Rechtsprechung
   BVerwG, 27.05.2013 - 4 BN 28.13   

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Jurion

    Voraussetzungen für die Geltendmachung einer grundsätzlichen Bedeutung der Rechtssache bei der Klärung von Fragen aus dem Planfeststellungsrecht

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Voraussetzungen für die Geltendmachung einer grundsätzlichen Bedeutung der Rechtssache bei der Klärung von Fragen aus dem Planfeststellungsrecht

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZfBR 2013, 580



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (20)  

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 21.01.2019 - 10 D 23/17
    vgl. BVerwG, Beschluss vom 27. Mai 2013 - 4 BN 28.13 -, juris, Rn. 7.
  • BVerwG, 29.09.2015 - 4 CN 2.15

    Normenkontrollantrag; Präklusion; Einwendung; Einwender; Auslegung;

    Daher greift die Präklusionswirkung des § 47 Abs. 2a VwGO selbst dann ein, wenn sich ein Belang der Gemeinde aufdrängen musste (BVerwG, Urteil vom 18. November 2010 - 4 CN 3.10 - BVerwGE 138, 181 Rn. 9 f.) oder der Gemeinde ein Einwand gegen die Planung bekannt war und sie sich inhaltlich mit ihm befasst hat (BVerwG, Beschluss vom 27. Mai 2013 - 4 BN 28.13 - ZfBR 2013, 580 Rn. 5).
  • VGH Baden-Württemberg, 23.09.2015 - 3 S 1078/14

    Normenkontrollverfahren gegen Bebauungsplan - Lösung immissionsschutzrechtlicher

    Auf die Präklusionsvorschrift des § 47 Abs. 2a VwGO i.V.m. § 3 Abs. 2 BauGB wurde im Rahmen der ortsüblichen Bekanntgabe des Beschlusses über die Offenlage am 3.5.2013 ordnungsgemäß hingewiesen (zu Inhalt und Umfang der Präklusionswirkung vgl. BVerwG, Urt. v. 20.2.2014 - 4 CN 1.13 - BVerwGE 149/88; Urt. v. 18.11.20110 - 4 CN 3.10 - BVerwGE 138, 181; Beschl. v. 27.5.2013 - 4 CN 28.13 - ZfBR 2013, 580; VGH Bad.-Württ., Urt. v. 2.11.2009 - 3 S 3013/08 -BauR 2010, 252).
  • VGH Bayern, 12.07.2018 - 8 N 16.2563

    Normenkontrollantrag gegen Wasserschutzgebietsverordnung

    Auch die Tatsache, dass sich das Landratsamt inhaltlich mit den verfristeten Einwendungen auseinandergesetzt hat, ändert nichts an der gesetzlichen Präklusion, die nicht zur Disposition der Behörde steht (vgl. BVerwG, B.v. 27.5.2013 - 4 BN 28.13 - ZfBR 2013, 580 = juris Rn. 5).

    Die gesetzliche Präklusion steht auch nicht zur Disposition der Behörde (vgl. BVerwG, B.v. 27.5.2013 - 4 BN 28.13 - ZfBR 2013, 580 = juris Rn. 5).

  • VGH Baden-Württemberg, 18.04.2018 - 5 S 2105/15

    Fortgeltung der Freistellung vom Biotopschutz - Auswirkungen von

    Diese Rechtsprechung hat der Senat im Hinblick auf Entscheidungen des Bundesverwaltungsgerichts, welche diesen Rechtssatz in Bezug auf die Anforderungen an die Satzungsbekanntmachung als "überzogen" zurückgewiesen hatten, aufgegeben (vgl. Senatsurteil vom 15.6.2016 - 5 S 1375/14 - juris Rn. 50; BVerwG, Urteil vom 29.1.2009 - 4 C 16.07 - BVerwGE 133, 98, juris Rn. 35 und Beschluss vom 27.5.2013 - 4 BN 28.13 - juris Rn. 7).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 03.05.2017 - 7 D 25/15

    Normenkontrollantrag gegen einen Bebauungsplan zur Schaffung von Planungsrecht

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 27.5.2013 - 4 BN 28.13 -, BRS 81 Nr. 73.

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 27.5.2013 - 4 BN 28.13 -, BRS 81 Nr. 73 sowie auch Urteil vom 27.10.2010 - 4 CN 4.09 -, BRS 76 Nr. 62 = BauR 2011, 488.

  • OVG Berlin-Brandenburg, 13.04.2016 - 10 A 9.13

    Normenkontrolle; Bebauungsplan; Sondergebiet mit Zweckbestimmung Biogasanlage;

    Unerheblich ist in diesem Zusammenhang, ob die unterlassenen Einwendungen der Gemeinde bekannt waren oder sich ihr zumindest hätten aufdrängen müssen und ob sie sich gegebenenfalls von sich aus mit ihnen auseinandergesetzt hat (vgl. BVerwG, Urteil vom 18. November 2010 - BVerwG 4 CN 3.10 -, BVerwGE 138, 181, juris Rn. 9; Beschluss vom 27. Mai 2013 - BVerwG 4 BN 28.13 -, BRS 81 Nr. 73, juris Rn. 5; Urteil vom 29. September 2015 - BVerwG 4 CN 2.15 -, juris Rn. 10).
  • VGH Baden-Württemberg, 24.02.2016 - 3 S 1256/15

    Abwägungsfehlerhafte Ermittlung des Stellplatzbedarfs für Festhalle - zum

    Dies genügt und eröffnet die Möglichkeit, im Normenkontrollverfahren auch zusätzliche Einwendungen geltend zu machen (zu Inhalt und Umfang der Präklusionswirkung vgl. BVerwG, Urt. v. 20.2.2014 - 4 CN 1.13 - BVerwGE 149, 88; Urt. v. 18.11.20110 - 4 CN 3.10 -BVerwGE 138, 181; Beschl. v. 27.5.2013 - 4 CN 28.13 - ZfBR 2013, 580; VGH Bad.-Württ., Urt. v. 2.11.2009 - 3 S 3013/08 - BauR 2010, 2522).
  • OVG Sachsen-Anhalt, 21.10.2015 - 2 K 19/14

    Normenkontrolle eines sachlichen Teilplans Windenergie

    Die öffentliche Bekanntmachung darf grundsätzlich keine Zusätze oder Einschränkungen enthalten, die geeignet sein könnten, auch nur einzelne an der Bauleitplanung interessierte Bürger von der Erhebung von Stellungnahen abzuhalten (BVerwG, Beschl. v. 11.04.1978 - BVerwG 4 B 37.78 -, juris RdNr. 2; Beschl. v. 28.01.1997 - BVerwG 4 NB 39.96 -, juris RdNr. 6; Beschl. v. 27.05.2013 - BVerwG 4 BN 28.13 -, juris RdNr. 7; vgl. auch BayVGH, Urt. v. 10.07.1995 - 14 N 94.1158 -, juris RdNr. 38; Battis, in: Battis/Krautzberger/Löhr, BauGB, 12. Aufl. 2014, § 3 RdNr. 14; Krautzberger, in: Ernst/Zinkahn/Bielenberg/Krautzberger, BauGB, Stand: August 2013, § 3 RdNr. 47a).
  • OVG Niedersachsen, 14.01.2014 - 7 MS 103/13

    Präklusion im Rahmen des Vorgehens gegen eine energierechtliche Planfeststellung

    Dies ändert aber nichts an einer eingetretenen Präklusion, sodass die Antragstellerin gleichwohl ein präkludiertes Vorbringen im Klagewege nicht mehr erfolgreich geltend machen kann (vgl. BVerwG, Beschl. v. 27.5. 2013 - BVerwG 4 BN 28.13 -, ZfBR 2013, 580 f., hier zitiert nach juris, Langtext Rn. 5, m. w. N.).
  • OVG Saarland, 11.12.2014 - 2 C 390/13

    Normenkontrolle, Bebauungsplan, an Gewerbebetriebe heranrückende Wohnbebauung

  • OVG Sachsen, 09.12.2014 - 1 C 10/13

    Bebauungsplan, Normenkontrolle, Präklusion, Vertretung, Bekanntmachung

  • VGH Bayern, 16.01.2017 - 15 N 13.2283

    Formerfordernis für Einwendungen gegen Bebauungsplan

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 16.12.2014 - 2 D 17/14

    Präklusion wegen Nichterhebenung von Einwendungen gegen einen einen

  • OVG Hamburg, 12.02.2014 - 2 E 2/12

    Normenkontrollverfahren gegen einen Bebauungsplan - Erstreckung der

  • OVG Sachsen, 09.12.2014 - 1 C 11/13

    Normenkontrollantrag, Bebauungsplan, Einwendung, Präklusion, Anstoßwirkung

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 03.05.2017 - 7 D 92/15

    Abwägung der aktiven Lärmschutzmaßnahmen am Siedlungsrand der geplanten

  • OVG Berlin-Brandenburg, 13.03.2017 - 12 N 11.16

    Antrag auf Zulassung der Berufung

  • OVG Saarland, 05.02.2014 - 2 B 468/13

    Außervollzugsetzung eines Bebauungsplans bei an Gewerbebetriebe heranrückender

  • VG München, 08.04.2014 - M 2 K 12.4612

    Drittanfechtung Planfeststellung und Bewilligung für Wasserkraftanlage

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht