Rechtsprechung
   LG Düsseldorf, 20.04.1999 - 4 O 108/99   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,3060
LG Düsseldorf, 20.04.1999 - 4 O 108/99 (https://dejure.org/1999,3060)
LG Düsseldorf, Entscheidung vom 20.04.1999 - 4 O 108/99 (https://dejure.org/1999,3060)
LG Düsseldorf, Entscheidung vom 20. April 1999 - 4 O 108/99 (https://dejure.org/1999,3060)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,3060) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Schutz eines aus einem Kombinationszeichen herausgelösten Elements im Markenrecht; Zuständigkeit des mit einer negativen Feststellungsklage befassten Gerichts der Hauptsache für den Erlass der einstweiligen Verfügung im Markenrecht; Unterlaufen von Sinn und Zweck des § ...

Papierfundstellen

  • GRUR 2000, 611
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 23.04.2008 - 1 A 1703/07
    vgl. HansOLG Hamburg, Urteil vom 6. November 1980 - 3 U 151/79 -, MDR 1981, 1027 (mehrere Gerichte im organisatorischen Sinne); LG E. , Urteil vom 20. April 1999 - 4 O 108/99 -, GRUR 2000, 611 (Verhältnis verschiedener Landgerichte); OLG Zweibrücken, Urteil vom 19. Oktober 1988 - 2 U 13/88 -, MDR 1989, 272 (Zivilkammer - Kammer für Handelssachen).
  • LG Hamburg, 14.09.2006 - 327 O 441/06

    Salvatorische Klausel in AGB kann abgemahnt werden

    Nach der wohl vordringliche Meinung in Rechtsprechung (HansOLG GRUR 2001, 361; LG Düsseldorf GRUR 2000, 611 f.) und Literatur (ausführlich Fritze, GRUR 1996, 571 ff.; so auch Melullis, Handbuch des Wettbewerbsrechts, 2. Aufl. 1995, Rn. 186; Borck, WRP 1997, 265, 268; Keller, WRP 2000, 908, 910; Köhler, in: Köhler/Piper, UWG, 3. Aufl. 2002, § 25 UWG Rn. 3; ders., in: Hefermehl/Köhler/Bornkamm, Wettbewerbsrecht, 24. Aufl. 2006, § 25 UWG Rn. 3.3; Teplitzky, Wettbewerbsrechtliche Ansprüche und Verfahren, 8. Aufl. 2002, Kap. 54, Rn. 3; Walker, in: Schuschke/Walker, Vollstreckung und Vorläufiger Rechtsschutz, 3. Aufl. 2005, § 937 ZPO Rn. 2) bleibt zumindest in Wettbewerbssachen trotz negativer Feststellungsklage an einem anderen Gericht weiterhin das Gericht zum Erlass einer einstweilige Verfügung zuständig, an dem vom Gläubiger des wettbewerbsrechtlichen Unterlassungsanspruchs die Leistungsklage anhängig gemacht werden könnte.
  • VG Düsseldorf, 30.03.2007 - 13 K 3238/06
    LG Düsseldorf, Urteil vom 20. April 1999 - 4 O 108/99 -, GRUR 2000, 611; OLG Hamburg, Urteil vom 16. November 1980 - 3 U 151/79 -, MDR 1981, 1027.
  • OLG Koblenz, 01.02.2007 - 6 U 1084/06

    Verpflichtung zur Duldung einer Zwangsvollstreckung in die Geschäftsanteile zur

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • BPatG, 13.02.2001 - 27 W (pat) 135/00
    Zwar mag es - was hier letztlich nicht zu entscheiden ist - auf dem Mode- und Bekleidungsmarkt durchaus sein, daß der Verkehr einer Ortsangabe häufig keine andere Bedeutung beimisst als die eines Hinweises auf den Sitz oder die Herkunft des Unternehmens (so LG Düsseldorf GRUR 2000, 611, 613 - Underground/London Underground).
  • LG Düsseldorf, 15.09.2011 - 4b O 113/11

    Tintenpatrone (6)

    Hierfür sprechen entscheidend zwei Argumente (vgl. schon LG Düsseldorf, GRUR 2000, 611 - Underground (MarkenR)):.
  • LG Düsseldorf, 15.09.2011 - 4b O 114/11

    Tintenpatrone (3) III

    Hierfür sprechen entscheidend zwei Argumente (vgl. schon LG Düsseldorf, GRUR 2000, 611 - Underground (MarkenR)):.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht