Rechtsprechung
   VG Neustadt, 07.09.2007 - 4 L 1016/07.NW   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,9446
VG Neustadt, 07.09.2007 - 4 L 1016/07.NW (https://dejure.org/2007,9446)
VG Neustadt, Entscheidung vom 07.09.2007 - 4 L 1016/07.NW (https://dejure.org/2007,9446)
VG Neustadt, Entscheidung vom 07. September 2007 - 4 L 1016/07.NW (https://dejure.org/2007,9446)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,9446) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 20 VwGOAG RP, § 15 Abs 2 GastG, § 31 GastG, § 4 Abs 1 GastG, § 15 Abs 2 GewO
    Entziehung der Gaststättenerlaubnis wegen Unzuverlässigkeit

  • Wolters Kluwer

    Antrag auf Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung eines Rechtsbehelfs gegen eine für sofort vollziehbare Versagung eines Gewerbes wegen Unzuverlässigkeit; Überprüfung der Anordnung einer sofortigen Vollziehung eines Verwaltungsakts; Sofortige Vollziehung einer ...

  • eventlaw.de

    Gaststättenschließung, Alkoholkonsum Jugendlicher

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Jugendschutz und Zuverlässigkeit

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Jugendschutz und Zuverlässigkeit

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Verstoß gegen Jugendschutzvorschriften: Gastwirt muss schließen

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Verstoß gegen Jugendschutzvorschriften: Gastwirt muss schließen

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • VG Neustadt, 13.06.2013 - 4 K 1091/12

    Überwachungskamera am Eingang zu Gaststätte in Neustadt muss entfernt werden

    Ihm wurden mit bestandskräftiger Verfügung vom 28. Juni 2007 die ihm am 23. Februar 1995 (B) sowie am 28. August 2001 (A) erteilten Gaststättenerlaubnisse widerrufen, nachdem in der Gaststätte "A" mehrere massive Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz festgestellt worden waren (s. dazu ausführlich den Beschluss der Kammer vom 7. September 2007 - 4 L 1016/07.NW -).

    Wie die Kammer in ihrem den Beteiligten bekannten Beschluss vom 7. September 2007 - 4 L 1016/07 - (GewArch 2007, 496 = LKRZ 2007, 475) ausgeführt hat, ist Herr C, der die Gaststätte bis zum Jahre 2007 auch formal geführt hat, unzuverlässig im Sinne des § 4 Abs. 1 Nr. 1 GastG, weil er mehrfach gegen die Vorschriften des Jugendschutzgesetzes verstoßen hat.

  • VG Gießen, 29.04.2013 - 8 L 326/13

    Gewerbeuntersagung wegen Abgabe von Tabakwaren an Kinder und Jugendliche

    Droht die Gefährdung besonders schutzwürdiger Rechtsgüter, können an diese Prognosewahrscheinlichkeit geringere Anforderungen gestellt werden (vgl. VG Neustadt, B.v. 07.09.2007 - 4 L 1016/07.NW -, juris, Rdnr. 12).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 23.04.2015 - 4 A 955/13

    Gewerberechtliche Unzuverlässigkeit durch den Verkauf von Kräutermischungen mit

    vgl. in diesem Zusammenhang VG Berlin, Urteil vom 31. Januar 2014 - 4 K 102.13 -, LRE 67, 291 = juris, Rdn. 15; vgl. insoweit auch zu § 4 Abs. 1 Nr. 1 GastG VG Neustadt, Beschluss vom 7. September 2007 - 4 L 1016/07.NW -, GewArch 2007, 496 = juris, Rdn. 12 ff.; Michel/Kienzle/Pauly, Das Gaststättengesetz, 14. Aufl., § 4 GastG, Rdn. 17 a.
  • VG Gießen, 05.12.2012 - 8 L 3004/12

    Unzuverlässigkeit eines Gastwirts

    Danach ist ein Gastwirt unzuverlässig, der nach dem Gesamteindruck seines Verhaltens nicht die Gewähr dafür bietet, dass er sein Gewerbe künftig ordnungsgemäß betreiben wird (vgl. Heß, a.a.O.; so auch zum bisherigen bundesrechtlichen GastG VG Neustadt a. d. W., B. v. 09.09.2007 - 4 L 1016/07.NW -, LKRZ 2007, 475, 476 r. Sp.).
  • VG Neustadt, 29.09.2008 - 4 L 1083/08

    Verbindung einer Gaststättenerlaubnis mit einer gaststättenrechtlichen Auflage

    Wie die Kammer in ihrem Beschluss vom 7. September 2007 - 4 L 1016/07 - (GewArch 2007, 496 = LKRZ 2007, 475) ausgeführt hat, ist der Vater des Antragstellers, der die Gaststätte zuvor viele Jahre geführt hat, unzuverlässig im Sinne des § 4 Abs. 1 Nr. 1 GastG, weil er mehrfach gegen die Vorschriften des Jugendschutzgesetzes verstoßen hat.
  • VG Stuttgart, 26.05.2009 - 4 K 1143/09

    Ausschank alkoholischer Getränke in einer Stuttgarter Gaststätte ab sofort

    Das ist vorliegend im Hinblick auf § 15 GastG der Fall, da der Antragstellerin eine Gaststättenerlaubnis erteilt worden war (vgl. Marcks, in: Landmann/Rohmer, GewO, § 35 Rn. 195-198; VG Neustadt, Beschl. v. 07.09.2007 - 4 L 1016/07.NW -, GewArch 2007, 496).
  • VG Arnsberg, 25.03.2010 - 14 L 172/10

    Anordnung der aufschiebenden Wirkung einer Klage gegen den Widerruf der

    Ansonsten ist der Widerruf unverhältnismäßig und damit rechtswidrig, vgl. VG Neustadt, Beschluss vom 7. September 2007 - 4 L 1016/07 - VG des Saarlandes, Beschluss vom 20. Dezember 2004 - 1 F 23/04 - VG Neustadt, Beschluss vom 9. März 2009 - 4 L 100/09 - N.W.; und VG Neustadt, Beschluss vom 29. September 2008 - 4 L 1083/08 - N.W., zitiert nach Juris.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht