Rechtsprechung
   BVerwG, 28.12.2000 - 4 BN 32.00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,4678
BVerwG, 28.12.2000 - 4 BN 32.00 (https://dejure.org/2000,4678)
BVerwG, Entscheidung vom 28.12.2000 - 4 BN 32.00 (https://dejure.org/2000,4678)
BVerwG, Entscheidung vom 28. Dezember 2000 - 4 BN 32.00 (https://dejure.org/2000,4678)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,4678) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Anforderungen an die Nennung sämtlicher Fristen bei der Bekanntgabe eines Bebauungsplanes - Beschwerde gegen die Nichtzulassung einer Revision gegen Fristablauf für die Erhebung einer nach Landesrecht vorgesehenen Normenkontrollklage

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zweijahresfrist des § 47 Abs. 2 S. 1 VwGO zur Stellung eines Normenkontrollantrags; Unschädlichkeit des Fehlens eine Hinweises auf die Frist; Möglichkeit der Inzidentkontrolle

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2001, 1066
  • ZfBR 2001, 350
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • BVerwG, 10.10.2006 - 4 BN 29.06

    Bebauungsplan; Inzidentkontrolle; Nichtigkeit; Normenkontrollfrist;

    Eine Inzidentkontrolle des Bebauungsplans bleibt aber nach der Rechtsprechung des Senats (vgl. Beschlüsse vom 28. Dezember 2000 BVerwG 4 BN 32.00 Buchholz 310 § 47 VwGO Nr. 145 und vom 8. April 2003 BVerwG 4 B 23.03 juris) unabhängig von der Einhaltung der Normenkontrollfrist möglich.
  • OVG Berlin-Brandenburg, 14.02.2006 - 2 A 16.05

    Normenkontrolle (Stattgabe); Bebauungsplan; Bekanntmachung (falsche

    Weder die Verwaltungsgerichtsordnung noch andere Rechtsnormen sehen etwas anderes vor (vgl. BVerwG, Beschluss vom 28. Dezember 2000, BRS 63 Nr. 56 = BauR 2001, 1066; OVG NRW, Beschluss vom 11. September 2000, NVwZ-RR 2001, 484, 485).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 19.12.2011 - 2 D 14/10

    Präklusion von Einwendungen gegen einen Bebauungsplan bei vorheriger Möglichkeit

    vgl. insoweit BVerwG, Beschluss vom 28. Februar 2000 - 4 BN 32.00 -, BRS 63 Nr. 56 = juris Rn. 3; OVG NRW, Beschlüsse vom 2. März 2009 - 7 D 13/08.NE -, juris Rn. 22 ff., und vom 19. Februar 2004 - 7a D 67/03 -, BRS 67 Nr. 58 = juris Rn. 25 ff.
  • VGH Baden-Württemberg, 10.06.2010 - 5 S 2986/08

    Zur Befristung des Normenkontrollantragsrechtes - zur nachträglichen

    Ein Hinweis auf diese Frist ist im Gesetz nicht vorgeschrieben und daher auch nicht erforderlich (vgl. BVerwG, Beschl. v. 28.12.2000 - 4 BN 32.00 -, Buchholz § 47 VwGO Nr. 145; Senatsurt. v. 13.07.2001 - 5 S 2711/99 -, NVwZ-RR 2002, 610).
  • BVerwG, 01.02.2010 - 4 BN 50.09

    Abschaffung eines Rechtsmittels; Vertrauensschutz

    Zur Rechtswahrung ist die Einhaltung der Normenkontrollfrist nicht erforderlich (Beschluss vom 28. Dezember 2000 - BVerwG 4 BN 32.00 - Buchholz 310 § 47 VwGO Nr. 145 = BRS 63 Nr. 56; vgl. auch Beschluss vom 8. April 2003 - BVerwG 4 B 23.03 - juris).
  • OVG Niedersachsen, 16.11.2004 - 9 KN 249/03

    Normenkontrolle; Zwei-Jahres-Frist; funktionslos gewordener Bebauungsplan

    Entsprechend werden verfassungsrechtliche Bedenken gegen die Zwei-Jahres-Frist des § 47 Abs. 2 Satz 1 VwGO in der bekannten Rechtsprechung auch - soweit ersichtlich - nicht einmal erwähnt, geschweige denn näher erörtert (vgl. z.B. BVerwG, Beschl. v. 28.12.2000 - 4 BN 32.00 - ZfBR 2001, 350 = BRS 63 Nr. 56; Beschl. v. 1.11.2001 - 4 BN 53.01 - BRS 64 Nr. 60).
  • VGH Baden-Württemberg, 13.07.2001 - 5 S 2711/99

    Wiedereinsetzung - mangelnde Rechtskenntnis

    Ein Hinweis auf diese Frist ist im Gesetz im Gegensatz zu den Fristen nach § 44 Abs. 4, § 215 Abs. 2 BauGB und § 4 Abs. 4 GemO nicht vorgeschrieben und daher auch nicht erforderlich (BVerwG, Beschluss vom 28.12.2000 - 4 BN 32.00 - ZfBR 2001, 350).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 02.03.2009 - 7 D 13/08

    Möglichkeit einer Wiedereinsetzung in den vorigen Stand wegen Versäumung der

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 28. Dezember 2000 - 4 BN 32.00 -, BRS 63 Nr. 56.
  • VG Augsburg, 11.07.2013 - Au 5 K 13.93

    Vorbescheid und Baugenehmigung für SB-Warenhaus mit Shop-Zone (7900 m²)

    Eine Inzidentkontrolle des Bebauungsplans bleibt nach der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts (BVerwG, B.v. 28.12.2000 - 4 BN 32.00 - Buchholz 3010 § 47 VwGO Nr. 145; v. 10.10.2006 - 4 BN 29/06 - BauR 2007, 515) unabhängig von der Einhaltung der Normenkontrollfrist des § 47 Abs. 2 Satz 1 VwGO möglich.
  • OVG Niedersachsen, 19.12.2011 - 2 D 14/10

    Korrektur der Präklusionsfolge: Nur ausnahmsweise möglich!

    insoweit BVerwG, Beschluss vom 28. Februar 2000 - 4 BN 32.00 -, BRS 63 Nr. 56 = juris Rn. 3; OVG NRW, Beschlüsse vom 2. März 2009 - 7 D 13/08.NE -, juris Rn. 22 ff., und vom 19. Februar 2004 - 7a D 67/03 -, BRS 67 Nr. 58 = juris Rn. 25 ff.
  • VGH Bayern, 04.07.2001 - 2 B 97.1393
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht