Rechtsprechung
   BAG, 26.04.1989 - 4 AZR 610/88   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1989,1625
BAG, 26.04.1989 - 4 AZR 610/88 (https://dejure.org/1989,1625)
BAG, Entscheidung vom 26.04.1989 - 4 AZR 610/88 (https://dejure.org/1989,1625)
BAG, Entscheidung vom 26. April 1989 - 4 AZR 610/88 (https://dejure.org/1989,1625)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1989,1625) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Stahlbiege- und Flechtarbeiten im tariflichen Sinne - Geltungsbereich der Verfahrenstarifverträge für das Baugewerbe - Spezialbetriebe, die Stähle nur biegen und flechten, um sie an verarbeitende Betriebe als Baustoff zu liefern - Grundsätze der Tarifauslegung - ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BRTV-Bau § 1; TVG § 1 ,
    Tarifvertrag: Auslegung - Stahlbiege- und -flechtarbeiten - BRTV-Bau

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 1989, 1346
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (15)

  • BAG, 19.03.2003 - 10 AZR 175/02

    Baugewerbe - Stahlbiege- und -flechtarbeiten - Armierung

    In der Zeit vom 1. Januar 1980 bis zum 1. Januar 1990 hatten die Tarifvertragsparteien den VTV dahingehend geändert, daß nunmehr Stahlbiege- und -flechtarbeiten ohne jegliche Einschränkung erfaßt wurden - gleichgültig wo und für welchen Auftraggeber sie ausgeführt wurden - (BAG 26. April 1989 - 4 AZR 610/88 - AP TVG § 1 Tarifverträge: Bau Nr. 114; 29. Mai 1991 - 4 AZR 524/90 - AP TVG § 1 Tarifverträge: Bau Nr. 142).
  • BAG, 08.02.1995 - 10 AZR 363/94

    Bohrarbeiten als baugewerbliche Tätigkeiten

    Wenn die Tarifvertragsparteien in den Tätigkeitsbeispielen des § 1 Abs. 2 Abschnitt V VTV einen Zusammenhang mit baulichen Leistungen verlangen, bringen sie dies durch entsprechende Formulierungen zum Ausdruck, wie z.B. in Nr. 28 bei Stahlbiege- und -flechtarbeiten, soweit sie zur Erbringung anderer baulicher Leistungen des Betriebes ausgeführt werden (BAG Urteil vom 16. März 1994 - 10 AZR 277/93 - AP Nr. 172 zu § 1 TVG Tarifverträge: Bau), in Nr. 37 bei Verlegen von Bodenbelägen in Verbindung mit anderen baulichen Leistungen oder in Nr. 38 beim Vermieten von Baumaschinen mit Bedienungspersonal, wenn die Baumaschinen mit Bedienungspersonal zur Erbringung baulicher Leistungen eingesetzt werden (vgl. BAG Urteil vom 26. April 1989 - 4 AZR 610/88 - AP Nr. 114 zu § 1 TVG Tarifverträge: Bau; Urteil vom 25. Oktober 1989 - 4 AZR/89 - AP Nr. 123 zu § 1 TVG Tarifverträge: Bau).

    Daraus muß geschlossen werden, daß es auf einen Zusammenhang der Bohrarbeiten mit der Erstellung von Bauten oder der Erbringung sonstiger baulicher Leistungen nicht ankommt (vgl. BAG Urteil vom 26. April 1989 - 4 AZR 610/88 - AP Nr. 114 zu § 1 TVG Tarifverträge: Bau und Urteil vom 25. Oktober 1989 - 4 AZR 182/89 - AP NR. 123 zu § 1 TVG Tarifverträge: Bau).

  • LAG Hessen, 15.01.1993 - 15 Sa 1905/91

    Auslegung von Tarifvertragsvorschriften für das Baugewerbe

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • LAG Hessen, 13.11.1989 - 14 Sa 152/89

    Geltungsbereich der Sozialkassentarifverträge des Baugewerbes; Spezialität des

    Nach der Rechtsprechung der erkennenden Kammer (Urt.v. 19.02.1988 - 14 Sa 589/87) und der Rechtsprechung des BAG (Urt.v. 26.04.1989 - 4 AZR 610/88 ) unterfallen Stahlbiege- und -flechtarbeiten auch dann dem Geltungsbereich des BRTV-Bau, wenn sie nicht mit baulichen Leistungen zusammenhängen.

    Daraus muß geschlossen werden, daß es auf einen Zusammenhang mit baulichen Leistungen nicht ankommt (vgl. BAG Urt. v. 26.04.1989 - 4 AZR 610/88 ).

  • LAG Hessen, 08.03.1991 - 15 Sa 1431/89

    Industrieller Rohrleitungsbau als Baugewerbe im Sinne des Tarifrechtes;

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • LAG Hessen, 03.07.2000 - 16 Sa 1753/99

    Auskunftsansprüche und Zahlungsansprüche einer Einzugsstelle für die Beiträge zu

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • BAG, 30.08.1989 - 4 AZR 346/89

    Anforderungen an das Vorliegen des betrieblichen Geltungsbereichs der

    Der Senat hat im Urteil vom 26. April 1989 - 4 AZR 610/88 - (zur Veröffentlichung in der Fachpresse vorgesehen) im einzelnen ausgeführt, daß bei Arbeiten, die unter das Tätigkeitsbeispiel "Stahlbiege- und -flechtarbeiten" des § 1 Abs. 2 Abschnitt V Nr. 28 der Verfahrenstarifverträge fallen, es nicht darauf ankomme, für welche Zwecke die Stahlbiege- und -flechtarbeiten ausgeführt werden.

    Teilprodukte als Bestandteile des Endprodukts sind nur dann Betonware, wenn sie selbst aus Beton hergestellt werden (BAG Urteil vom 26. April 1989 - 4 AZR 610/88 - zur Veröffentlichung in der Fachpresse vorgesehen).

  • BAG, 29.05.1991 - 4 AZR 524/90

    Schneiden von Baustahl

    Mit den "Stahlbiege- und -flechtarbeiten" in Abschnitt V Nr. 28 haben die Tarifvertragsparteien des VTV auch solche Arbeiten erfaßt, die nicht mit baulichen Leistungen zusammenhängen, z. B. Stahlbiege- und -flechtarbeiten für Pflanzkübel (BAG Urteil vom 26. April 1989 - 4 AZR 610/88 - AP Nr. 114 zu § 1 TVG Tarifverträge: Bau).
  • BAG, 16.03.1994 - 10 AZR 277/93

    Stahlbiege- und -flechtarbeiten als bauliche Leistungen

    Die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zu dem früheren Tarifmerkmal, also ohne den Halbsatz "soweit sie zur Erbringung anderer baulicher Leistungen des Betriebes ausgeführt werden" (BAG Urteil vom 26. April 1989 - 4 AZR 610/88 - AP Nr. 114 zu § 1 TVG Tarifverträge: Bau) ist somit nicht mehr einschlägig.
  • BAG, 16.03.1994 - 10 AZR 338/93

    Tarifvertrag über das Sozialkassenverfahren im Baugewerbe (VTV)

    Die frühere Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zu dem Tarifmerkmal in Nr. 28 des § 1 Abs. 2 Abschn. V VTV ohne den zusätzlichen Halbsatz "... soweit sie zur Erbringung anderer baulicher Leistungen des Betriebes ausgeführt werden" (BAG Urteil vom 26. April 1989 - 4 AZR 610/88 - AP Nr. 114 zu § 1 TVG Tarifverträge: Bau) ist insoweit nicht mehr einschlägig.
  • LAG Hessen, 06.12.1993 - 16 Sa 875/93

    Vorliegen von Kabelleitungstiefbauarbeiten nach § 1 Abs. 2 Abschn. V Nr. 23

  • LAG Hessen, 30.08.1991 - 15 Sa 997/90
  • LAG Berlin, 21.12.2001 - 6 Sa 1972/01

    Fehladressierung an einen Dritten als unschädliche Falschbezeichnung; Auslegung

  • LAG Hessen, 23.03.1990 - 15 Sa 920/89

    Streit um die Feststellung von Zahlungsansprüchen zur Konkurstabelle;

  • LAG Hessen, 29.05.1990 - 5 Sa 1154/89

    Zugehörigkeit der Herstellung von Holzkonstruktionen und Holzbauten aller Art zur

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht