Rechtsprechung
   VGH Hessen, 14.12.1992 - 4 TH 1204/92   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1992,27689
VGH Hessen, 14.12.1992 - 4 TH 1204/92 (https://dejure.org/1992,27689)
VGH Hessen, Entscheidung vom 14.12.1992 - 4 TH 1204/92 (https://dejure.org/1992,27689)
VGH Hessen, Entscheidung vom 14. Dezember 1992 - 4 TH 1204/92 (https://dejure.org/1992,27689)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,27689) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 10.07.1998 - 11 A 7238/95

    Stellplatzpflicht und Nachbarschutz

    vgl. OVG NW, u. a. Urteile vom 25. April 1994 - 7 A 424/91 - und vom 15. November 1995 - 7 A 2950/94 - sowie Beschlüsse vom 21. Juli 1994 - 11 B 1511/94 -, BRS 56 Nr. 159 und vom 27. November 1995 - 7 B 3188/95 - Boeddinghaus/Hahn/Schulte, BauO NW 1995, § 51 Rn. 54 und § 74 Rn. 341; Gädtke-Böckenförde/Temme/Heintz, BauO NW, 9. Aufl., 1998, § 51 Rn. 16; vgl. ferner zu den entsprechenden Vorschriften in den Bauordnungen anderer Länder u. a. BayVGH, Urteil vom 2. Februar 1977 - Nr. 380 XII 74 -, BRS 32 Nr. 110; HessVGH, Urteil vom 14. Dezember 1992 - 4 TH 1204/92 -, BRS 55 Nr. 171 und OVG Lüneburg, u.a. Urteil vom 14. März 1997 - 1 M 6589/96 -, BauR 1998, 983.

    vgl. HessVGH, Beschluß vom 14. Dezember 1992 - 4 TH 1204/92 -, BRS 55, Nr. 171, OVG Lüneburg, Beschluß vom 14. März 1997 - 1 M 6589/96 -, BauR 1997, 993 in diesem Sinne wohl auch BVerwG, Beschluß vom 20. Mai 1992 - 1 B 22/92 -, NVwZ-RR 1993, 18 in einer Entscheidung zum Gaststättenrecht.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.09.2011 - 2 A 2249/09

    Anforderungen an die Bestimmtheit einer Baugenehmigung zur Vermeidung eines

    vgl. VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 19. Oktober 1998 - 8 S 2192/98 -, BRS 60 Nr. 74 = juris Rn. 4; Hess. VGH, Beschluss vom 14. Dezember 1992 - 4 TH 1204/92 -, BRS 55 Nr. 171; Stock, in: König/Roeser/Stock, BauNVO, 2. Auflage 2003, § 4 Rn. 51; Söfker, in: Ernst/Zinkahn/Bielenberg/Krautzberger, BauGB, Band V, Loseblatt, Stand Dezember 2010, § 4 BauNVO Rn. 92; Fickert/Fieseler, BauNVO, 11. Auflage 2008, § 4 Rn. 6.1 und 6.3 ff.
  • OVG Niedersachsen, 19.12.2006 - 1 ME 207/06

    Nachbarschutz gegen Kinoerweiterung

    Die fehlende Bewältigung des von einem Bauvorhaben ausgelösten ruhenden Verkehrs kann allerdings im Rahmen des § 15 Abs. 1 Satz 2 BauNVO unter Umständen dann von Bedeutung sein, wenn dadurch Störungen in die Umgebung hineingetragen werden und diese jedenfalls im Rahmen einer Gesamtschau der vom Objekt ausgehenden Belastungen unzumutbar sind (vgl. Hess. VGH, Beschl. v. 14.12.1992 - 4 TH 1204/92 - BRS 55 Nr. 171).".
  • VG Stuttgart, 25.07.2014 - 11 K 1402/13

    Nachbarklage gegen Baugenehmigung für die Errichtung eines Bürgerhauses mit Café

    Typische Beispiele sind Kindergärten oder Altenbegegnungsstätten, aber auch Räume für Film-, Theater- oder Diskussionsveranstaltungen (vgl. BVerwG, Beschl. v. 18.05.1994 - 4 NB 15/94 - DVBl. 1994, 1139; VGH Mannheim, Beschl. v. 19.10.1998 - 8 S 2192/98 - BauR 1999, 1278; VGH Kassel, Beschl. v. 14.12.1992 - 4 TH 1204/92 - BRS 55 Nr. 171).
  • OVG Niedersachsen, 14.03.1997 - 1 M 6589/96

    Nachbarwiderspruch gegen Lehrlingsinternat;; Lehrlingsinternat: WA-Gebiet;

    Die fehlende Bewältigung des von einem Bauvorhaben ausgelösten ruhenden Verkehrs kann allerdings im Rahmen des § 15 Abs. 1 Satz 2 BauNVO unter Umständen dann von Bedeutung sein, wenn dadurch Störungen in die Umgebung hineingetragen werden und diese jedenfalls im Rahmen einer Gesamtschau der vom Objekt ausgehenden Belastungen unzumutbar sind (vgl. Hess. VGH, Beschl. v. 14.12.1992 - 4 TH 1204/92 - BRS 55 Nr. 171).
  • OVG Niedersachsen, 15.04.2010 - 1 ME 22/10

    Behördliches Aussetzungsverfahren - Nachbarschutz gegen Anlegung eines

    Die Zahl der Einstellplätze kann sich allenfalls dann in abwehrfähiger Weise auswirken, wenn die Unterschreitung der objektiv erforderlichen Zahl zu einem Parksuchverkehr führt, dessen Auswirkungen dem Nachbarn nicht mehr zuzumuten sind (vgl. auch Hess. VGH, Beschl. v. 14.12.1992 - 4 TH 1204/92 -, BRS 55 Nr. 171).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.12.1999 - 10 A 1163/99

    Erteilung einer Baugenehmigung für die Umnutzung eines Stalles in ein Gasthaus

    Der Senat kann offenlassen, ob ein Verstoß gegen das Gebot der Rücksichtnahme indiziert ist, wenn dem Vorhaben notwendige Stellplätze fehlen, vgl. hierzu: Hessischer VGH, Beschluß vom 14. Dezember 1992 - 4 TH 1204/92 - BRS 55 Nr. 171; Niedersächsisches OVG, Beschluß vom 14. März 1997 - 1 M 6589/96 - Baurecht 1997, 983; OVG NRW, Urteil vom 10. Juli 1998 - 11 A 7238/95 - Baurecht 1999, 237.
  • VG Sigmaringen, 22.05.2001 - 7 K 1880/99

    Freizeitlärm - Jugendtreff

    Angesichts des erheblichen Abstandes von ca. 140 m zum Wohngebiet der Kläger war eine Regelung möglicher Nutzungskonflikte dabei mangels Vorhersehbarkeit auch nicht etwa bereits im Rahmen der Baugenehmigung erforderlich (vgl. zu dieser Frage: Hess.VGH, Urteil vom 14.12.1992 - 4 TH 1204/92 -, BRS 55 Nr. 171).
  • OVG Schleswig-Holstein, 27.04.2005 - 1 MB 17/05
    Die Bestimmungen über die Stellplatzpflicht haben nach ständiger Rechtsprechung des erkennenden Senats (Beschl. v. 13.08.1993 - 1 M 37/93 - und v. 13.08.2001 - 1 M 26/01 -) und anderer Oberverwaltungsgerichte (OVG Nordrhein-Westfalen, Beschl. v. 21.07.1994 - 11 B 1511/94 - BRS 56 Nr. 159 und Urt. v. 10.07.1998 - 11 A 7238/95 - BRS 60 Nr. 123; Niedersächsisches OVG, Beschl. v. 14.03.1997 - 1 M 6589/96 -, BRS 59 Nr. 64; HessVGH, Beschl. v. 14.12.1992 - 4 TH 1204/92 - BRS 55 Nr. 171) sowie nach der Literatur (Große-Suchsdorf/Lindorf/Schmaltz/Wiechert, Kommentar zur NBauO, 6. Aufl., § 72 Rn. 76 sowie die in der Entscheidung des OVG Nordrhein-Westfalen v. 10.07.1998 zitierten Kommentare) keinen dritt- oder nachbarschützenden Charakter.
  • VG Kassel, 09.04.2003 - 2 G 492/03
    Ob die Festsetzung der 4 Stellplätze mit den bauordnungsrechtlichen Vorschriften in Einklang steht, kann ebenfalls dahin stehen, da auch die diesbezüglichen Vorschriften von § 50 HBO 1993 und der Satzung über die Herstellung, Ablösung und Gestaltung von Stellplätzen und Garagen auf dem Gebiet der Stadt K. vom 03.06.1996 keinen nachbarschützenden Charakter haben (HessVGH, Beschluss vom 14.12.1992 - 4 TH 1204/92 -, BRS 55 Nr. 171).
  • OVG Schleswig-Holstein, 13.08.2001 - 1 M 26/01
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht