Rechtsprechung
   BVerwG, 21.07.1989 - 4 NB 18.88   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1989,362
BVerwG, 21.07.1989 - 4 NB 18.88 (https://dejure.org/1989,362)
BVerwG, Entscheidung vom 21.07.1989 - 4 NB 18.88 (https://dejure.org/1989,362)
BVerwG, Entscheidung vom 21. Juli 1989 - 4 NB 18.88 (https://dejure.org/1989,362)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1989,362) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Interessen - Fesetsetzung einer Verkehrsfläche - Geltungsbereich des Bebauungsplans - Lärmimmissionen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtsfolgen der Nichteinbeziehung eines lärmbetroffenen Grundstücks in den Abwägungsvorgang

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 1990, 1192 (Ls.)
  • NVwZ 1990, 256
  • BauR 1989, 580
  • ZfBR 1989, 276
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (46)

  • BVerwG, 17.05.1995 - 4 NB 30.94

    Verkehrslärm in der Bauleitplanung

    c) Das Normenkontrollgericht ist weder vom Senatsbeschluß vom 21. Juli 1989 - BVerwG 4 NB 18.88 - (NVwZ 1990, 256) noch von den Senatsurteilen vom 21. Mai 1976 - BVerwG 4 C 80.74 - (BVerwGE 51, 15) und vom 16. September 1993 - BVerwG 4 C 9.91 - (BayVBl 1994, 278) abgewichen.
  • BVerwG, 08.06.2004 - 4 BN 19.04

    Abwägung; Bebauungsplan; Belang; Interesse; Lärmimmission; Lärmschutz;

    Erzeugt die Planung jenseits der Grenzen des festgesetzten Baugebiets abwägungsrelevante Lärmschutzkonflikte, so darf sich die Gemeinde der Bewältigung der hierdurch ausgelösten Probleme nicht allein mit der Bemerkung entziehen, den Geltungsbereich des Bebauungsplans aus guten Gründen auf einen engeren Raum beschränkt zu haben (vgl. BVerwG, Beschlüsse vom 21. Juli 1989 BVerwG 4 NB 18.88 und vom 18. Mai 1994 BVerwG 4 NB 15.94 Buchholz 406.11 § 1 BauGB Nrn. 42 und 73).
  • BVerwG, 20.10.1989 - 4 C 12.87

    Planänderung von "unwesentlicher Bedeutung" im Fernstraßenrecht; Zumutbarkeit von

    Der erkennende Senat hat in seinem Urteil vom 22. Mai 1987 ferner dargelegt, daß die konkrete Zumutbarkeitsgrenze nicht auf der Grundlage des Entwurfs des Verkehrslärmschutzgesetzes (vgl. BT-Drs. 8/3770 mit 62/52) dB(A) für den Tages- und Nachtwert zu bestimmen sei (vgl. ferner BVerwG, Urteil vom 4. Mai 1988 - BVerwG 4 C 2.85 - UPR 1988, 346; Beschluß vom 21. Juli 1989 - BVerwG 4 NB 18.88 - ZfBR 1989, 276).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht