Rechtsprechung
   LAG Hamm, 04.09.1997 - 4 Sa 391/97   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Streitigkeit über die Berichtigung eines qualifizierten Arbeitszeugnisses eines Raumausstatters; Anspruchsgrundlage für den Zeugnisberichtigungsanspruch; Selbstbindung des Arbeitgebers bei Erteilung eines Zwischenzeugnisses; Verteilung der Darlegungslast und der Beweislast bei einer Streitigkeit über die Richtigkeit eines Arbeitszeugnisses; Anforderungen an die Formulierung eines Arbeitszeugnisses; Sinn und Zweck eines Arbeitszeugnisses; Mindestinhalt eines qualifizierten Arbeitszeugnisses; Anforderungen an die Gliederung eines qualifizierten Zeugnisses; Anforderungen an die Tätigkeitsbeschreibung; Anforderungen an die Leistungsbeschreibung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • zeugnis-center.de (Leitsatz)

    Grundelemente eines qualifizierten Arbeitszeugnisses

  • zeugnis-center.de (Leitsatz)

    Zur Frage, aus welchen Grundelementen ein qualifiziertes Arbeitszeugnis besteht

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)  

  • LAG Rheinland-Pfalz, 15.02.2013 - 6 Sa 468/12

    Qualifiziertes Arbeitszeugnis - Erfordernis einer berufsbildgemäßen

    Zwar war darin - wie geboten (LAG Hamm 4.9.1997 - 4 Sa 391/97 - zu 2.2.2.2. der Gründe, juris) - die Berufsbezeichnung des Klägers mit einzelnen Arbeiten näher bezeichnet ("Maurer/ Maurerpolier ... Maurerarbeiten auf Bauvorhaben ... handwerkliche Aufgaben und Tätigkeiten ... im Rahmen von Bauvorhaben ... in handwerklichen Bereichen").

    Es muss sich auf diese Weise eine gewisse Spiegelbildlichkeit des Aufgabengebiets mit der berufsgemäß auszuführenden Arbeit geben (LAG Hamm 4.9.1997 - 4 Sa 391/97 - zu 2.2.2., 2.2.2.2., 2.2.2.3. der Gründe, juris).

  • LAG Schleswig-Holstein, 30.09.2009 - 3 Ta 162/09

    Anforderungen an die Darstellung des Begehrens im Rahmen des

    Der Arbeitgeber ist bei der Erstellung des Zeugnisses grundsätzlich in seiner Ausdrucksweise frei (LAG Hamm vom 4.9.1997 - 4 Sa 391/97 - zitiert nach JURIS, Rz. 99, BAG vom 29.7.1972, AP BGB 630 Nr. 6).

    Das Zeugnis soll die für das Arbeitszeugnis typischen Verhältnisse nachzeichnen (Müller-Glöge in Erf.Kom. Rz. 20 zu § 109 GewO m.w.N.).Hat ein Arbeitgeber ein Zeugnis erteilt, kann der Arbeitnehmer nicht verlangen, dass seine Formulierungen exakt übernommen werden, wenn die Ersetzung von Worten oder Sätzen mit gleichem Aussagewert begehrt wird und der Arbeitnehmer eine Einzelleistung erwähnt haben will, die für die Gesamtdarstellung unwesentlich ist (vgl. LAG Hamm vom 4.9.1997 - 4 Sa 391/97 - zitiert nach JURIS, Rz. 99).

  • LAG Rheinland-Pfalz, 23.05.2017 - 8 Sa 483/16

    Aufstockungsbegehren; Schadenersatz eines teilzeitbeschäftigten Arbeitnehmers

    Der Arbeitgeber ist bei der Erstellung des Zeugnisses grundsätzlich in seiner Ausdrucksweise frei (LAG Hamm vom 4.9.1997 - 4 Sa 391/97 - Rn. 99, BAG 29.07.1972, AP BGB 630 Nr. 6).
  • LAG Hamm, 04.12.1997 - 4 Sa 2376/96

    Streitigkeit über den Inhalt eines qualifizierten Arbeitszeugnisses;

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • LAG Hamm, 02.04.1998 - 4 Sa 1735/97

    Streitigkeit über die Berichtigung eines qualifizierten Arbeitszeugnisses;

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • ArbG Koblenz, 24.04.2014 - 2 Ca 3399/13

    Korrektur eines Zwischenzeugnisses und Entfernung zweier Abmahnungen aus der

    cc) Hinsichtlich der Aufgabenbeschreibung war der Klägerin zuzugeben, dass zu den berufsbildgemäßen Aufgaben zu entsprechen war (LAG Hamm 4.9.1997 - 4 Sa 391/97 - zu 2.2.2.2. der Gründe, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht