Rechtsprechung
   BGH, 21.03.1978 - 4 StR 104/78   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Jurion

    Fahrlässiges Versetzen in einen Rauschzustand durch Tabletteneinnahme - Anwendung des § 330 a StGB (Strafgesetzbuch) bei für die Schuldunfähigkeit durch Tableteneinnahme mitursächlicher Hirnschädigung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Fahrlässiges Versetzen in einen Rauschzustand durch Tabletteneinnahme; Anwendung des § 330 a StGB ( Strafgesetzbuch ) bei für die Schuldunfähigkeit durch Tableteneinnahme mitursächlicher Hirnschädigung




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BayObLG, 24.04.1990 - RReg. 1 St 371/89

    Lexotanil-Tabletten - § 323a StGB, Einnahme von Tabletten in Suizidabsicht,

    Zu ihnen gehören nicht nur die in den Anlagen I bis III zu § 1 Abs. 1 BtMG aufgeführten Stoffe, sondern auch sonstige Mittel, die diese Wirkungen hervorrufen können (BGH VRS 53, 356 Nr. 160; BGH Urteil vom 30.9.1976 - 4 St 198/76, mitgeteilt von Hürxthal DRiZ 1977, 146; BGH vom 21.3.1978 - 4 StR 104/78 S.6, mitgeteilt von Salger DAR 1986, 383 [386]; BayObLG vom 2.2.1979 RReg.

    Der Bundesgerichtshof hat nämlich in seinem Urteil vom 21.3.1978 - 4 StR 104/78 S.7 in einem Fall, in dem der Täter Schmerztabletten zur Schmerzlinderung genommen hatte, angenommen, dieser könne sich dadurch, falls es sich um ein anderes berauschendes Mittel gehandelt habe, in einen Rausch i.S. des § 330 a StGB a.F. versetzt haben.

  • BGH, 30.08.1983 - 3 StR 337/83

    Voraussetzungen für das Vorliegen eines Rausches - Bezeichnung des fahrlässigen

    Ein solches Bild kann grundsätzlich auch durch die Einnahme von Medikamenten wie Schmerzmitteln (BGH, Urteil vom 21. März 1978 - 4 StR 104/78) oder Psychopharmaka (OLG Köln BA 1977, 124) entstehen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht