Rechtsprechung
   VG Münster, 01.07.2010 - 4 K 1753/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,4974
VG Münster, 01.07.2010 - 4 K 1753/08 (https://dejure.org/2010,4974)
VG Münster, Entscheidung vom 01.07.2010 - 4 K 1753/08 (https://dejure.org/2010,4974)
VG Münster, Entscheidung vom 01. Juli 2010 - 4 K 1753/08 (https://dejure.org/2010,4974)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,4974) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Anlegen der Dienstuniform gehört zur Dienstzeit eines Polizisten

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    Notwendige Aufrüsttätigkeit

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Polizisten dürfen sich während der Arbeitszeit ankleiden

  • lto.de (Kurzinformation)

    Dienstzeit von Polizeivollzugsbeamten

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Aufrüsten eines Polizeioberkommissars vor Schichtbeginn und Abrüsten nach Schichtende als Arbeitszeit im Fall einer dienstlichen Pflicht zum Antritt in Uniform mit den zugehörigen Ausrüstungsgegenständen bei Schichtbeginn; Anerkennung "kurzer Übergabegespräche" mit den ...

  • kommunen-in-nrw.de (Kurzinformation)

    Anlegen der Dienstuniform gehört zur Dienstzeit

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Abrüstzeit: Polizist muss nicht umsonst die Kleider wechseln

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Anlegen der Dienstuniform gehört zur Dienstzeit eines Polizisten - Pflicht zum Anlegen der Uniform außerhalb der Dienstzeit stellt ungerechtfertigte Ungleichbehandlung im Vergleich zu im Innendienst befindlichen Beamten dar

Besprechungen u.ä.

  • lto.de (Entscheidungsbesprechung)

    Dienstzeit von Polizeivollzugsbeamten // Rüstung war schon immer teuer

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VG Minden, 19.04.2018 - 12 K 5786/17
    Zur Begründung verwies die Klägerin weiter auf zwei Entscheidungen der Verwaltungsgerichte Münster und Gelsenkirchen, in denen im Bereich der Landespolizei NRW Rüstzeiten als Arbeitszeiten anerkannt worden seien (VG Münster, Urteil vom 1. Juli 2010 - 4 K 1753/08 -, sowie VG Gelsenkirchen, Urteil vom 29. September 2014 - 1 K 5929/12 -).

    vgl. VG Münster, Urteil vom 1. Juli 2010 - 4 K 1753/08 -, juris Rn. 15 und Tenor; VG Gelsenkirchen, Urteil vom 29. September 2014 - 1 K 5929/12 -, juris Rn. 2.

    vgl. VG Münster, Urteil vom 1. Juli 2010 - 4 K 1753/08 -, juris Rn. 32.

  • OVG Berlin-Brandenburg, 04.11.2015 - 4 B 28.12

    Feuerwehrbeamter; Arbeitszeit; vor- und nachbereitende Tätigkeiten; An- und

    cc) Zu Recht hat das Verwaltungsgericht ferner entschieden, dass die Zeiten für das mit den Beamten der angrenzenden Schicht zu führende Übergabegespräch über den Dienstablauf nicht als Arbeitszeit im Sinne des § 2 Abs. 1 AZVO FuP anzuerkennen sind (ebenso im Ergebnis VGH Mannheim, a.a.O., Rn. 30; VG Köln, Urteil vom 3. September 2012 - 19 K 2098/10 -, juris Rn. 27 ff.; VG Münster, Urteil vom 1. Juli 2010 - 4 K 1753/08 -, juris Rn. 33; a.A. VG Aachen, Urteil vom 10. Januar 2008 - 1 K 469/07 -, juris Rn. 25).
  • VG Düsseldorf, 05.08.2014 - 2 K 8397/12

    Anerkennung des Anlegens und Ablegens der persönlich zugewiesenen

    vgl. VG Münster, Urteil vom 1. Juli 2010 - 4 K 1753/08 -, juris Rn.12.
  • VG Arnsberg, 11.03.2015 - 2 K 2212/12

    Verpflichtung des Dienstherrn zur zeitlichen Vergütung zusätzlich erbrachter

    vgl. VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 28. Juli 2011 - 4 S 1677/10 -, juris Rn. 14; VG Gelsenkirchen, Urteile vom 29. September 2014 - 1 K 5929/12 -, juris Rn. 14, und - 1 K 5363/13 -, juris Rn. 16; VG Düsseldorf, Urteile vom 5. August 2014 - 2 K 8397/14 -, juris Rn. 18, und vom 26. November 2013 - 2 K 7657/12 -, juris Rn. 12; VG Münster, Urteil vom 1. Juli 2010 - 4 K 1753/08 -, juris Rn. 12; ohne nähere Ausführungen: OVG NRW, Urteil vom 2. Dezember 2010 - 6 A 1546/10 -, juris Rn. 28: "Insoweit ist die dem Urteil zugrunde liegende Feststellungsklage zwar zulässig, ...".
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht