Rechtsprechung
   OLG Hamm, 10.10.2017 - III-4 RBs 326/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,41080
OLG Hamm, 10.10.2017 - III-4 RBs 326/17 (https://dejure.org/2017,41080)
OLG Hamm, Entscheidung vom 10.10.2017 - III-4 RBs 326/17 (https://dejure.org/2017,41080)
OLG Hamm, Entscheidung vom 10. Januar 2017 - III-4 RBs 326/17 (https://dejure.org/2017,41080)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,41080) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Fahrverbot, Geschwindigkeitsüberschreitung, plötzlicher Harndrang, Prostata, Blasenschwäche, Notdurft

  • verkehrslexikon.de

    Krankheitsbedingt schwachen Blase und Beurteilung einer Geschwindigkeitsüberschreitung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BKatV § 4
    Fahrverbot; Geschwindigkeitsüberschreitung; plötzlicher Harndrang; Prostata; Blasenschwäche; Notdurft

  • rechtsportal.de

    § 49 StVO ; StVG § 24 ; StVO § 3
    Voraussetzungen für das Abweichen vom Regelfahrverbot wegen eines krankheitsbedingten starken Drangs zur Verrichtung der Notdurft

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (15)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Blasenschwäche schützt bei Geschwindigkeitsüberschreitung i.d.R. nicht vor Fahrverbot

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Wenn man müssen muss: Harndrang versus Fahrverbot

  • beck-blog (Kurzinformation)

    "Ich musste doch Pipi!"

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Fahrverbot - Plötzlicher Harndrang und Geschwindigkeitsüberschreitung

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Blasenschwäche und die Geschwindigkeitsüberschreitung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Voraussetzungen für das Abweichen vom Regelfahrverbot wegen eines krankheitsbedingten starken Drangs zur Verrichtung der Notdurft

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Schützt Blasenschwäche vor Fahrverbot?

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Blasenschwäche schützt bei Geschwindigkeitsüberschreitung i.d.R. nicht vor Fahrverbot

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Wegen Blasenschwäche zu schnell gefahren - Autofahrer will mit dieser Entschuldigung ein Fahrverbot verhindern

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Absehen von Anordnung eines Regelfahrverbots wegen "schwacher Blase"

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung, 06.11.2017)

    Fahrverbot: Gericht muss bei schwacher Blase abwägen

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    War sehr starker Drang zur Verrichtung der Notdurft ursächlich für eine Geschwindigkeitsüberschreitung kann dies

  • tp-presseagentur.de (Kurzinformation)

    Blasenschwäche schützt bei Geschwindigkeitsüberschreitung i.d.R. nicht vor Fahrverbot

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Bußgeldbescheid - Harndrang - Absehen vom Fahrverbot

  • jurios.de (Kurzinformation)

    Kein Fahrverbot bei Blasenschwäche?

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2017, 390
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Brandenburg, 25.02.2019 - 53 Ss OWi 41/19

    Mögliche Rechtfertigung einer Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit

    Ein Absehen von der Anordnung eines Fahrverbotes gegen den Betroffenen kann nur dann ausnahmsweise gerechtfertigt sein, wenn der Betroffene infolge einer Notdurft selber zu einer Toilette gelangen wollte (vgl. OLG Hamm, SVR 2018, 35).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht