Weitere Entscheidung unten: OLG Dresden, 09.09.2016

Rechtsprechung
   OLG Dresden, 04.08.2016 - 4 U 1023/16   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,48926
OLG Dresden, 04.08.2016 - 4 U 1023/16 (https://dejure.org/2016,48926)
OLG Dresden, Entscheidung vom 04.08.2016 - 4 U 1023/16 (https://dejure.org/2016,48926)
OLG Dresden, Entscheidung vom 04. August 2016 - 4 U 1023/16 (https://dejure.org/2016,48926)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,48926) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Justiz Sachsen

    Direkte Verlinkung leider nicht möglich. Bitte geben Sie das Aktenzeichen in das Suchformular auf der Folgeseite ein.

  • Wolters Kluwer

    Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts durch die unrichtige Wiedergabe eines Zitats

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts durch die unrichtige Wiedergabe eines Zitats

  • rechtsportal.de

    Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts durch die unrichtige Wiedergabe eines Zitats

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • afp 2017, 173
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Dresden, 24.08.2018 - 4 U 873/18

    Inanspruchnahme des Anbieters i.S. des TMG auf Unterlassung

    Der Zitierte hat vielmehr einen Anspruch darauf, dass seine Aussage an seinem Selbstverständnis, also daran gemessen wird, wie und in welchem Kontext er die Äußerung gemacht hat, und nicht daran, wie ein Teil der Leser die Äußerung (miss-)verstehen könnte, solange das Zitat als eindeutige, einer Interpretation nicht bedürftige Erklärung des Zitierten ausgegeben wird (BGH NJW 2006, 609 - Rechtsanwalt der Aktionäre; unter Verweis auf BVerfGE 54, 148 [155] - Eppler; 54, 208 [217] - Heinrich Böll; NJW 1993, 2925 [2926] - BKA-Präsident; Senat, Beschluss vom 04. August 2016 - 4 U 1023/16 -, Rn. 3, juris).

    Entscheidend ist vielmehr, ob der Zitierende durch die Abweichung eine eigene Interpretation der Aussage vornimmt, die das Recht des Zitierten, die Aussage allein an seinem eigenen Selbstverständnis zu messen, berührt (BGH NJW 2006, 609; Paschke/Berlit/Meyer-Weyhe, Gesamtes Medienrecht, 3. Aufl. § 37 Rn 66; Senat, Beschluss vom 04. August 2016 - 4 U 1023/16 -, Rn. 4, juris).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OLG Dresden, 09.09.2016 - 4 U 1023/16   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,48927
OLG Dresden, 09.09.2016 - 4 U 1023/16 (https://dejure.org/2016,48927)
OLG Dresden, Entscheidung vom 09.09.2016 - 4 U 1023/16 (https://dejure.org/2016,48927)
OLG Dresden, Entscheidung vom 09. September 2016 - 4 U 1023/16 (https://dejure.org/2016,48927)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,48927) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Justiz Sachsen

    Direkte Verlinkung leider nicht möglich. Bitte geben Sie das Aktenzeichen in das Suchformular auf der Folgeseite ein.

  • Wolters Kluwer

    Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts durch die unrichtige Wiedergabe eines Zitats

  • rechtsportal.de

    Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts durch die unrichtige Wiedergabe eines Zitats

  • rechtsportal.de

    Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts durch die unrichtige Wiedergabe eines Zitats

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht