Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 17.02.2012 - 4 U 197/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,10547
OLG Karlsruhe, 17.02.2012 - 4 U 197/11 (https://dejure.org/2012,10547)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 17.02.2012 - 4 U 197/11 (https://dejure.org/2012,10547)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 17. Februar 2012 - 4 U 197/11 (https://dejure.org/2012,10547)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,10547) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • ra-skwar.de

    Ausübung der Heilkunde - Faltenunterspritzen

  • rabüro.de

    Faltenunterspritzen mit hyarulonsäurehaltige Präparate ist erlaubnispflichtige Ausübung der Heilkunde

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    HPG § 1 Abs. 2
    Begriff der Ausübung der Heilkunde i.S. von § 1 Abs. 2 HPG; Erlaubnisbedürftigkeit des Faltenunterspritzens unter Verwendung von hyaluronsäurehaltigen Präparaten

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Faltenunterspritzung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (16)

  • Oberlandesgericht Karlsruhe (Pressemitteilung)

    Kosmetikerin darf keine Faltenunterspritzung mit hyaluronsäurehaltigen Mitteln durchführen

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Heilmittelrecht und Wettbewerbsrecht: Verstoß gegen Heilpraktikergesetz durch Faltenunterspritzung ist abmahnfähiger Wettbewerbsverstoß

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Faltenunterspritzung durch die Kosmetikerin

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Kosmetik Urteil: Faltenunterspritzung mit hyaluronsäurehaltigen Mitteln

  • lto.de (Kurzinformation)

    Zur heilkundlichen Erlaubnis - Kosmetikerin darf Falten nicht unterspritzen

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Begriff der Ausübung der Heilkunde i.S. von § 1 Abs. 2 HPG; Erlaubnisbedürftigkeit des Faltenunterspritzens unter Verwendung von hyaluronsäurehaltigen Präparaten

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Kosmetikerin darf keine Faltenunterspritzung mit hyaluronsäurehaltigen Mitteln durchführen

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Kosmetikerin darf keine Faltenunterspritzung mit hyaluronsäurehaltigen Mitteln durchführen

  • lexmedblog.de (Kurzinformation)

    Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure erlaubnispflichtige Tätigkeit

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung)

    Kosmetikerin darf Falten mit Hyaluron nicht unterspritzen

  • it-recht-kanzlei.de (Kurzinformation)

    Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure: Heileingriff mit ärztlichem Privileg

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Kosmetikerin darf keine Faltenunterspritzung mit hyaluronsäurehaltigen Mitteln durchführen

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Kosmetikerinnen dürfen keine hyaluronsäurehaltigen Mittel spritzen

  • medizinrecht-blog.de (Kurzinformation)

    Kosmetikerin darf Faltenunterspritzung nicht durchführen

  • rechtsanwalt.com (Kurzinformation)

    Umgang mit hyaluronsäurehaltigen Spritzen

  • rechtsportal.de (Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • AG Saarbrücken, 08.11.2017 - 121 C 478/17

    Aufklärung über die Inhaltsstoffe, Wirkungen und Nebenwirkungen einer Injektion

    (OLG Karlsruhe, Urteil vom 17. Februar 2012 - 4 U 197/11 -, Rn. 19, juris).

    (OLG Karlsruhe, Urteil vom 17. Februar 2012 - 4 U 197/11 -, Rn. 23, juris).

  • OLG Karlsruhe, 27.03.2019 - 6 U 113/18

    Einstweiliges Verfügungsverfahren gegen die Vergabe von Wegenutzungsverträgen im

    Im dortigen Zusammenhang wird vertreten, dass die Beantragung und anschließende Ausschöpfung einer verlängerten Berufungsbegründungsfrist im Fall einer Berufung gegen die Ablehnung eines Verfügungsantrages in Frage stellen können, ob das Verfahren dem Gläubiger noch dringlich ist (zum UWG: OLG Karlsruhe WRP 2012, 1579 Rn. 15; OLG Hamburg WRP 2017, 1129 Rn. 43; Köhler in Köhler/Bornkamm/Feddersen, UWG, 37. Aufl., § 12 Rn. 3.16).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 18.12.2012 - I-4 U 197/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,97746
OLG Düsseldorf, 18.12.2012 - I-4 U 197/11 (https://dejure.org/2012,97746)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 18.12.2012 - I-4 U 197/11 (https://dejure.org/2012,97746)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 18. Dezember 2012 - I-4 U 197/11 (https://dejure.org/2012,97746)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,97746) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 18.12.2016 - I-4 U 197/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,54903
OLG Düsseldorf, 18.12.2016 - I-4 U 197/11 (https://dejure.org/2016,54903)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 18.12.2016 - I-4 U 197/11 (https://dejure.org/2016,54903)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 18. Dezember 2016 - I-4 U 197/11 (https://dejure.org/2016,54903)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,54903) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht