Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 27.10.2008 - 4 B 1774/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,1800
OVG Nordrhein-Westfalen, 27.10.2008 - 4 B 1774/07 (https://dejure.org/2008,1800)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 27.10.2008 - 4 B 1774/07 (https://dejure.org/2008,1800)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 27. Januar 2008 - 4 B 1774/07 (https://dejure.org/2008,1800)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,1800) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Zulässigkeit der Vermittlung von Sportwetten in Nordrhein-Westfalen nach Inkrafttreten des Glücksspielstaatsvertrages am 1.1.2008; Untersagung der Vermittlung von Sportwetten an einen Wettveranstalter; Vereinbarkeit von § 9 Abs. 1 S. 3 Nr. 3 Staatsvertrag zum ...

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (28)

  • BGH, 28.09.2011 - I ZR 92/09

    Sportwetten im Internet

    Im Übrigen ist es nach § 4 Abs. 4 GlüStV generell verboten, im Internet Automatenspiele anzubieten; denn die Erlaubnis nach § 33c Abs. 1 GewO gilt nur für den stationären Betrieb von Geldspielautomaten (OVG Münster, Beschluss vom 27. Oktober 2008 - 4 B 1774/07, juris; LG Köln, ZfWG 2010, 149, 150 f.).
  • BGH, 28.09.2011 - I ZR 93/10

    Poker im Internet

    Im Übrigen ist es nach § 4 Abs. 4 GlüStV generell verboten, im Internet Automatenspiele anzubieten; denn die Erlaubnis nach § 33c Abs. 1 GewO gilt nur für den stationären Betrieb von Geldspielautomaten (OVG Münster, Beschluss vom 27. Oktober 2008 - 4 B 1774/07, juris; LG Köln, ZfWG 2010, 149, 150 f.).
  • BGH, 28.09.2011 - I ZR 30/10

    Verbot des Angebots privater Sportwetten und anderer Glücksspiele im Internet

    Im Übrigen ist es nach § 4 Abs. 4 GlüStV generell verboten, im Internet Automatenspiele anzubieten; denn die Erlaubnis nach § 33c Abs. 1 GewO gilt nur für den stationären Betrieb von Geldspielautomaten (OVG Münster, Beschluss vom 27. Oktober 2008  4 B 1774/07, juris; LG Köln, ZfWG 2010, 149, 150 f.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht