Weitere Entscheidung unten: BVerwG, 17.01.1996

Rechtsprechung
   OVG Brandenburg, 04.03.1996 - 4 B 3/96   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1996,11976
OVG Brandenburg, 04.03.1996 - 4 B 3/96 (https://dejure.org/1996,11976)
OVG Brandenburg, Entscheidung vom 04.03.1996 - 4 B 3/96 (https://dejure.org/1996,11976)
OVG Brandenburg, Entscheidung vom 04. März 1996 - 4 B 3/96 (https://dejure.org/1996,11976)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,11976) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NVwZ 1997, 202
  • NZV 1997, 53
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BVerwG, 20.10.2015 - 3 C 15.14

    Straßenverkehrsbehörde; Ausführung der Straßenverkehrs-Ordnung; sachliche

    In Rechtsprechung und Literatur ist jedoch anerkannt, dass bei einer Zuwiderhandlung gegen die Verhaltenspflichten aus § 32 StVO als Ermächtigungsgrundlage für ein ordnungsrechtliches Einschreiten gegen den dafür Verantwortlichen auf im Landesrecht enthaltene polizei- und ordnungsrechtliche Generalklauseln zurückgegriffen werden kann (vgl. zur Generalklausel des baden-württembergischen Polizeigesetzes: VGH Mannheim, Urteil vom 30. April 2008 - 5 S 2858/06 - VRS 2009, 225 ; zu Art. 7 des bayerischen Landesstraf- und Verordnungsgesetzes: VGH München, Urteil vom 17. Februar 2003 - 11 B 99.3439 - juris Rn. 31 und Beschluss vom 11. Januar 2005 - 8 CS 04.3275 - NuR 2005, 463; zu § 33 Abs. 1 Nr. 3 StVO: OVG Frankfurt (Oder), Beschluss vom 4. März 1996 - 4 B 3/96 - NVwZ 1997, 202 ; König, in: Hentschel/König/Dauer, Straßenverkehrsrecht, 43. Aufl. 2015, § 32 StVO Rn. 25).

    Damit lässt § 44 Abs. 1 Satz 1 StVO, auch wenn die Ermächtigungsgrundlage für das behördliche Handeln der polizeilichen Generalklausel entnommen werden muss, keinen Raum für die Anwendung der Zuständigkeitsregelungen des Polizeigesetzes (entsprechend für eine Anwendbarkeit von § 44 Abs. 1 StVO zur Durchsetzung des Verbots verkehrsgefährdender Werbung nach § 33 StVO, OVG Frankfurt (Oder), Beschluss vom 4. März 1996 - 4 B 3/96 - NVwZ 1997, 202 ; der Sache nach ebenso OVG Münster, Urteil vom 29. April 2009 - 11 A 3657/06 - juris Rn. 59; König, in: Hentschel/König/Dauer, Straßenverkehrsrecht, 43. Aufl. 2015, § 44 StVO Rn. 3; Koehl, in: Haus/Krumm/Quarch, Gesamtes Verkehrsrecht, § 44 StVO Rn. 3; Laub, SVR 2006, 281 ; vgl. auch Mußmann, Allgemeines Polizeirecht in Baden-Württemberg, 3. Aufl. 1992, Rn. 108).

  • VGH Baden-Württemberg, 15.09.2014 - 1 S 1010/13

    Zur sachlichen Zuständigkeit für eine Anordnung gegenüber einem

    Wie das Verwaltungsgericht zutreffend ausgeführt hat und die Beteiligten nicht in Frage stellen, sind Ermächtigungsgrundlage für ein behördliches Einschreiten daher die §§ 1, 3 PolG (ebenso: VGH Bad.-Württ., Urt. v. 30.04.2008 - 5 S 2858/06 - BWGZ 2008, 950, juris Rn. 20; BayVGH, Urt. v. 17.02.2003 - 11 B 99.3439 - juris Rn. 31 f. und Beschl. v. 11.01.2005 - 8 CS 04.3275 - juris Rn. 10, jeweils zu § 32 Abs. 1 StVO und Art. 7 Abs. 2 BayLStVG; NK-GVR/Koehl, § 32 StVO Rn. 25; König, in: Hentschel/König/Dauer, StVR, 42. Aufl., § 32 StVO Rn. 25; Mußmann, PolR BW, 4. Aufl., Rn. 108; ebenso zu § 33 Abs. 1 Nr. 3 StVO: OVG Bbg., Beschl. v. 04.03.1996 - 4 B 3/96 - NVwZ 1997, 202 ).

    Er schließt die Abwehr aller Gefahren ein, die materiell-rechtlich von der Verordnung geregelt sind (so OVG Bdb., Beschl. v. 04.03.1996, a.a.O., zu § 33 StVO; ebenso in der Sache: OVG NRW, Urt. v 20.04.2009 - 11 A 3657/06 - juris Rn. 59, zu § 32 StVO).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 31.01.2000 - 8 B 58/00

    Prismenwendeanlage - § 33 StVO

    Die Zuständigkeit der Antragsgegnerin zum Erlass einer hierauf gestützten Ordnungsverfügung ist im Wege des Selbsteintrittsrechts gemäß § 44 Abs. 1 Satz 2 StVO i.V.m. § 2 der Verordnung über die Bestimmung der zuständigen Behörden nach der StVO gegeben, denn diese umfasst die Abwehr aller Gefahren, die materiell-rechtlich von der StVO geregelt sind, Vgl. OVG Brandenburg, Beschluss vom 4. März 1996 - 4 B 3/96 -, NVwZ 1997, S. 202 (203); VG Potsdam, Urteil vom 5. März 1998 - 1 K 817/94 -, UA S. 6, und kann wahrgenommen werden, wenn wie hier - eine einheitliche Maßnahme erforderlich ist.
  • OVG Brandenburg, 05.02.2003 - 4 B 195/02

    Vermögensrecht, Wiedereinsetzung in den vorigen Stand (Verschulden der

    Dass dem Erlass der Vollziehungsanordnung eine Anhörung vorangehen musste, wie der Antragsteller meint, erscheint zweifelhaft, denn es handelt sich hierbei nicht um einen, eine Anhörungspflicht nach § 28 VwVfGBbg auslösenden belastenden Verwaltungsakt (vgl. BVerwG, Urteil vom 12. Mai 1966 - II C 197.62 -, BVerwGE 24, 92, 94; Beschluss des erkennenden Senats vom 4. März 1996 - 4 B 3/96 - NVwZ 97, 202, 204; Beschluss vom 21. April 1999 - 4 B 162/98 - Beschluss des 8. Senats vom 22. Juli 1997 - 8 B 56/97.G; VGH Mannheim, Beschluss vom 11. Juni 1990 - 10 S 797/90 -, NVwZ-RR 1990, 561; Puttler in Sodan/Ziekow, NK-VwGO, § 80 Rn. 82 f.; Schmidt in Eyermann, VwGO, 11. Auf.
  • OVG Brandenburg, 01.12.1999 - 4 B 103/99

    Beseitigung einer Störung in einer Bundeswasserstraße; Maßnahmen zur

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • OVG Brandenburg, 22.07.1997 - 8 B 56/97
    Sie bewirkt allein die Durchsetzung einer von ihr zu trennenden Regelung eines gesonderten Verwaltungsaktes (so auch OVG Frankfurt (Oder), Beschluß vom 4.3.1996 - 4 B 3/96 -, NVwZ 1997, 202; OVG Greifswald, Beschluß vom 9.3.1995 - 9 K 20, 21, 24/94 -, RdL 1996, 275; VGH Bad.-Württ., Beschluß vom 1.7.1994 - 10 S 1942/93 -, NVwZ-RR 1995, 17; OVG Schleswig, Beschluß vom 2.9.1992 - 3 N 34/92 -, NVwZ-RR 1993, 587).
  • VG Ansbach, 26.10.1998 - AN 10 S 98.01585

    Beeinträchtigung der Sicherheit des Straßenverkehrs durch Aufstellung

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   BVerwG, 17.01.1996 - 4 B 3.96   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1996,19887
BVerwG, 17.01.1996 - 4 B 3.96 (https://dejure.org/1996,19887)
BVerwG, Entscheidung vom 17.01.1996 - 4 B 3.96 (https://dejure.org/1996,19887)
BVerwG, Entscheidung vom 17. Januar 1996 - 4 B 3.96 (https://dejure.org/1996,19887)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,19887) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Wolters Kluwer

    Revisionszulassungsgrund der Divergenz nur bei Widerspruch zu einer tragenden Rechtssatzentscheidung des Bundesverwaltungsgerichts - Bestimmtheit der Widmung einer erstmalig hergestellten Straße als grundsätzlich klärungsbedürftige Rechtsfrage

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht