Rechtsprechung
   VG Aachen, 14.11.2016 - 4 K 265/16.A   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,43979
VG Aachen, 14.11.2016 - 4 K 265/16.A (https://dejure.org/2016,43979)
VG Aachen, Entscheidung vom 14.11.2016 - 4 K 265/16.A (https://dejure.org/2016,43979)
VG Aachen, Entscheidung vom 14. November 2016 - 4 K 265/16.A (https://dejure.org/2016,43979)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,43979) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Vorliegen eines Abschiebungsverbots in den Irak für eine alleinstehe Frau mit einem unehelichem Kind

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • VG Gelsenkirchen, 08.03.2017 - 15a K 9307/16

    Irak, Yeziden, Gruppenverfolgung, Sharya, Autonome Region Kurdistan, Dohuk,

    vgl. BVerfG, Beschluss vom 23. Januar 1991 - 2 BvR 902/85 -, juris; BVerwG, Urteile vom 21. April 2009, a.a.O. und vom 5. Juli 1994, a.a.O.; VG Aachen, Urteil vom 14. November 2016 - 4 K 265/16.A -, juris.
  • VG Bayreuth, 27.04.2017 - B 3 K 16.31740

    Kein Anspruch auf Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft

    Die Verfolgungshandlungen, denen der sunnitische Bevölkerungsteil ausgesetzt ist, weisen weder im Staat Irak in seiner Gesamtheit noch im Zentralirak die für die Annahme einer Gruppenverfolgung erforderliche kritische Verfolgungsdichte auf (vgl. BayVGH, B. v. 01.02.2017, Az.: 13a ZB 16.30990; U. v. 09.01.207, Az.: 13a ZB 16.30740; U. v. 09.01.2012, Az.: 13a B 11.30277; VG Aachen, U. v. 14.11.2016, Az.: 4 K 265/16.A; VG Augsburg, U. v. 11.07.2016, Az.: Au 5 K 16.30604).

    Die Gefahrendichte ist in Bagdad nicht so hoch, als dass der Kläger allein aufgrund seiner Anwesenheit in dem betroffenen Gebiet einer ernsthaften individuellen Bedrohung ausgesetzt wäre (vgl.: VG Aachen, U. v. 14.11.2016, Az.: 4 K 265/16.A).

  • VG Köln, 24.03.2017 - 18 K 11030/16
    Ob Verfolgungshandlungen gegen eine bestimmte Gruppe von Menschen in deren Herkunftsstaat die Voraussetzungen der Verfolgungsdichte erfüllen, ist von den Tatsachengerichten aufgrund einer wertenden Betrachtung im Sinne der Gewichtung und Abwägung aller festgestellten Umstände zu entscheiden, vgl. VG Aachen, Urteil vom 14.11.2016 - 4 K 265/16.A -, juris, m.w.N.

    Allerdings liegen der Kammer Erkenntnisse dafür, dass alle Sunniten in der Stadt Bagdad als Gruppe, d.h. auch in den vorhandenen sunnitisch dominierten Viertel durch schiitische Milizen oder andere nicht staatliche Akteure allein wegen ihres Glaubens gezielt und systematisch in dem oben genannten Sinne, d.h. mit der erforderlichen Verfolgungsdichte verfolgt werden, nicht vor, vgl. ebenso: VG Ansbach, Urteil vom 15. Dezember 2016 - AN 2 K 16.30398 -, juris; VG Aachen, Urteil vom 14.11.2016 - 4 K 265/16.A -, juris, Rn. 82; VG Augsburg, Urteil vom 11.07.2016 - Au 5 K 16.30604 -, juris Rn. 26 f.

  • VG Gelsenkirchen, 08.06.2017 - 8a K 1971/16

    Irak; ; alleinstehende Frau ; weiblich ; Mädchen westliche Prägung ;

    Schutz vor dieser geschlechtsspezifischen Verfolgung hätte die Klägerin von staatlicher Seite nicht zu erwarten, weil die irakischen Sicherheitskräfte derzeit nicht in der Lage und - wie das von der Klägerin benannte Beispiel der eigentlich zu ihrem Schutz vor der Schule eingesetzten Polizeibeamten, deren Handlungen sich gegen sie richteten, belegt - jedenfalls teilweise auch nicht willens sind, Frauen effektiv vor diskriminierender Behandlung und gezielten Übergriffen zu schützen, Auch in der jüngeren verwaltungsgerichtlichen Rechtsprechung, vgl. VG Aachen, Urteil vom 14. November 2016 - 4 K 265/16.A - VG Frankfurt (Oder), Urteil vom 11. Mai 2012 - VG 5 K 195/09.A - VG Göttingen, Urteil vom 5. Juli 2011 - 2 A 215/09 - VG Stuttgart Urteil vom 18. Januar 2011 - A 6 K 615/10 - VG Magdeburg, Urteil vom 15. Juni 2007 - 4 A 151/05 MD - VG Augsburg, Urteil vom 16. Mai 2007 - Au 5 K 07.30066 - OVG Lüneburg, Beschluss vom 16. Februar 2006 - 9 LB 27/03 -, allesamt juris; a.A. noch VG Stade, Urteil vom 2. Dezember 2005 - 6 A 1150/05 -, ebenfalls juris, wurde alleinstehenden jungen irakischen Frauen, insbesondere solchen mit westlicher Prägung, in der Mehrzahl der Fälle die Flüchtlingseigenschaft zuerkannt.
  • VG Berlin, 22.11.2017 - 25 K 3.17
    Es kann dahinstehen, ob in Bagdad derzeit ein innerstaatlicher bewaffneter Konflikt besteht, denn es fehlt an einer individuellen Bedrohung des Lebens oder der Unversehrtheit des Klägers infolge willkürlicher Gewalt im Rahmen eines internationalen oder innerstaatlichen bewaffneten Konflikts in Bagdad, der Herkunftsregion des Klägers (das Vorliegen eines innerstaatlichen Konfliktes verneinend (vgl. VG Augsburg, Urteil vom 24. April 2017 - Au 5 K 17.30922 -, juris Rn. 39 ff:; bejahend VG Karlsruhe, Urteil vom 26. Januar 2017 - A 3 K 4020/16 -, juris Rn. 19, juris; zu dem Bestehen einer inländischen Fluchtalternative in Bagdad für Personen aus Mossul, vgl. VG Aachen, Urteil vom 14. November 2016 - 4 K 265/16.A -, juris Rn. 84 ff.; die erforderliche Gefahrendichte jedenfalls für die Stadt Bagdad verneinend, vgl. UK Upper Tribunal, Urteil vom 30. Oktober 2015, AA [Article 15(c)] Iraq CG [2015] UKUT 00544, Rn. 204; UK Upper Tribunal, Urteil vom 23. Januar 2017, BA [Returns to Baghdad] Iraq CG [2017] UKUT 00018 [IAC], Rn. 107).
  • VG Köln, 12.07.2018 - 8 K 15907/17
    vgl. Bundesverfassungsgericht (BVerfG), Beschluss vom 12. Februar 2008 - 2 BvR 2141/06 -, juris, (zu Art. 16a GG); BVerwG, Urteil vom 9. April 1991 - 9 C 15/90 -, juris; VG Augsburg, Urteil vom 12. Dezember 2016 - Au 5 K 16.31959 -, juris; VG Aachen, Urteil vom 14. November 2016 - 4 K 265/16.A -, juris, Rn. 36; VG Kassel, Urteil vom 21. Juli 2016 - 1 K 1953/15.KS.A -, juris.
  • VG Düsseldorf, 11.05.2017 - 12 K 8695/16
    vgl. BVerfG, Beschluss vom 12. Februar 2008 - 2 BvR 2141/06 -, juris, Rn. 20 (zu Art. 16a GG); BVerwG, Urteil vom 9. April 1991 - 9 C 15/90 -, juris, Rn. 8 m.w.N.; VG Düsseldorf, Urteil vom 9. Februar 2017 - 12979/16.A -, juris, Rn. 48; VG Augsburg, Urteil vom 12. Dezember 2016 - Au 5 K 16.31959 -, juris, Rn. 28; VG Aachen, Urteil vom 14. November 2016 - 4 K 265/16.A -, juris, Rn. 36; VG Kassel, Urteil vom 21. Juli 2016 - 1 K 1953/15.KS.A -, juris, Rn. 27.
  • VG Berlin, 04.05.2017 - 22 K 418.16

    Anerkennung einer alleinstehenden erwerbsunfähigen Frau als Flüchtling;

    Es bestehen keine vernünftigen Zweifel daran, dass im Rahmen der seit Mitte Oktober 2016 fortdauernden und mit dem Einsatz von Bodentruppen und Luftangriffen einhergehenden Offensive zur Rückeroberung der Stadt Mossul vom sogenannten Islamischen Staat, der im Juni 2014 die Stadt zur Hauptstadt eines islamischen Kalifats erklärt hatte, in Mossul ein innerstaatlicher bewaffneter Konflikt zwischen dem sogenannten Islamischen Staat und den Truppen der irakischen Regierung und ihrer Verbündeten stattfindet (vgl. Auswärtiges Amt, Bericht über die asyl- und abschiebungsrelevante Lage in der Republik Irak [Stand: Dezember 2016], 7. Februar 2017, im Weiteren: Auswärtiges Amt [2017], S. 6; Bundesamt für Fremdwesen und Asyl, Kurzinformation der Staatendokumentation Irak, 16. Februar 2017, im Weiteren: Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl [2017], S. 6 ff.; www.zeit.de, Islamisten nehmen irakische Großstadt ein, 10. Juni 2014, zuletzt abgerufen am 1. Mai 2017; so auch etwa VG Ansbach, Urteil vom 2. Februar 2017 - AN 2 K 16.31008-, juris Rn. 23 und VG Aachen, Urteil vom 14. November 2016 - 4 K 265/16 -, juris Rn. 104 ff.).
  • VG Köln, 24.03.2017 - 18 K 1837/16

    Anforderungen an den Nachweis einer drohenden Lebensgefahr bei der Abschiebung

    Auch unter Berücksichtigung der Sicherheitssituation in der Region um Bagdad besteht nach Auffassung der Kammer auf der Grundlage der vorliegenden Erkenntnisse derzeit in der Stadt Bagdad kein internationaler oder innerstaatlicher bewaffneter Konflikt, vgl. Urteil der Kammer vom 24.03.2017 - 11030/16.A m.w.N. (ebenso VG Ansbach, Urteil vom 15.12.2016, - AN 2 K 16.30398 -, juris, Rn. 23; VG Augsburg, Urteil vom 12.12.2016 - Au 5 K 16.31959 -, juris, Rn. 40; VG Aachen, Urteil vom 14.11.2016 - 4 K 265/16.A -, juris; VG Bayreuth, Urteil vom 05.08.2016 - B 3 K 16.30578 -, juris, Rn. 50 ff. m.w.N.; VG Frankfurt am Main, Urteil vom 01.07.2016 - 4 K 1797/16.F.A.-, juris).
  • VG Düsseldorf, 09.02.2017 - 12 K 12979/16

    Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft eines ägyptischen Staatsangehörigen aus

    vgl. BVerfG, Beschluss vom 12. Februar 2008 - 2 BvR 2141/06 -, juris, Rn. 20 (zu Art. 16a GG); BVerwG, Urteil vom 9. April 1991 - 9 C 15/90 -, juris, Rn. 8 m.w.N.; VG Augsburg, Urteil vom 12. Dezember 2016 - Au 5 K 16.31959 -, juris, Rn. 28; VG Aachen, Urteil vom 14. November 2016- 4 K 265/16.A -, juris, Rn. 36; VG Kassel, Urteil vom 21. Juli 2016 - 1 K 1953/15.KS.A -, juris, Rn. 27.
  • VG Köln, 26.06.2018 - 12 K 3225/17
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht