Rechtsprechung
   OVG Berlin-Brandenburg, 20.02.2017 - 4 S 2.17   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,3403
OVG Berlin-Brandenburg, 20.02.2017 - 4 S 2.17 (https://dejure.org/2017,3403)
OVG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 20.02.2017 - 4 S 2.17 (https://dejure.org/2017,3403)
OVG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 20. Februar 2017 - 4 S 2.17 (https://dejure.org/2017,3403)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,3403) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    Art 19 Abs 4 GG, § 123 Abs 1 VwGO, § 8 Abs 1 BeamtStG, § 8 Abs 4 BeamtStG, § 67 Abs 2 HSchulG BB
    Kanzler einer Universität; Beamter auf Zeit; Ernennung als Beamter auf Lebenszeit; Umwandlung des Beamtenverhältnisses; einstweilige Anordnung; Anordnungsgrund; unzumutbare bzw. irreparable Nachteile; Anspruchsverlust nach Ausscheiden aus dem Kanzleramt (hier verneint)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • berlin.de (Pressemitteilung)

    Keine vorläufige Verlängerung des Beamtenverhältnisses auf Zeit für den Kanzler einer brandenburgischen Hochschule

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Hochschulkanzler auf Zeit - vorläufig.

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Keine vorläufige Verlängerung des Beamtenverhältnisses auf Zeit für den Kanzler einer brandenburgischen Hochschule

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BVerfG, 24.04.2018 - 2 BvL 10/16

    Regelungen zum Hochschulkanzler auf Zeit verfassungswidrig

    Das Begehren blieb vor dem Verwaltungsgericht (Beschluss vom 19. Januar 2017 - 4 L 477/16 -) und dem Oberverwaltungsgericht (Beschluss vom 20. Februar 2017 - 4 S 2.17 -) ohne Erfolg.
  • VGH Baden-Württemberg, 19.07.2017 - 4 S 1433/17

    Einstweiliger Rechtsschutz; Verbeamtung auf Lebenszeit als Kanzler einer

    Dies gilt aber unabhängig davon, ob er sein innegehabtes Amt, das er fortzuführen begehrt, noch wahrnimmt (vgl. zu dieser Erwägung OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 20.02.2017 - OVG 4 S 2.17 -, Juris Rn. 13).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht