Rechtsprechung
   OVG Schleswig-Holstein, 22.04.2013 - 4 MB 10/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,7460
OVG Schleswig-Holstein, 22.04.2013 - 4 MB 10/13 (https://dejure.org/2013,7460)
OVG Schleswig-Holstein, Entscheidung vom 22.04.2013 - 4 MB 10/13 (https://dejure.org/2013,7460)
OVG Schleswig-Holstein, Entscheidung vom 22. April 2013 - 4 MB 10/13 (https://dejure.org/2013,7460)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,7460) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    § 13 Abs. 6 TMG; §§ 1 Abs. 5 Satz 1, 3 Abs. 7 BDSG; Artt. 4 Abs. 1, 4 Abs. 2, 2 RL46_95

  • JurPC

    Antrag auf Entsperrung von aufgrund fehlender Echtdaten gesperrten Facebook-Konten

Kurzfassungen/Presse (22)

  • schleswig-holstein.de (Pressemitteilung)

    OVG Schleswig weist Beschwerden des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz (ULD) im Facebook-Klarnamenstreit zurück

  • internet-law.de (Kurzinformation)

    Klarnamenpflicht: ULD unterliegt Facebook auch beim OVG Schleswig

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Bald nur noch per Pseudonym bei Facebook unterwegs? Datenschützer gegen die Klarnamenpflicht

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    Facebook darf weiter anonyme Konten sperren

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Facebook darf Konten von Nutzern, die nicht ihre Echtdaten ("Klarnamen") angeben, sperren

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Facebook gewinnt im Klarnamen-Streit gegen das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz (ULD) - Klarnamenzwang weiterhin zulässig

  • ra-plutte.de (Kurzinformation)

    Facebook darf vorerst an Klarnamenzwang festhalten

  • raheinemann.de (Kurzinformation)

    Facebook darf Nutzer, die nicht ihren Klarnamen angeben, sperren

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Klarnamenpflicht auf Facebook?

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Facebook darf weiterhin Konten ohne Klarnamen sperren

  • lto.de (Kurzinformation)

    Klarnamenpflicht - Facebook darf Konten mit Pseudonymen weiter sperren

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Facebook darf Konten von Nutzern mit Pseudonymen weiterhin sperren

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Eilanträge von Facebook gegen Klarnamenzwang weiterhin erfolgreich

  • kpw-law.de (Kurzinformation)

    Deutsches Datenschutzrecht bei Google?

  • kpw-law.de (Kurzinformation)

    Deutsches Datenschutzrecht bei Facebook?

  • twomediabirds.com (Kurzinformation)

    (Vorläufige) Niederlage einer deutschen Datenschutzbehörde in Streit mit Facebook: Deutsches Datenschutzrecht nicht anwendbar

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Sperrung von Facebook-Konten ohne Klarnamen weiter möglich

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Facebook und der Klarnamenzwang

  • ra-herrle.de (Kurzinformation)

    Sperrung von Facebook-Konten ohne Klarnamen weiter möglich

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Facebook obsiegt erneut im Klarnamenstreit

  • Jurion (Kurzinformation)

    Beschwerden des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz (ULD) im Facebook-Klarnamenstreit zurückgewiesen

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Facebook darf vorerst weiterhin Konten von Nutzern ohne "Klarnamen" sperren - OVG Schleswig weist Beschwerden des ULD im Facebook-Klarnamenstreit zurück

Besprechungen u.ä.

  • lhr-law.de (Entscheidungsbesprechung)

    Für Facebook gilt kein deutsches Datenschutzrecht (?)

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht