Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 22.05.2003 - 4 Ss 181/03, 4 Ss 181/2003   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,3146
OLG Stuttgart, 22.05.2003 - 4 Ss 181/03, 4 Ss 181/2003 (https://dejure.org/2003,3146)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 22.05.2003 - 4 Ss 181/03, 4 Ss 181/2003 (https://dejure.org/2003,3146)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 22. Mai 2003 - 4 Ss 181/03, 4 Ss 181/2003 (https://dejure.org/2003,3146)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,3146) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Nie den Unfallort verlassen!

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Mittelbare Mitverursachung eines Unfalles im Straßenverkehr; Begriff des Unfallbeteiligten; Verkehrswidriges Verhalten; Einwirkung auf das Verkehrsgeschehen über normale Verkehrsteilnahme hinaus; Objektive Anhaltspunkte; "Ex-ante-Betrachtung"

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    StGB § 142
    Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort; Begriff des "Unfallbeteiligten" - Halter als Beifahrer; Beteiligung durch mittelbare Unfall-Mitverursachung

Besprechungen u.ä.

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Unfallflucht - Unfallbeteiligter nur bei tatsächlicher Mitverursachung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2003, 3217 (Ls.)
  • NStZ-RR 2003, 278
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Hamburg, 30.05.2017 - 2 Rev 35/17

    Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort: Tatbestandserfüllung bei

    Der nur mittelbar Unfallbeteiligte ist dagegen nicht selbst in die Kollision verwickelt, hat jedoch - zumindest nach der äußeren Verdachtslage - eine Gefahrenlage mitgeschaffen, in deren nahtloser Folge andere Verkehrsteilnehmer einen Unfall erleiden (LK-Geppert a.a.O., Rn. 43).Bei nur mittelbarer Mitverursachung muss - anders als bei unmittelbarer Beteiligung - verkehrswidriges Verhalten oder eine über die normale Verkehrsteilnahme hinausgehende Einwirkung hinzukommen (h.M.; vgl. nur OLG Stuttgart, Urteil vom 22. Mai 2003, Az.: 4 Ss 181/2003, OLGSt StGB § 142 Nr. 20; LK-Geppert a.a.O., Rn. 43; Fischer a.a.O., Rn. 16 jeweils m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht