Weitere Entscheidung unten: BVerwG, 23.07.2003

Rechtsprechung
   BVerwG, 12.06.2003 - 4 B 37.03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,8043
BVerwG, 12.06.2003 - 4 B 37.03 (https://dejure.org/2003,8043)
BVerwG, Entscheidung vom 12.06.2003 - 4 B 37.03 (https://dejure.org/2003,8043)
BVerwG, Entscheidung vom 12. Juni 2003 - 4 B 37.03 (https://dejure.org/2003,8043)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,8043) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • lexetius.com
  • Bundesverwaltungsgericht

    Artenschutz; Auswahl; Autobahn; Beurteilungsspielraum; Bundesfernstraße; Eignungsmerkmal; faktisches Vogelschutzgebiet; FFH-Gebiet; FFH-Richtlinie; FFH-Schutzgebiet; Fließgewässer; Fluss; Flussabschnitt; Gebietsausweisung; Gebietszuschnitt; Gewässerabschnitt; Haardtwald; ...

  • Wolters Kluwer

    Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision; Grundsätzliche Bedeutung der Rechtssache; Durchführung der Auswahl der Vogelschutzgebiete nach der Vogelschutz-Richtline; Merkmale eines faktischen Vogelschutzgebietes; Wirkungen der sog. FFH-Richtlinie auf die ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ 2004, 98
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (13)

  • BVerwG, 31.01.2006 - 4 B 49.05

    FFH-Gebiet; gemeldetes -; Gemeinschaftsliste; Vorabentscheidung; Europäischer

    UmweltR Nr. 12 [S. 63, 64 f.]; Beschluss vom 12. Juni 2003 - BVerwG 4 B 37.03 - NVwZ 2004, 98).
  • VGH Hessen, 28.06.2005 - 12 A 8/05

    Eingriff in Schutzgebiete; Eingriffsverbot; Planfeststellung; Opferung von

    Auswahl und Zuschnitt der nach Art. 4 Abs. 1 Unterabs. 3 VS-RL auszuweisenden Vogelschutzgebiete haben sich ausschließlich an der ornithologischen Wertigkeit des Gebiets auszurichten, die nach quantitativen und nach qualitativen Kriterien zu bestimmen ist (BVerwG, Beschluss v. 12.06.2003 - 4 B 37.03 -, NVwZ 2004, 98).
  • BVerwG, 13.03.2008 - 9 VR 9.07

    Abwägung; Abwägungsgebot; Artenschutz; Auswahl; Brutstätte; Bundesautobahn;

    Nur Lebensräume und Habitate, die unter Berücksichtigung dieser Maßstäbe für sich betrachtet in signifikanter Weise zur Arterhaltung beitragen, gehören zum Kreis der im Sinne des Art. 4 VRL geeignetsten Gebiete (vgl. EuGH, Urteil vom 2. August 1993 Rs. C-355/90 a.a.O. Rn. 26 ff.; BVerwG, Urteil vom 21. Juni 2006 BVerwG 9 A 28.05 BVerwGE 126, 166 ; Beschlüsse vom 24. Februar 2004 BVerwG 4 B 101.03 juris Rn. 13 und vom 12. Juni 2003 BVerwG 4 B 37.03 NVwZ 2004, S. 98; Urteil vom 31. Januar 2002 BVerwG 4 A 15.01 Buchholz 407.4 § 17 FStrG Nr. 168 S. 95 f.).
  • OVG Niedersachsen, 02.12.2004 - 7 LB 44/02

    Planfeststellungsverfahren Emssperrwerk - Umfang des Klagerechts von anerkannten

    Ein (allerdings nur naturschutzfachlicher) Beurteilungsspielraum ergibt sich bereits aus dem Umstand, dass Anhang III der FFH-Richtlinie bei der Gebietsauswahl (Phase 1) nach dem aufgeführten Kriterienkatalog im Einzelfall unterschiedliche fachliche Wertungen zulässt (st. Rspr. des BVerwG: Beschl. v. 24.08.2000 - 6 B 23.00 -, DVBl. 2001, 375 (376); Urt. v. 27.10.2000 - 4 A 10.99 -, DVBl. 2001, 386 (390); Urt. v. 31.01.2002 - 4 A 15.01 -, A 20 Wakenitz, DVBl. 2002, 990 (993) unter Hinweis auf EuGH, Urt. v. 07.11.2000 - Rs C-371/98 -, Slg. I 2000, 9235 = NuR 2001, 206 = NVwZ 2001, 1147; BVerwG, Beschl. v. 12.06.2003 - 4 B 37.03 -, NVwZ 2004, 98 (99 f.)).

    Auch das Bundesverwaltungsgericht (vgl. Beschl. v. 12.06.2003 - 4 B 37.03 -, NVwZ 2004, 98 (100)) verneint eine Pflicht, einen Fluss vollständig als (potenzielles) FFH-Gebiet zu behandeln, wenn nur einzelne Flussabschnitte die Qualität eines FFH-Gebiets haben.

    Der Kläger müsste aber dann im Rahmen der nach § 29 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 BNatSchG a.F. (ebenso § 60 c Abs. 3 Satz 1 NNatG) gebotenen Beteiligung in dem Planfeststellungsverfahren, das der Emsvertiefung vorausging, darauf aufmerksam gemacht haben, dass durch das Planvorhaben ein faktisches FFH-Gebiet beeinträchtigt werde (vgl. BVerwG, Beschl. v. 12.06.2003 - 4 B 37.03 -, NVwZ 2004, 98 (99) zur Vogelschutz-Richtlinie).

  • VerfGH Rheinland-Pfalz, 11.07.2005 - VGH N 25/04

    Naturschutzrecht ist gemeindefreundlich anzuwenden

    Als wissenschaftliches Erkenntnismittel für die Gebietsauswahl wird das unter der Abkürzung IBA bekannte und von Bird-Life-International und seinen nationalen Partnerorganisationen (in Deutschland der NABU-Naturschutzverband Deutschland) erstellte Verzeichnis der Gebiete von großer Bedeutung für die Erhaltung der wildlebenden Vogelarten (Inventory of Important Bird Areas in the European Community) herangezogen (vgl. EuGH, NVwZ 2001, 549 [500] - Basse Corbières - BVerwG, NVwZ 2004, 98 [99]).
  • BVerwG, 13.03.2008 - 9 VR 10.07

    Eilanträge gegen die Neubautrasse der A 4 bei Jena erfolglos

    Nur Lebensräume und Habitate, die unter Berücksichtigung dieser Maßstäbe für sich betrachtet in signifikanter Weise zur Arterhaltung beitragen, gehören zum Kreis der im Sinne des Art. 4 VRL geeignetsten Gebiete (vgl. EuGH, Urteil vom 2. August 1993 Rs. C-355/90 a.a.O. Rn. 26 ff.; BVerwG, Urteil vom 21. Juni 2006 BVerwG 9 A 28.05 BVerwGE 126, 166 ; Beschlüsse vom 24. Februar 2004 BVerwG 4 B 101.03 juris Rn. 13 und vom 12. Juni 2003 BVerwG 4 B 37.03 NVwZ 2004, S. 98; Urteil vom 31. Januar 2002 BVerwG 4 A 15.01 Buchholz 407.4 § 17 FStrG Nr. 168 S. 95 f.).
  • OVG Niedersachsen, 10.04.2013 - 1 KN 33/10

    Unzulässige Beeinträchtigung eines faktischen Vogelschutzgebietes durch eine

    Diese Vorgehensweise ist bereits deshalb fehlerhaft, weil die Abgrenzung des V 63 im Bereich B unter Berücksichtigung des Bebauungsplans Nr. 67 nicht ausschließlich ornithologisch begründet ist (vgl. BVerwG, Beschluss vom 12. Juni 2003 - 4 B 37.03 -, NVwZ 2004, 98 = juris Rn. 4 m. w. N.).
  • VGH Bayern, 26.10.2004 - 8 A 02.40096

    Abwägung städtebaulicher Interessen mit den Belangen des Naturschutzes und der

    Nur Landschaftsräume, die die von der FFH-RL vorausgesetzte ökologische Qualität zweifelsfrei aufweisen, gehören zum Kreis der potenziellen Schutzgebiete, die dem europarechtlichen Schutzregime unterliegen (vgl. BVerwG vom 31.1.2002 Buchholz 407.4 § 17 FStrG Nr. 168; vom 17.5.2002 a.a.O.; vom 27.2.2003 Buchholz 406.400 § 61 BNatSchG 2002 Nr. 1; vom 12.6.2003 NVwZ 2004, 98).

    Nur Landschaftsräume, die die von der FFH-RL vorausgesetzte ökologische Qualität zweifelsfrei aufweisen, gehören zum Kreis der potenziellen Schutzgebiete, die dem europarechtlichen Schutzregime unterliegen (vgl. BVerwG vom 31.1.2002 a.a.O.; vom 17.5.2002 a.a.O.; vom 27.2.2003 a.a.O.; vom 12.6.2003 a.a.O.).

  • BVerwG, 13.03.2008 - 9 VR 11.07

    Eilanträge gegen die Neubautrasse der A 4 bei Jena erfolglos

    Nur Lebensräume und Habitate, die unter Berücksichtigung dieser Maßstäbe für sich betrachtet in signifikanter Weise zur Arterhaltung beitragen, gehören zum Kreis der im Sinne des Art. 4 VRL geeignetsten Gebiete (vgl. EuGH, Urteil vom 2. August 1993 Rs. C-355/90 a.a.O. Rn. 26 ff.; BVerwG, Urteil vom 21. Juni 2006 BVerwG 9 A 28.05 BVerwGE 126, 166 ; Beschlüsse vom 24. Februar 2004 BVerwG 4 B 101.03 juris Rn. 13 und vom 12. Juni 2003 BVerwG 4 B 37.03 NVwZ 2004, S. 98; Urteil vom 31. Januar 2002 BVerwG 4 A 15.01 Buchholz 407.4 § 17 FStrG Nr. 168 S. 95 f.).
  • VG Cottbus, 27.02.2013 - 3 L 20/13

    Verwaltungsgericht zur Fortführung des Tagebaus Cottbus-Nord

    Nur Lebensräume und Habitate, die unter Berücksichtigung dieser Maßstäbe für sich betrachtet in signifikanter Weise zur Arterhaltung beitragen, gehören zum Kreis der im Sinne des Art. 4 VRL geeignetsten Gebiete (vgl. EuGH, Urteil vom 2. August 1993 - Rs. C-355/90 - a.a.O. Rn. 26 ff.; BVerwG, Urteil vom 21. Juni 2006 -BVerwG 9 A 28.05 - BVerwGE 126, 166 ; Beschlüsse vom 24. Februar 2004 - BVerwG 4 B 101.03 - [...] Rn. 13 und vom 12. Juni 2003 - BVerwG 4 B 37.03 -NVwZ 2004, S. 98; Urteil vom 31. Januar 2002 - BVerwG 4 A 15.01 - Buchholz 407.4 § 17 FStrG Nr. 168 S. 95 f.).
  • VG Karlsruhe, 20.01.2011 - 2 K 11/10

    Einheitliche Betriebsprämie; Rückforderung; Beihilfefähige Fläche;

  • VG Düsseldorf, 18.03.2019 - 28 K 16977/17
  • OVG Berlin-Brandenburg, 17.09.2008 - 11 S 9.07

    Errichtung eines Windenergieparks in einem faktischen Vogelschutzgebiet:

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   BVerwG, 23.07.2003 - 4 VR 5.03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,41039
BVerwG, 23.07.2003 - 4 VR 5.03 (https://dejure.org/2003,41039)
BVerwG, Entscheidung vom 23.07.2003 - 4 VR 5.03 (https://dejure.org/2003,41039)
BVerwG, Entscheidung vom 23. Juli 2003 - 4 VR 5.03 (https://dejure.org/2003,41039)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,41039) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht