Rechtsprechung
   OLG Zweibrücken, 02.06.2005 - 4 U 256/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,11629
OLG Zweibrücken, 02.06.2005 - 4 U 256/04 (https://dejure.org/2005,11629)
OLG Zweibrücken, Entscheidung vom 02.06.2005 - 4 U 256/04 (https://dejure.org/2005,11629)
OLG Zweibrücken, Entscheidung vom 02. Juni 2005 - 4 U 256/04 (https://dejure.org/2005,11629)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,11629) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 2 Abs 1 Nr 3 UWG, § 3 UWG, § 8 Abs 3 Nr 1 UWG
    E-Commerce: Wettbewerbsrechtliche Klagebefugnis zur Geltendmachung eines Unterlassungsanspruchs bei bloßer Eröffnung eines Internetshops

  • online-und-recht.de
  • Judicialis

    UWG § 2 Abs. 1 Nr. 2; ; UWG § 8 Abs. 3 Nr. 1

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UWG § 2 Abs. 1 Nr. 2; UWG § 8 Abs. 3 Nr. 1
    Eröffnung eines sog. Internetshops begründet keinen Mitbewerb

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Sachbefugnis des Inhabers eines Internetshops zur Geltendmachung eines Unterlassungsanspruchs gegen einen anderen Gewerbetreibenden wegen wettbewerbswidrigen Verhaltens; Beanstandung von Allgemeinegeschäftsbedingungsklauseln (AGB-Klauseln) als wettbewerbswidrig; ...

  • advogarant.de (Kurzinformation)

    Der Inhaber eines Internetshops darf nicht unbedingt gegen einen Konkurrenten gerichtlich vorgehen

  • dr-bahr.com (Kurzinformation und Auszüge)

    Abmahnungsbefugnis auch für Kleinunternehmer?

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Jena, 27.09.2006 - 2 U 1076/05
    Der Senat bleibt insoweit bei seinen im Beschluss vom 18.08.2004, 2 UW 355/04 (MMR 2005, 184) aufgestellten Grundsätzen, die bereits auch Anerkennung durch andere Oberlandesgerichte gefunden haben (vgl. OLG Zweibrücken, Urteil vom 02.06.2005, Az. 4 U 256/04).
  • LG Marburg, 09.09.2008 - 2 O 252/08

    Glaubhaftmachung der Stellung als Mitbewerber durch die Eröffnung eines

    Die - zwischen den Verfahrensbeteiligten als solches unstreitige - Eröffnung eines "Internetshops" durch die Verfügungsklägerin genügt zur Glaubhaftmachung der Stellung als Mitbewerber nicht (vgl. OLG Zweibrücken, Urteil vom 02.06.2005 - 4 U 256/04 , veröffentlicht u.a. bei [...]; Thüringer Oberlandesgerichts, Urteil vom 27.09.2006 - 2 U 1076/05 , veröffentlicht u.a. bei [...]; Beschluss vom 18.08.2004, 2 W 355/04 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht