem Manteltarifvertrag für die Arbeiter im privaten Kraftomnibusverkehr in Baden-Württemberg; Anspruch auf den tariflichen Nachtarbeitszuschlag nach dem Manteltarifvertrag für die Arbeiter im privaten Kraftomnibusverkehr in Baden-Württemberg; Geltung bezahlter Freizeiten wie Urlaub oder Krankheit für die Berechnung zuschlagspflichtiger Mehrarbeit; Bedeutung des Begriffes "Mehrarbeit" in Tarifverträgen; Auslegung des Begriffs "regelmäßige Nachtarbeit" aus dem Manteltarifvertrag für die Arbeiter im privaten Kraftomnibusverkehr Baden-Württemberg

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Arbeitslohn; Tarifauslegung, Merkmale; Begriff der "zuschlagspflichtigen Mehrarbeit" iSv. § 9 Abs. 9.1. MTV; Begriff der "gelegentlichen" Nachtarbeit in § 10 Abs. 10.1. MTV

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BAGE 111, 204
  • BB 2004, 2696
  • DB 2004, 2374
  • NZA-RR 2005, 34
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (160)

  • BAG, 18.03.2009 - 4 AZR 64/08

    Zulässigkeit einer einfachen Differenzierungsklausel - Zahlung einer tariflich

    Dies ergibt sich zweifelsfrei aus der Auslegung der Tarifbestimmung (zu den Auslegungsgrundsätzen bei der Tarifauslegung vgl. etwa Senat 30. Mai 2001 - 4 AZR 269/00 - BAGE 98, 35, 38 f.; 7. Juli 2004 - 4 AZR 433/03 - BAGE 111, 204, 209), insbesondere der Gegenüberstellung der Anspruchsgrundlagen in § 3 ("Ausgleichszahlung für ver.di-Mitglieder") und in § 4 ("Ergebnisabhängige Sonderzahlung").
  • BAG, 07.06.2006 - 4 AZR 316/05

    Tarifvertragliche Residenzpflicht eines Hausmeisters

    Im Zweifel ist die Tarifauslegung zu wählen, die zu einer vernünftigen, sachgerechten, zweckorientierten und praktisch brauchbaren Lösung führt (zB Senat 30. Mai 2001 - 4 AZR 269/00 - BAGE 98, 35, 38 f.; 7. Juli 2004 - 4 AZR 433/03 - BAGE 111, 204, 209).
  • BAG, 22.04.2010 - 6 AZR 962/08

    Anspruch auf Strukturausgleich

    Nach ständiger Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts (vgl. 19. September 2007 - 4 AZR 670/06 - Rn. 30, BAGE 124, 110; 7. Juli 2004 - 4 AZR 433/03 - BAGE 111, 204, 209; 8. September 1999 - 4 AZR 661/98 - BAGE 92, 259, 263) folgt die Auslegung des normativen Teils eines Tarifvertrags den für die Auslegung von Gesetzen geltenden Regeln.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht