Rechtsprechung
   FG Münster, 07.04.2017 - 4 K 2406/16 F   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,14850
FG Münster, 07.04.2017 - 4 K 2406/16 F (https://dejure.org/2017,14850)
FG Münster, Entscheidung vom 07.04.2017 - 4 K 2406/16 F (https://dejure.org/2017,14850)
FG Münster, Entscheidung vom 07. April 2017 - 4 K 2406/16 F (https://dejure.org/2017,14850)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,14850) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Betriebs-Berater

    Freiwilliger Landtausch führt nicht zur Aufdeckung stiller Reserven

  • Betriebs-Berater

    Freiwilliger Landtausch führt nicht zur Aufdeckung stiller Reserven

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Immobilien - Keine Veräußerung bei freiwilligem Landtausch nach § 103a ff. FlurbG

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Freiwilliger Landtausch (§§ 103a ff FlurbG) bleibt steuerfrei

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Freiwilliger Landtausch führt nicht zur Aufdeckung stiller Reserven

  • datev.de (Kurzinformation)

    Freiwilliger Landtausch führt nicht zur Aufdeckung stiller Reserven

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des FG Münster vom 7.4.2017 - 4 K 2406/16 F - Freiwilliger Landtausch führt nicht zur Aufdeckung stiller Reserven" von Dr. Sebastian Heß, original erschienen in: BB 2017, 1520 - 1522.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 2017, 1520
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 23.10.2019 - VI R 25/17

    Keine Aufdeckung der stillen Reserven bei freiwilligem Landtausch

    Die Revision des Beklagten gegen das Urteil des Finanzgerichts Münster vom 07.04.2017 - 4 K 2406/16 F wird als unbegründet zurückgewiesen.
  • FG Münster, 26.09.2017 - 12 K 4186/14
    Die anderslautende Rechtsprechung der Finanzgerichte Münster (Urteil vom 07.04.2017, 4 K 2406/16 F) und München (Urteil vom 13.12.2001, 15 K 3003/01) verkenne, dass in Fällen des freiwilligen Landtausches nur die gesetzlich gebotene eigenständige steuerrechtliche Auslegung des Wirtschaftsgutbegriffs bzw. der wirtschaftlichen Identität zu einem dem Sinn und Zweck des Einkommensteuergesetzes sowie verfassungsrechtlichen Grundsätzen entsprechenden Ergebnis führe.

    Es blieb in veränderter Gestalt - in dem Grundbesitz Gemarkung E., Flur ..., Flurstück 04 - erhalten (BFH, Urteile vom 13.03.1986 IV R 1/84, BStBl II 1986, 711; vom 01.07,2010 IV R 7/08, BFH/NV 2010, 2250, Finanzgericht Münster, Urteil vom 07.04.2017, 4 K 2406/16 F, EFG 2017, 902).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht