Rechtsprechung
   BVerwG, 15.08.1988 - 4 B 89.88   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1988,623
BVerwG, 15.08.1988 - 4 B 89.88 (https://dejure.org/1988,623)
BVerwG, Entscheidung vom 15.08.1988 - 4 B 89.88 (https://dejure.org/1988,623)
BVerwG, Entscheidung vom 15. August 1988 - 4 B 89.88 (https://dejure.org/1988,623)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1988,623) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer

    Bauliche Anlage - Beseitigung - Nachbarklage - Erledigung - Bauaufsichtliche Genehmigung - Anfechtung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ 1989, 48
  • BauR 1988, 711
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (61)

  • LG Münster, 09.06.2017 - 8 KLs 5/15

    Parteiverrat trotz objektiv bestmöglicher Durchsetzung des Mandanteninteresses

    Protokollerklärung die Klage unzulässig geworden wäre, als auch dann, wenn ein (grundsätzlich planfestzustellender) grundrechtlicher Schallschutzanspruch durch die Zusicherung der Beigeladenen materiell erfüllt worden wäre" die Privatkläger also "klaglos" gestellt, worden wären (da für die Planfeststellung eines - erfüllten - Anspruchs kein zwingender Bedarf zu sehen ist; zur "Klaglosstellung" als klassischer Fall der Hauptsacheerledigung: BVerwG NVwZ 1989, 48).
  • BVerwG, 25.01.2012 - 6 C 9.11

    Unterlassungsklage; Wiederholungsgefahr; Reeperbahn; offene Videoüberwachung;

    Das ist der Fall, wenn das Rechtsschutzziel in dem Prozess nicht mehr zu erlangen ist, weil es entweder außerhalb des Prozesses bereits erreicht ist oder überhaupt nicht mehr erreicht werden kann (vgl. Beschluss vom 15. August 1988 - BVerwG 4 B 89.88 - Buchholz 406.19 Nachbarschutz Nr. 82).
  • BVerwG, 24.09.2009 - 7 C 2.09

    Emissionshandel; Emissionsberechtigung; Zuteilung; Zuteilungsbescheide;

    Die Hauptsache hat sich objektiv erledigt, wenn dem Klagebegehren rechtlich oder tatsächlich die Grundlage entzogen ist, wenn also das Rechtsschutzziel in dem Prozess nicht mehr zu erlangen ist, weil es entweder bereits außerhalb des Prozesses erreicht worden ist oder überhaupt nicht mehr erreicht werden kann (Beschlüsse vom 25. November 1981 - BVerwG 1 WB 131.80 - BVerwGE 73, 312 und vom 15. August 1988 - BVerwG 4 B 89.88 - Buchholz 406.19 Nachbarschutz Nr. 82).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht