Rechtsprechung
   OLG Hamm, 22.11.2007 - 4 U 102/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,24861
OLG Hamm, 22.11.2007 - 4 U 102/07 (https://dejure.org/2007,24861)
OLG Hamm, Entscheidung vom 22.11.2007 - 4 U 102/07 (https://dejure.org/2007,24861)
OLG Hamm, Entscheidung vom 22. November 2007 - 4 U 102/07 (https://dejure.org/2007,24861)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,24861) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Unterlassung von Werbeanrufen und e-Mails ggü. gemeinsamen Kunden und einer vergleichenden Werbung; Lauterkeit einer Werbung durch eine unaufgeforderte Kontaktaufnahme zu aus der Tätigkeit bei einem späteren Konkurrenten bekannten Kunden; Branchenübung in ...

  • rewis.io
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Münster, 19.02.2009 - 24 O 128/08

    Ausstellen von Hörgeräten im Schaufenster ohne Preisauszeichnungen als

    Eine gesetzeswidrige Branchenübung stellt keine Rechtfertigung dar, die Vorgaben des Gesetzgebers oder Verordnungsgebers zu unterlaufen (vgl. auch die seitens der Klägerin benannte Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm vom 22.11.2007, AZ: 4 U 102/07).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Brandenburg, 09.04.2008 - 4 U 102/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,7967
OLG Brandenburg, 09.04.2008 - 4 U 102/07 (https://dejure.org/2008,7967)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 09.04.2008 - 4 U 102/07 (https://dejure.org/2008,7967)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 09. April 2008 - 4 U 102/07 (https://dejure.org/2008,7967)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,7967) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • Wolters Kluwer (Leitsatz und Volltext)

    Anspruchsvoraussetzungen für die Erstattung von Kosten einer Ersatzvornahme und Vorschusszahlung wegen Baumängeln; Erfordernis eines schriftlichen Sachverständigengutachtens für die Beweiserhebung bezüglich der Höhe von Mängelbeseitigungskosten aufgrund der Undichtigkeit ...

  • OLG Brandenburg PDF
  • Judicialis

    ZPO § 342; ; ZPO § ... 343; ; ZPO § 517; ; ZPO § 519; ; ZPO § 520; ; ZPO § 529 Abs. 1 Ziff. 1; ; VOB/B § 13 Ziff. 1; ; VOB/B § 13 Ziff. 4; ; VOB/B § 13 Ziff. 4 Abs. 1 S. 1; ; VOB/B § 13 Ziff. 4 Abs. 3 a. F.; ; VOB/B § 13 Ziff. 5; ; VOB/B § 13 Ziff. 5 Abs. 1 S. 2; ; VOB/B § 13 Ziff. 7 Abs. 3; ; BGB § 421; ; BGB § 631; ; BGB § 633; ; BGB § 634; ; BGB § 634 a Abs. 1 Ziff. 2; ; BGB § 637 Abs. 1; ; BGB § 637 Abs. 3

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verjährung von Mängelbeseitigungsansprüchen nach erfolgter Mängelanzeige gemäß VOB/B

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Mangelverantwortlichkeit und Varianten der Mangelbeseitigung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Erneut: Wann sind Privatgutachterkosten zu erstatten? (IBR 2008, 1192)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2008, 1191
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Düsseldorf, 09.08.2013 - 22 U 4/13

    Wann ist HOAI-Gebührenrahmen überschritten?

    Der materiell-rechtliche Anspruch auf Erstattung von Privatgutachterkosten ist vom prozessrechtlichen Erstattungsanspruch im Kostenfestsetzungsverfahren zu unterscheiden, für den im Hinblick auf die Frage der Notwendigkeit/Erforderlichkeit eines Privatgutachtens im erst späteren (vorprozessualen bzw. prozessualen) Stadium eines Gewährleistungsverlangens teilweise abweichende Grundsätze gelten (vgl. Werner/Pastor, a.a.O., Rn 163 mwN in Fn 74; Rn 166 ff. mwN; BGH, Beschluss 07.02.2013, VII ZB 60/11, MDR 2013, 494; BGH, Beschluss vom 20.12.2011, VI ZB 17/11, BGHZ 192, 140; BGH, Beschluss vom 23.05.2006, VI ZB 7/05, BauR 2006, 1505; OLG Brandenburg, Urteil vom 09.04.2008, 4 U 102/07, BauR 2008, 1191; SchiffOG Karlsruhe, Beschluss vom 02.02.2009, 22 W 1/09 BSch, OLGR 2009, 341).
  • OLG Düsseldorf, 11.12.2014 - 22 U 92/14

    Abrechnung eines gekündigten Detailpauschalpreisvertrags

    Der materiell-rechtliche Anspruch auf Erstattung von Privatgutachterkosten ist vom prozessrechtlichen Erstattungsanspruch im Kostenfestsetzungsverfahren zu unterscheiden, für den im Hinblick auf die Frage der Notwendigkeit/Erforderlichkeit eines Privatgutachtens im erst späteren (vorprozessualen bzw. prozessualen) Stadium eines Gewährleistungsverlangens teilweise abweichende Grundsätze gelten (vgl. Werner/Pastor, a.a.O., Rn 163 mwN in Fn 74; Rn 166 ff. mwN; BGH, Beschluss 07.02.-, VII ZB 60/11, MDR -, 494; BGH, Beschluss vom 20.12.2011, VI ZB 17/11, BGHZ 192, 140; BGH, Beschluss vom 23.05.2006, VI ZB 7/05, BauR 2006, 1505; OLG Brandenburg, Urteil vom 09.04.2008, 4 U 102/07, BauR 2008, 1191; SchiffOG Karlsruhe, Beschluss vom 02.02.2009, 22 W 1/09 BSch, OLGR 2009, 341).
  • AG Achern, 20.09.2011 - 1 C 135/11
    Dieser sog. Grundsatz der Waffengleichheit gilt nicht nur im Schadensrecht, sondern ganz allgemein und besagt, dass die Kosten für die Beauftragung von Privatgutachten stets dann als erforderlich und damit auch erstattungsfähig angesehen werden müssen, wenn einer Partei mangels eigener Sachkunde die Beurteilung eines rechtserheblichen Sachverhaltes nicht möglich ist (AG Achern, 1 C 281/08 - Urteil vom 18.06.2010; OLG Brandenburg, Urt. v. 9.4.2008 - 4 U 102/07, juris Rn. 54; VGH München, Urt. v. 5.11.2007 - 23 C 07.2664, juris Rn. 6; OLG Jena, Besohl.
  • OLG Brandenburg, 13.05.2020 - 11 U 75/19

    Bis zur Kündigung erbrachte Leistungen sind zu vergüten!

    Grundsätzlich können nach dieser Vorschrift auch Kosten von Gutachten (BGH, Urt. v. 13.09.2001 - VII ZR 392/00, NJW 2002, 141 ; Brandenburgisches Oberlandesgericht, Urt. v. 09.04.2008 - 4 U 102/07, NJOZ 2008, 2325) und sonstigen Beweiserhebungen, soweit diese zur Ermittlung von Mängeln und Schäden im Sinne des § 13 Abs. 7 Nr. 3 S. 1 VOB/B (OLG Nürnberg, Beschl. v. 24.08.2005 - 9 W 1205/05, NJW-RR 2005, 1664 ) dienen und notwendig sind, auf der Grundlage dieser Schadensersatzregelung eingefordert werden (BeckOK VOB/B/Koenen, 38. Ed. 31.1.2020, § 13 Abs. 7 Rn. 77 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Bamberg, 02.04.2008 - 4 U 102/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,21833
OLG Bamberg, 02.04.2008 - 4 U 102/07 (https://dejure.org/2008,21833)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 02.04.2008 - 4 U 102/07 (https://dejure.org/2008,21833)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 02. April 2008 - 4 U 102/07 (https://dejure.org/2008,21833)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,21833) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Architektenvertrag: Schadensersatz wegen Verzögerungsschäden unter Berücksichtigung der Aufklärung und Belehrung des Bauherrn über Umfang und Bedeutung der Genehmigungsrisiken

  • Wolters Kluwer
  • ibr-online

    Hinweispflicht, wenn AG Genehmigungsrisiken bekannt?

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Bauherrn Genehmigungsrisiken bekannt: Keine Hinweispflicht des Architekten! (IBR 2008, 527)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2008, 1354
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Bamberg, 14.02.2008 - 4 U 102/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,34236
OLG Bamberg, 14.02.2008 - 4 U 102/07 (https://dejure.org/2008,34236)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 14.02.2008 - 4 U 102/07 (https://dejure.org/2008,34236)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 14. Februar 2008 - 4 U 102/07 (https://dejure.org/2008,34236)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,34236) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Architektenvertrag: Schadensersatz wegen Verzögerungsschäden unter Berücksichtigung der Aufklärung und Belehrung des Bauherrn über Umfang und Bedeutung der Genehmigungsrisiken

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht