Rechtsprechung
   BAG, 09.07.1980 - 4 AZR 560/78   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1980,231
BAG, 09.07.1980 - 4 AZR 560/78 (https://dejure.org/1980,231)
BAG, Entscheidung vom 09.07.1980 - 4 AZR 560/78 (https://dejure.org/1980,231)
BAG, Entscheidung vom 09. Juli 1980 - 4 AZR 560/78 (https://dejure.org/1980,231)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1980,231) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Grundheuer - Alleinköche - Deutsche Seeschiffahrt - Mehrarbeitsvergütung - Zuschläge für Sonntags - Zuschläge für Nachtarbeit - Tankerzulage - Ausgleichszuschlage - Tarifauslegung - Praktische Tarifübung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (92)

  • BAG, 27.04.1983 - 4 AZR 506/80

    Bezahlte freie Tage

    halt haben, diese Begriffe nach dem Willen der Tarifvertragsparteien von ihnen in ihrer allgemeinen rechtlichen Bedeutung angewendet werden sollen, soweit sich nicht aus dem Tarifvertrag selbst etwas anderes ergibt (vgl. das Urteil des Senats vom 20. April 1983 AZR 375/80 -, zur Veröffentlichung vorgesehen, und 9. Juli 1980 - 4 AZR 560/78 - AP Nr. 2 zu § 1 TVG Tarifverträge: Seeschiffahrt mit weiteren Nachweisen).
  • BAG, 12.09.1984 - 4 AZR 336/82

    Tarifauslegung - Bargeldlose Gehaltszahlung

    Dabei i s t je d o c h ü b e r den r e in e n T a r if w o r tla u t h in a u s d e r w ir k lic h e W ille d e r T a r i f v e r t r a g s p a r t e i e n und d e r dam it von ih n e n b e a b s i c h t i g t e S inn und Zweck d e r T arifn o rm e n m itz u b e rü c k - s i c h t i g e n , s o f e r n und so w e it s i e i n den t a r i f l i c h e n Normen ih r e n N ie d e rs c h la g gefunden haben ( v g l. d ie U r t e i l e d es S e n a ts vom 9 . März 1983 - 4 AZR 6 1 /8 0 - AP Nr. 128 zu § 1 TVG A uslegung, auch z u r V e rö ffe n tlic h u n g in d e r A m tlichen Sammlung d es G e r ic h ts v o rg e se h e n , und 9 . J u l i 1980 - 4 AZR 560/78 - AP Nr. 2 zu § 1 TVG T a r if v e r tr ä g e : S e e s c h if f a h r t m it w e ite r e n N achw eisen).
  • BAG, 13.05.1981 - 4 AZR 1080/78

    Tarifverträge Zeitungsredakteure

    Da es sich dabei um einen im Bereich der Presse und im Presserecht fest stehenden Rechtsbegriff mit langer Tradition handelt, muß mit dem Landesarbeitsgericht davon ausgegangen werden, daß die Tarifvertragsparteien, da eine andere Absicht aus dem Tarifwerk selbst nicht erkennbar ist, den Begriff des Redakteurs in seiner allgemeinen herkömmlichen fachbezogenen und presserechtlichen Bedeutung haben verwenden wollen (vgl. die Urteile des Senats AP Nr. 2 zu § 1 TVG Tarifverträge: Papierindustrie sowie vom 9 Juli 1980 - 4 AZR 560/78 -, [demnächst] AP Nr. 2 zu § 1 TVG Tarifverträge: Seeschiffahrt, mit weiteren Nachweisen).

    Damit trägt das Landesarbeitsgericht zugleich dem für die Tarifauslegung ganz allgemein geltenden Grundsatz Rechnung, daß Tarifverträge in erster Linie nach dem Tarifwortlaut aus zulegen sind, sofern und soweit dieser in den Tarifnormen seinen Niederschlag gefunden hat (vgl. auch hierzu das Urteil des Senats vom 9. Juli 1980 - 4 AZR 560/78 -, [demnächst] AP Nr. 2 zu § 1 TVG Tarifverträge: Seeschiffahrt, mit weiteren Nachweisen).

    Auch auf die von ihm behauptete praktische TarifÜbung kann sich der Kläger schon deswegen nicht stützen, weil sie jedenfalls insoweit rechtlich unbeachtlich ist, als sie im Widerspruch zum Tarifwortlaut steht (vgl. auch hierzu das Urteil des Senats vom 9» Juli 1980 - 4 AZR 560/78 -, [demnächst] AP Nr. 2 zu § 1 TVG Tarifverträge: Seeschiffahrt, mit weiteren Nachweisen).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht