Weitere Entscheidung unten: LAG Thüringen, 15.02.2017

Rechtsprechung
   LAG Rheinland-Pfalz, 17.02.2016 - 4 Sa 202/15   

Volltextveröffentlichungen (9)

  • IWW

    § 14 Abs. 1 TzBfG, § ... 14 Abs. 1 Satz 2 Nr. 4 TzBfG, § 14 Abs. 1 Satz 2 Nr. 6 TzBfG, § 17 Satz 2 TzBfG, § 7 Halbsatz 1 KSchG, § 17 Satz 1 TzBfG, § 1 Abs. 2 KSchG, § 1 Abs. 3 KSchG, EU-Richtlinie 1999/70/EG, § 14 TzBfG, § 162 Abs. 1 BGB, § 162 Abs. 1 BGB, § 91 Abs. 1 ZPO, § 72 Abs. 2 Nr. 1 ArbGG

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 14 Abs 1 S 2 Nr 4 TzBfG
    Befristetes Arbeitsverhältnis im Profifußball

  • arbeitsrecht-rheinland-pfalz.de

    Befristungen im Profifußball sind zulässig

  • Betriebs-Berater

    Befristetes Arbeitsverhältnis im Profifußball - Punkteprämie

  • hensche.de

    Arbeitsvertrag, Befristung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 162 Abs. 1; TzBfG § 14 Abs. 1 S. 2 Nr. 4
    Bedingungseintritt; Befristung; Eigenart; Fußball; Lizenzspieler; Punkteprämie; Vereitelung; Verlängerungsoption; Befristetes Arbeitsverhältnis im Profifußball

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig) (Volltext und Leitsatz)
  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (33)

  • Justiz Rheinland-Pfalz (Pressemitteilung)

    Befristestes Arbeitsverhältnis im Profifußball - Punkteprämie

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Befristung im Profifußball wirksam

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Befristestes Arbeitsverhältnis im Profifußball

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Befristung des Arbeitsverhältnisses eines Fußballprofis zulässig - Heinz Müller gegen 1. FSV Mainz 05

  • zeit.de (Pressemeldung, 17.02.2016)

    Heinz Müller: Befristete Verträge im Profifußball zulässig

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Befristeste Arbeitsverhältnisse in der Fußball-Bundesliga

  • lto.de (Kurzinformation)

    Sachlicher Grund bejaht: Fußballer-Verträge dürfen befristet werden

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Befristete Arbeitsverträge mit Profi-Fußballern sind sachlich gerechtfertigt

  • Jurion (Kurzinformation)

    Befristestes Arbeitsverhältnis im Profifußball - Punkteprämie

  • Jurion (Kurzinformation)

    Befristung von Arbeitsvertrag zwischen Fußballverein der ersten Bundesliga und Lizenzspieler wirksam

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    FSV Mainz 05 contra Ex-Torwart - Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz: Fußballclubs dürfen mit Spielern weiterhin befristete Arbeitsverträge schließen

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht - Befristetes Arbeitsverhältnis im Profifußball - Punkteprämie

  • thorsten-blaufelder.de (Kurzinformation)

    Die Revolution im Profi-Fußball bleibt wohl aus - Mainz 05 gewinnt "Rückspiel" vor dem LAG

  • arbeit-und-arbeitsrecht.de (Kurzinformation)

    Befristung im Profifußball zulässig

  • sueddeutsche.de (Pressebericht, 17.02.2016)

    Fußball: Der Prozess Müller kontra Mainz

  • sueddeutsche.de (Pressebericht, 17.02.2016)

    Mainz jubelt nach Urteil

  • sueddeutsche.de (Pressebericht, 17.02.2016)

    Kein neuer Fall Bosman: Befristete Verträge sind rechtens

  • esche.de (Kurzinformation)

    Befristete Arbeitsverträge für Profifußballer sind wirksam

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Ist befristetes Arbeitverhältnis im Profifußball zulässig?

  • dreher-partner.de (Kurzinformation)

    Fußballvereine dürfen Arbeitsverhältnisse mit Profifußballern mehrfach befristen

  • arbrb.de (Kurzinformation)

    Auf in die Verlängerung?

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Befristete Arbeitsverträge mit Profifußballern sind sachlich gerechtfertigt

  • juve.de (Kurzinformation)

    Fußball-Bundesliga: Mainz 05 verteidigt befristete Profiverträge

  • etl-rechtsanwaelte.de (Kurzinformation)

    Fußballverein Mainz 05 konnte Arbeitsverhältnis mit Fußballer Müller wirksam befristeten

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Arbeitsgericht billigt befristete Arbeitsverträge im Profifußball

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Befristete Arbeitsverträge im Profisport

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Fußball-Bundesliga: Befristete Arbeitsverträge im Spitzensport

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Befristete Arbeitsverträge im Profifußball gebilligt

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Bundesligist darf Arbeitsverhältnis mit Fußballprofi befristen

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Befristung des Arbeitsvertrags im Profifußball wirksam?

  • goerg.de (Kurzinformation)

    Befristungen im Profifußball doch zulässig - vorerst!

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Vielfach befristete Verträge für Profifußballer sind wegen der Eigenart ihrer Arbeit zulässig

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Arbeitsvertrag eines Profifußballspielers darf bei Vorliegen eines sachlichen Grundes befristet werden - Entscheidung über Einsatz des Spielers bei Bundesligaspielen unterliegt freiem Ermessen des Trainers

Besprechungen u.ä. (8)

  • zeit.de (Interview mit Bezug zur Entscheidung, 17.02.2016)

    Fall Heinz Müller: "Fußballer bis zur Rente zu beschäftigen, ist lebensfremd"

  • dgbrechtsschutz.de (Entscheidungsbesprechung)

    Befristung bei Profifußballern zulässig

  • handelsblatt.com (Entscheidungsbesprechung, auf der Grundlage der Pressemitteilung)

    Sieg für den Profifußball - nach Verlängerung

  • roedl.de (Entscheidungsbesprechung, auf der Grundlage der Pressemitteilung)

    Sportvereine dürfen Arbeitsverhältnis mit Profisportlern befristen

  • taylorwessing.com (Entscheidungsbesprechung, auf der Grundlage der Pressemitteilung)

    Mainzer Ex-Keeper Müller unterliegt in der Berufung - Abschluss von befristeten Arbeitsverträgen mit Profifußballern zulässig

  • hensche.de (Entscheidungsbesprechung)

    Befristete Arbeitsverträge im Profifußball

  • arbeitsrecht-weltweit.de (Entscheidungsbesprechung, 15.05.2017)

    Entscheidend ist auf’m Platz - Befristung von Arbeitsverträgen mit Profifußballern

  • noerr.com (Entscheidungsbesprechung)

    Erfolgsserie des FSV Mainz 05 setzt sich nun auch im Gerichtssaal fort

Sonstiges (3)

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "K.O. für den Befristungsschutz in der Fußball-Bundesliga?" von Prof. Dr. Philipp S. Fischinger, LL.M. und Dr. Heiko Reiter, original erschienen in: NZA 2016, 661 - 665.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Befristetes Arbeitsverhältnis im Profifußball - Punkteprämie: Anm. zum Urt. des LAG Rheinland-Pfalz vom 17.2.2016" von Dr. Urlich Brötzmann, original erschienen in: BB 2016, 1529 - 1536.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Zur Zulässigkeit der Befristung von Arbeitsverträgen mit Berufsfußballspielern" von Prof. Dr. Wolf-Dietrich Walker, original erschienen in: NZA 2016, 657 - 661.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZA 2016, 699
  • BB 2016, 1529



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • BAG, 16.01.2018 - 7 AZR 312/16  

    Befristung des Arbeitsvertrags eines Lizenzspielers der Fußball-Bundesliga

    Die Revision des Klägers gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Rheinland-Pfalz vom 17. Februar 2016 - 4 Sa 202/15 - wird zurückgewiesen.
  • ArbG Köln, 19.10.2017 - 11 Ca 4400/17  

    Wirksamkeit befristeter Arbeitsverträge von Fußballspielern?

    .Die Kammer sieht hier im Rahmen der Gesamtbetrachtung keine wesentlichen Unterschiede zu einem Arbeitsverhältnis in der Fußballbundesliga, bei dem das Landesarbeitssgericht Rheinland-Pfalz eine Befristung für rechtswirksam erachtet hat (Urteil vom 17. Februar 2016 - 4 Sa 202/15).

    Die Kammer folgt insoweit den Ausführungen des Landesarbeitsgerichts Rheinland-Pfalz und macht sich die dort aufgestellten Grundsätze zu eigen(Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz, Urteil vom 17. Februar 2016 - 4 Sa 202/15 -, Rn. 70, juris).

    Gleichwohl kann es in der Gesamtschau nicht unbeachtet bleiben, dass den geforderten Spitzenleistungen auch Spitzengehälter gegenüberstehen (vgl. auch LAG Nürnberg 28.3.2006 - 7 Sa 405/05, SpuRt 2010, 33; APS/Backhaus, 4. Auflage, § 14 TzBfG, Rz. 298, Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz, Urteil vom 17. Februar 2016 - 4 Sa 202/15 -, Rn. 82, juris).

    Ein Streit über die Frage der Einsetzbarkeit des Spielers im Spielbetrieb würde in aller Regel mit einem unauflösbaren Gegenüberstehen unvermittelbarer subjektiver Standpunkte enden; auch eine gerichtliche Entscheidung hätte wenig Chancen, durch ihre Überzeugungskraft zur Wiederherstellung des Rechtsfriedens beizutragen (vgl. zum Bühnenbereich: BAG v. 23.10.1991 - 7 AZR 56/91 - AP Nr. 45 zu § 611 BGB Bühnenengagementvertrag).(Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz, Urteil vom 17. Februar 2016 - 4 Sa 202/15 -, Rn. 74, juris).

    Diesem Bedürfnis der Lizenzspieler kommt es entgegen, dass im Bereich des Profifußballs - soweit ersichtlich - ausschließlich befristete Arbeitsverträge abgeschlossen werden(Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz, Urteil vom 17. Februar 2016 - 4 Sa 202/15 -, Rn. 81, juris).

  • LAG Rheinland-Pfalz, 02.03.2017 - 7 Sa 360/16  

    Befristung des Arbeitsverhältnisses einer Sprachförderlehrerin in einer

    Es muss sich daher um eine vertragstypische, die jedem Arbeitsverhältnis innewohnende Besonderheit in einem außergewöhnlichen Maß übersteigende Eigenart handeln, wobei jedoch auch branchenspezifische Merkmale bzw. Gesichtspunkte zu berücksichtigen sind (LAG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 17. Februar 2016 - 4 Sa 202/15 - NZA 2016, 699, 700 Rz. 30).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Rechtsprechung
   LAG Thüringen, 15.02.2017 - 4 Sa 202/15   

Volltextveröffentlichungen (4)

  • IWW

    § 6 c Abs. 1 SGB II, § 148 ZPO, § 6 c Abs. 3 SGB II, §§ 6 c Abs. 1 SGB II, §§ 64 Abs. 7, 55 Abs. 1 Nr. 8, Abs. 2 ArbGG, §§ 78 S. 2, 72 Abs. 2 Nr. 1 ArbGG

  • rechtsportal.de

    Aussetzung des Rechtsstreits zum Übergang des Arbeitsverhältnisses von der Bundesagentur für Arbeit auf einen kommunalen Träger der Grundsicherung für Arbeitssuchende bei Parallelverfahren der Klägerin auf Fortsetzung ihres Arbeitsverhältnisses mit der Bundesagentur für Arbeit

  • Jurion

    Aussetzung des Rechtsstreits zum Übergang des Arbeitsverhältnisses von der Bundesagentur für Arbeit auf einen kommunalen Träger der Grundsicherung für Arbeitssuchende bei Parallelverfahren der Klägerin auf Fortsetzung ihres Arbeitsverhältnisses mit der Bundesagentur für Arbeit

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

  • ArbG Suhl - 5 Ca 2346/14
  • LAG Thüringen, 15.02.2017 - 4 Sa 202/15
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht