Rechtsprechung
   BAG, 28.05.1997 - 4 AZR 711/95   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1997,2538
BAG, 28.05.1997 - 4 AZR 711/95 (https://dejure.org/1997,2538)
BAG, Entscheidung vom 28.05.1997 - 4 AZR 711/95 (https://dejure.org/1997,2538)
BAG, Entscheidung vom 28. Mai 1997 - 4 AZR 711/95 (https://dejure.org/1997,2538)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,2538) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 1997, 2060
  • NZA-RR 1997, 449 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BAG, 24.09.1997 - 4 AZR 469/96

    Eingruppierung: Sozialarbeiterin in neurologischer Abteilung

    Die von der Klägerin wahrgenommenen Tätigkeiten der Betreuung von neurologisch Kranken entsprechen ihrer Wertigkeit nach den von den Tarifvertragsparteien in der Protokollnotiz Nr. 5 a - d gewählten Beispielen und sind auch unter das allgemeine Tätigkeitsmerkmal zu subsumieren (vgl. Urteile des Senats vom 28. Mai 1997 - 4 AZR 725/95 -, - 4 AZR 711/95 - beide zur Veröffentlichung in der Fachpresse vorgesehen).
  • BAG, 24.02.1999 - 4 AZR 156/98
    Die se muß sich auf die Auswirkungen der Tätigkeit beziehen und kann sich aus der Bedeutung oder der Größe des Aufgabengebietes sowie der Tragweite für den inner dienstlichen Bereich und für die Allgemeinheit ergeben (vgl. z.B. Urteil vom 28. Mai 1 9 9 7 - 4 AZR 711/95 - AP Nr. 227 zu §§ 22, 23 BAT 1975, m.w.N.).
  • LAG Berlin-Brandenburg, 19.01.2007 - 6 Sa 1443/06

    Tarifauslegung - Eingruppierung - Bewährungsaufstieg - Anrechnung von

    1.2.1.3.2.2.3 Dafür genügte es nicht, die durchaus ins Berufsbild eines Sozialpädagogen passende Darstellung der Klägerin zu bestreiten, das die Betreuung psychisch kranker Menschen in Wohnheimen zur besseren Lebensbewältigung umfasst ( vgl. BAG, Urteil vom 28.05.1997 - 4 AZR 711/95 - AP BAT 1975 § 22, 23 Nr. 227 zu II 3 b der Gründe ), und vorzubringen, die Klägerin werde im Sozialkulturellen Dienst beschäftigt und sei somit der Beschäftigungstherapie zuzuordnen, während Betreuung und Unterstützung der Bewohner und deren Angehörigen von zwei Sozialarbeiterinnen im Sozialdienst wahrgenommen würden.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht