Weitere Entscheidungen unten: BVerwG, 24.03.2010 | VG Göttingen, 25.02.2010

Rechtsprechung
   BVerwG, 15.04.2010 - 4 B 10.10   

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Jurion

    Nichterhebung von Gerichtskosten wegen eines schweren Mangels i.S.e. eindeutigen und offenkundig unrichtigen Sachbehandlung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    GKG § 21 Abs. 1 S. 1
    Nichterhebung von Gerichtskosten wegen eines schweren Mangels i.S.e. eindeutigen und offenkundig unrichtigen Sachbehandlung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Rechtsprechung
   BVerwG, 24.03.2010 - 4 B 10.10, 4 PKH 1.10   

Volltextveröffentlichungen (4)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Rechtsprechung
   VG Göttingen, 25.02.2010 - 4 B 10/10   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Art. 3 Abs. 1 GG; § 80 Abs. 5 VwGO; § 64 Abs. 4 NdsSOG; § 37 Abs. 3 Satz 1 NHG

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Untersagung der Durchführung von Werbemaßnahmen für ein kommerzielles Repetitorium für alle von einer Universität genutzten Gebäude und Grundstücke; Werbung kommerzieller Repetitorien als Beeinträchtigung der Zweckbestimmung einer Universität

Kurzfassungen/Presse (4)

  • niedersachsen.de (Pressemitteilung)

    Hausverbot für juristisches Repetitorium vorläufig gestoppt

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Hausverbot für juristisches Repetitorium

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Uni Göttingen: Hausverbot für juristisches Repetitorium vorläufig gestoppt

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    VG Göttingen stoppt Hausverbot für juristisches Repetitorium - Nur gegen einzelne Anbieter gerichtetes Hausverbot verstößt gegen Gleichbehandlungsgrundsatz

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • VG Göttingen, 20.09.2012 - 4 A 258/09

    Werbe- und Hausverbot für juristische Repetitorien

    Auf den Beschluss des erkennenden Gerichts vom 25.2.2010 (4 B 10/10) und den Beschluss des Nds. Oberverwaltungsgerichts vom 14.7.2010 (2 ME 167/10) wird insoweit verwiesen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht