Weitere Entscheidung unten: BVerwG, 24.05.1988

Rechtsprechung
   OVG Niedersachsen-Schleswig-Holstein, 11.02.1988 - 4 B 94/88   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • datenbank.flsp.de

    Sozialhilfe - Eingliederungshilfe - Besuch der Regelschule

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)  

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.06.2002 - 16 A 5013/00  

    Sozialamt muss die Kosten eines Zivildienstleistenden tragen, der einem

    vgl. BVerwG, Urteil vom 16. Januar 1986 - 5 C 36.84 -, FEVS 36, 1 (6) = NDV 1986, 291 (292) = NVwZ 1987, 412 (413) - OVG NRW, Beschluss vom 28. Juni 1996 - 8 B 122/96 -, FEVS 47, 153 (155); Beschluss vom 20. April 2000 - 16 B 2111/99 - ; Urteil vom 15. Juni 2000 - 16 A 3108/99 -, FEVS 52, 513; ferner: OVG Lüneburg, Beschluss vom 11. Februar 1988 - 4 B 94/88 -, FEVS 38, 459 (460), und VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 17. September 1997 - 6 S 1709/97 -, FEVS 48, 305; a.A. - allerdings ohne Auseinandersetzung mit der vorzitierten Rechtsprechung - Hessischer VGH , Beschluss vom 9. Juni 1999 - 1 TG 759/99 -, FEVS 51, 315.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.06.2000 - 16 A 2975/98  

    Anspruch auf Übernahme der Kosten eines Eingliederungshelfers für eine nicht nur

    Dieser Rechtsprechung, der sich schon der früher für das Sozialhilferecht zuständige 8. Senat des erkennenden Gerichts - vgl. Beschluss vom 28. Juni 1996 - 8 B 122/96 -, FEVS 47, 153 (155), - und auch andere Oberverwaltungsgerichte angeschlossen haben, OVG Lüneburg, Beschluss vom 11. Februar 1988 - 4 B 94/88 -, FEVS 38, 459 (460), und VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 17. September 1997 - 6 S 1709/97 -, FEVS 48, 305; a.A. - allerdings ohne Auseinandersetzung mit der vorzitierten Rechtsprechung - Hessischer VGH , Beschluss vom 9. Juni 1999 - 1 TG 759/99 -, JURIS, folgt auch der Senat.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.06.2000 - 16 A 3108/99  

    Sozialamt muss Zivi für integrativen Unterricht Behinderter bezahlen

    Dieser Rechtsprechung, der sich schon der früher für das Sozialhilferecht zuständige 8. Senat des erkennenden Gerichts - vgl. Beschluss vom 28. Juni 1996 - 8 B 122/96 -, FEVS 47, 153 (155), - und auch andere Obergerichte angeschlossen haben, OVG Lüneburg, Beschluss vom 11. Februar 1988 - 4 B 94/88 -, FEVS 38, 459 (460), und VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 17. September 1997 - 6 S 1709/97 -, FEVS 48, 305 (308); a.A. - allerdings ohne Auseinandersetzung mit der vorzitierten Rechtsprechung - Hessischer VGH, Beschluss vom 9. Juni 1999 - 1 TG 759/99 -, JURIS, folgt auch der Senat.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 28.06.1996 - 8 B 122/96  

    Sozialhilferecht: Anspruch auf Eingliederungshilfe eines behinderten Schülers

    Solange die zuständige Schulbehörde nicht entschieden hat, daß der betreffende Schulpflichtige zum Besuch einer seiner Behinderung entsprechenden Sonderschule verpflichtet ist, kann nach der Rechtsprechung des BVerwG der Träger der Sozialhilfe den Schulpflichtigen nicht darauf verweisen, eine Sonderschule zu besuchen, um so die Gewährung von Eingliederungshilfe überflüssig zu machen, vgl. BVerwG, Urteil vom 16.1.1986 - 5 C 36.84 -, in: NDV 1986, S. 291, 292; ebenso OVG Lüneburg, Beschluß vom 11.2.1988 - 4 B 94/88 -, FEVS 38, 459, 460; VG Bremen, Urteil vom 28.6.1990 - 3 A 142/90 -, NJW 1991, S. 585, 586.
  • VGH Baden-Württemberg, 17.09.1997 - 6 S 1709/97  

    Sozialhilferechtlicher Streitgegenstand in zeitlicher Hinsicht; Abgrenzung von

    Solange das Staatliche Schulamt an seiner Entscheidung festhält, ist der Kläger zum Besuch der Grundschule verpflichtet und kann nicht auf den Besuch einer Sonderschule verwiesen werden (vgl. dazu BVerwG, Urt. v. 16.01.1986 - 5 C 36/84 -, NVwZ 1987, 412; OVG Lüneburg, Beschl. v. 11.02.1988 - 4 B 94/88 - FEVS 38, 459; VGH Bad.-Württ., Urt. v. 29.05.1995 - 7 S 259/94 - ESVGH 45, 292).
  • OVG Schleswig-Holstein, 15.01.2015 - 3 LA 51/13  

    Zuweisung eines Schülers in ein Landesförderzentrum

    Die Schulartempfehlung - mithin die Empfehlung des Beklagten, den Sohn der Beigeladenen zu 2) auf einer Schule für den Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung zu beschulen - ist für den Kläger bindend (vgl. BVerwG, Urteil vom 16. Januar 1986, - 5 C 36.84 -, zitiert nach Juris Rn. 16; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 17. September 1997, - 6 S 1709/97, zitiert nach Juris Rn. 28; Beschluss vom 14. Januar 2003, - 9 S 2268/02, zitiert nach Juris Rn. 2; OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 15. Juni 2000, - 16 A 3108/99 -, zitiert nach Juris Rn. 8 f.; BayVGH, Urteil vom 14. Mai 2001, - 12 B 98.2022, zitiert nach Juris Rn. 22; OVG Lüneburg, Beschluss vom 11. Februar 1988, - 4 B 94/88 -, FEVS 38, 459 und BSG, Urteil vom 23. August 2013 - B 8 SO 10/12 R -, zitiert nach Juris Rn. 20 f.).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.04.2000 - 16 B 2111/99  

    Ausgestaltung der Durchsetzung der Bewilligung von Eingliederungshilfe an einen

    - OVG Lüneburg, Beschluss vom 11. Februar 1988 - 4 B 94/88 -, FEVS 38, 459 (460), VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 17. September 1997 - 6 S 1709/97 -, FEVS 48, 305 - und mit der sich das vom Antragsgegner benannte Urteil des Hessischen VGH vom 9. Juni 1999 - 1 TG 759/99 - nicht auseinander setzt, folgt auch der Senat.
  • VG Köln, 14.12.2001 - 18 K 1560/00  

    Voraussetzungen des schwerbehindertenrechtlichen Anspruchs auf Übernahme der

    vgl. BVerwG, Urteil vom 16.01.1986 - 5 C 36.84 -, FEVS 36, 1 (6) = NDV 1986, 291 (292) = NVwZ 1987, 412 (413); OVG NRW, Urteil vom 15.06.2000 - 16 A 3108/99 - OVG NRW, Beschlüsse vom 28.06.1996 - 8 B 122/96 -, FEVS 47, 153 (155) und vom 20.04.2000 - 16 B 2111/99 - Nds. OVG, Beschluss vom 11.02.1988 - 4 B 94/88 -, FEVS 38, 459 (460), und VGH Bad.-Württ., Urteil vom 17.09.1997 - 6 S 1709/97 -, FEVS 48, 305 (308); a.A. ohne Auseinandersetzung mit der vorzitierten Rechtsprechung Hess. VGH, Beschluss vom 09.06.1999 - 1 TG 759/99 -, FEVS 51, 315 f.
  • VG Bremen, 28.06.1990 - 3 A 142/90  

    Eingliederungshilfe für behindertes Kind - Integrationshilfe für Grundschule

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Rechtsprechung
   BVerwG, 24.05.1988 - 4 B 94.88   

Volltextveröffentlichung

  • Jurion

    Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision - Anforderungen an die Prüfung der Zulässigkeit eines Bauvorhabens - Anforderungen an die grundsätzliche Bedeutung einer Rechtssache - Anforderungen an eine Beschwerdebegründung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht