Rechtsprechung
   OLG Saarbrücken, 30.01.2007 - 4 U 409/06 - 132   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,3612
OLG Saarbrücken, 30.01.2007 - 4 U 409/06 - 132 (https://dejure.org/2007,3612)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 30.01.2007 - 4 U 409/06 - 132 (https://dejure.org/2007,3612)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 30. Januar 2007 - 4 U 409/06 - 132 (https://dejure.org/2007,3612)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,3612) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Haftung bei Kfz-Unfall: Reichweite der Pflicht des Linksabbiegers zum Passierenlassen des Gegenverkehrs und zu den Grenzen des Vorrechts des Geradeausverkehrs bei einem erkennbaren Verkehrsverstoß des Linksabbiegers

  • Judicialis

    ZPO § 287; ; ZPO § ... 529; ; ZPO § 529 Abs. 1; ; ZPO § 540 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1; ; ZPO § 546; ; BGB § 187 Abs. 1; ; BGB § 193; ; BGB § 254; ; BGB § 847; ; StVG § 7 Abs. 1; ; StVG § 7 Abs. 2 aF; ; StVG § 17 Abs. 1 Satz 2; ; StVG § 18 Abs. 1; ; StVG § 18 Abs. 3; ; PflVersG § 3 Nr. 1; ; PflVersG § 3 Nr. 2; ; StVO § 9 Abs. 3; ; StVO § 44; ; StVO § 45

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Haftungsverteilung bei Kollision eines linksabbiegenden Motorrades mit einem entgegenkommenden Fahrzeug; Beachtung des § 9 Abs. 3 StVO , wenn für den Geradeausverkehr erkennbar gegen das hier verankerte Gebot der Duchfahrregelung vestoßen wird; Schmerzensgeld für die ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • verkehrslexikon.de (Leitsatz und Auszüge)

    Kollision mit entgegenkommendem Geradeausfahrer oder Rechtsüberholer

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Vorrecht vor Linksabbieger nicht erzwingen!

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Pflicht des Linksabbiegers zum Passierenlassen zu weit links fahrender Fahrzeuge im Rahmen der Durchfahrregelung; Anpassung der Fahrweise des vorfahrtberechtigten Geradeausverkehrs bei Missachtung seines Vorrechts; "Unabwendbarkeit" eines Ereignisses; Bestehen eines ...

  • recht-gehabt.de (Kurzinformation)

    Darf ich meine Vorfahrt im Straßenverkehr auch erzwingen?

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2007, 1069
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Karlsruhe, 18.04.2008 - 3 O 335/07

    Haftung bei Kfz-Unfall: Schutz des Querverkehrs gegenüber einem

    Jedenfalls darf er sein Vorrecht vor dem Linksabbieger nicht erzwingen (vgl. OLGR Saarbrücken 2007, 348 ff. m. w. N.).

    Danach ist er angefahren, ohne hinreichend auf den Beklagten Ziff. 2 zu achten (vergl. OLGR Saarbrücken 2007, 348 ff.; OLG Saarbrücken, VerkMitt 1982, 4 f.; KG Berlin, VerkMitt 1983, 40 (Ls)).

    Es kann dahingestellt bleiben, ob gegen ihn als Linksabbieger bereits der Beweis des ersten Anscheins für ein unfallursächliches Verschulden spricht, weil er mit dem entgegenkommenden Fahrzeug des Klägers in dessen Fahrbahnrichtung zusammengestoßen ist (vgl. OLGR Saarbrücken 2007, 348 ff.; OLGR Saarbrücken 1999, 239 ff.; BGH, NZV 2005, 249 ff.).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht