Weitere Entscheidung unten: BVerwG, 08.10.2015

Rechtsprechung
   OVG Berlin-Brandenburg, 16.06.2016 - 4 B 13.15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,25189
OVG Berlin-Brandenburg, 16.06.2016 - 4 B 13.15 (https://dejure.org/2016,25189)
OVG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 16.06.2016 - 4 B 13.15 (https://dejure.org/2016,25189)
OVG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 16. Juni 2016 - 4 B 13.15 (https://dejure.org/2016,25189)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,25189) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 1b Abs 1 Nr 1 BesG BE, § 28 Abs 1 S 1 Nr 1 BBesG BE, § 28 Abs 1 S 2 BBesG BE, § 28 Abs 1 S 4 BBesG BE, § 88 Nr 1 PersVG BE
    Besoldung; Kriminalkommissar; Erfahrungszeiten; Jurastudium; juristischer Vorbereitungsdienst; Wehrübungen; hauptberufliche Zeiten (verneint); Erwerb zusätzlicher Qualifikationen; besonderer Einzelfall (verneint); (keine) Beteiligung des Personalrats; Einstellung; ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Düsseldorf, 26.06.2020 - 26 K 5362/17
    vgl. VG Köln, Urteil vom 8. März 2017 - 3 K 5149/16 -, juris, Rn. 37 f.; vgl. zur ebenfalls die Anerkennung von Zeiten zum Erwerb zusätzlicher Qualifikationen (nur) in besonderen Einzelfällen ermöglichenden Vorschrift des § 28 Abs. 1 S. 4 BBesG Bln auch BVerwG, Urteil vom 14. Dezember 2017 - 2 C 25/16 -, juris, Rn. 18 ff, und OVG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 16. Juni 2016 - OVG 4 B 13.15 -, juris, Rn. 47 f, 52 f.

    Besondere Kenntnisse, von denen der Dienstherr für die Verwendung eines Beamten oder Richters gleichsam zufällig profitiert, sind im Rahmen der eng auszulegenden, allein im Funktionsinteresse des Dienstherrn stehenden Ausnahmevorschrift des § 30 Abs. 1 Satz 4 LBesG NRW, bei der es sich gerade nicht um eine allgemeine Billigkeitsregelung handelt, nicht berücksichtigungsfähig, vgl. VG Köln, Urteil vom 8. März 2017 - 3 K 5149/16 -, juris, Rn. 42; zu § 28 Abs. 1 S. 4 BBesG Bln auch OVG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 16. Juni 2016 - OVG 4 B 13.15 -, juris, Rn. 56.

  • VG Köln, 08.03.2017 - 3 K 5149/16
    vgl. Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg, Urteil vom 16.06.2016 - OVG 4 B 13.15 -, juris, Rn. 47 f, 52 f.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   BVerwG, 08.10.2015 - 4 B 13.15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,30611
BVerwG, 08.10.2015 - 4 B 13.15 (https://dejure.org/2015,30611)
BVerwG, Entscheidung vom 08.10.2015 - 4 B 13.15 (https://dejure.org/2015,30611)
BVerwG, Entscheidung vom 08. Januar 2015 - 4 B 13.15 (https://dejure.org/2015,30611)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,30611) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    VwGO § 132 Abs. 2; GG Art. 19 Abs. 4
    Mangelndes Rechtsschutzbedürfnis eines Anwohners auf Dimensionierung von baulichem Schallschutz

  • datenbank.nwb.de
  • juris (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BVerwG, 14.12.2018 - 6 B 133.18

    Beiladung; Bereitstellen vonTeilnehmerdaten; Feststellungsinteresse;

    Zum anderen hat das Verwaltungsgericht nicht beachtet, dass eine Klage auch wegen der Verschiedenheit der Rechtskraftwirkung einer Prozess- und einer Sachabweisung nicht zugleich aus prozessrechtlichen und aus sachlich-rechtlichen Gründen abgewiesen werden darf (BVerwG, Urteil vom 12. Juli 2000 - 7 C 3.00 - BVerwGE 111, 306 ; Beschlüsse vom 3. November 2000 - 6 B 2.00 - juris Rn. 3, vom 9. Oktober 2006 - 6 BN 2.06 - juris Rn. 6, vom 24. Oktober 2006 - 6 B 47.06 - Buchholz 442.066 § 24 TKG Nr. 1 Rn. 18, vom 22. Mai 2007 - 6 B 19.07 - juris Rn. 6, vom 2. November 2011 - 3 B 54.11 - Buchholz 310 § 133 (n.F.) VwGO Nr. 96 Rn. 6, vom 29. Juli 2015 - 5 B 36.14 [ECLI:DE:BVerwG:2015:290715B5B36.14.0] - juris Rn. 6 und vom 8. Oktober 2015 - 4 B 13.15 [ECLI:DE:BVerwG:2015:081015B4B13.15.0] - juris Rn. 11; aus der Rechtsprechung des BGH: Urteile vom 14. März 1978 - VI ZR 68/76 - NJW 1978, 2031 und vom 4. Mai 2018 - V ZR 266/16 - NJW-RR 2018, 974 Rn. 15).

    Weil das Verwaltungsgericht verfahrensfehlerfrei nur ein Prozessurteil erlassen konnte, dürfen - was hiermit klargestellt wird - seine Ausführungen zur Unbegründetheit der Klage nicht in Rechtskraft erwachsen (so unter Verweis darauf, dass die der Prozessabweisung verfahrensfehlerhaft beigegebene Sachbeurteilung als "nicht geschrieben" gelte, allgemein: BVerwG, Urteil vom 12. Juli 2000 - 7 C 3.00 - BVerwGE 111, 306 ; Beschlüsse vom 3. November 2000 - 6 B 2.00 - juris Rn. 3, vom 9. Oktober 2006 - 6 BN 2.06 - juris Rn. 6, vom 24. Oktober 2006 - 6 B 47.06 - Buchholz 442.066 § 24 TKG Nr. 1 Rn. 18, vom 22. Mai 2007 - 6 B 19.07 - juris Rn. 6, vom 29. Juli 2015 - 5 B 36.14 - juris Rn. 6, vom 8. Oktober 2015 - 4 B 13.15 - juris Rn. 11, vom 3. November 2016 - 3 B 4.16 [ECLI:DE:BVerwG:2016:031116B3B4.16.0] - juris Rn. 5; aus der Rechtsprechung des BGH: Urteile vom 16. Januar 2008 - XII ZR 216/05 - NJW 2008, 1227 und vom 4. Mai 2018 - V ZR 266/16 - NJW-RR 2018, 974 Rn. 15).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht