Rechtsprechung
   VGH Bayern, 10.02.2011 - 4 CS 10.3164   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,37542
VGH Bayern, 10.02.2011 - 4 CS 10.3164 (https://dejure.org/2011,37542)
VGH Bayern, Entscheidung vom 10.02.2011 - 4 CS 10.3164 (https://dejure.org/2011,37542)
VGH Bayern, Entscheidung vom 10. Februar 2011 - 4 CS 10.3164 (https://dejure.org/2011,37542)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,37542) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Zweitwohnungsteuer; Kapitalanlage; Eigennutzungsmöglichkeit; Vermietungsagentur

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG München, 24.03.2011 - M 10 K 10.5084

    Zweitwohnungsteuer; indexierte Jahresrohmiete; dauerhafte Vermietung unter

    Die vom Kläger hiergegen erhobene Beschwerde wurde vom Bayerischen Verwaltungsgerichtshof mit Beschluss vom 10. Februar 2011 (Az. 4 CS 10.3164) zurückgewiesen.

    Entsprechend § 117 Abs. 5 VwGO sieht das Gericht von einer weiteren Darstellung der Entscheidungsgründe ab, da es der Begründung des Beschlusses vom 6. Dezember 2010 (Az. M 10 S 10.5085) sowie den Ausführungen im Beschluss des Bayerischen Verwaltungsgerichtshof vom 10. Februar 2011 (Az. 4 CS 10.3164) folgt.

  • OVG Sachsen, 03.08.2016 - 4 A 243/15

    Zweitwohnungssteuer, Gästewohnung; Kapitalanlage, Nutzungsmöglichkeit

    Dabei darf die Behörde von der Vermutung einer Zweitwohnung ausgehen, wenn der Eigentümer keine Umstände vorträgt, die diese Vermutung erschüttern (NdsOVG, Urt. v. 27. Juni 2016 - 9 LB 193/15, juris; BayVGH, Beschl. v. 10 Februar 2011 - 4 CS 10.3164, juris).
  • VG München, 24.02.2011 - M 10 K 09.642

    Zweitwohnungsteuer; Berechnung nach Jahresnettokaltmiete; Staffelung der

    Dabei kann die steuererhebende Gemeinde von der tatsächlichen Vermutung der Vorhaltung einer Zweitwohnung zumindest auch für Zwecke der persönlichen Lebensführung ausgehen, solange der Zweitwohnungsinhaber keine Umstände vorträgt, die diese tatsächliche Vermutung erschüttern (vgl. BayVGH v. 10.2.2011 Az. 4 CS 10.3164 RdNr. 4).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht