Rechtsprechung
   OLG Hamm, 19.11.2013 - I-4 U 65/13, 4 U 65/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,41377
OLG Hamm, 19.11.2013 - I-4 U 65/13, 4 U 65/13 (https://dejure.org/2013,41377)
OLG Hamm, Entscheidung vom 19.11.2013 - I-4 U 65/13, 4 U 65/13 (https://dejure.org/2013,41377)
OLG Hamm, Entscheidung vom 19. November 2013 - I-4 U 65/13, 4 U 65/13 (https://dejure.org/2013,41377)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,41377) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • webshoprecht.de

    Zur Umsetzung der Buttonlösung und zum rechtsmissbräuchlichen Abmahnverhalten

  • ra-skwar.de

    Fernabsatzvertrag - Zahlungsbestätigung - Belehrung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rechtsmissbräuchlichkeit einer Abmahnung

  • kanzlei.biz

    Bestellbutton mit der Aufschrift "Bestellung abschicken' genügt nicht der sog. "Button-Lösung'

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UWG § 8 Abs. 4
    Rechtsmissbräuchlichkeit einer Abmahnung

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Bestellung abschicken

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (15)

  • lexea.de (Kurzinformation und -anmerkung)

    Button "Bestellung abschicken" genügt gesetzlichen Anforderungen nicht

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Beschriftung des Bestellbuttons mit "Bestellung abschicken" genügt nicht den Anforderungen der Buttonlösung gemäß 312g Abs. 3 BGB

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Rechtsmissbräuchlichen Abmahnung

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Bestellbutton mit "Bestellung abschicken" genügt nicht der Buttonlösung

  • anwaltskanzlei-online.de (Kurzinformation)

    ECommerce: Buttonpflicht - falsche Beschriftung kann abgemahnt werden

  • rabüro.de (Pressemitteilung)

    Button "Bestellung abschicken" genügt gesetzlichen Anforderungen nicht

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Beschriftung Bestell-Button "Bestellung abschicken" im Online-Versandhandel nicht ausreichend

  • channelpartner.de (Kurzinformation)

    Online-Shops aufgepasst - Urteil zur Button-Lösung bei Webshops

  • shopbetreiber-blog.de (Kurzinformation)

    Button-Beschriftung in Online-Shops

  • e-recht24.de (Kurzinformation)

    Achtung Abmahnung: Wie muss der Bestellbutton beschriftet werden?

  • blog-it-recht.de (Kurzinformation)

    Buttonlösung in der Praxis: Bestellung abschicken ist unzulässig

  • it-recht-kanzlei.de (Zusammenfassung)

    Falsche Beschriftung des Bestell-Buttons ("Bestellung abschicken") ist abmahnbar

  • internetrecht-freising.de (Kurzinformation)

    "Bestellung abschicken" im Online-Versandhandel - Button-Lösung

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Button "Bestellung abschicken" genügt gesetzlichen Anforderungen nicht

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    "Bestellung abschicken" im Online-Versandhandel - Button-Lösung

Besprechungen u.ä. (3)

  • lhr-law.de (Entscheidungsbesprechung)

    Zu den Anforderungen der Buttonlösung - Bestellung abschicken

  • lexea.de (Kurzinformation und -anmerkung)

    Button "Bestellung abschicken" genügt gesetzlichen Anforderungen nicht

  • loebisch.com (Entscheidungsbesprechung)

    Button-Beschriftung "Bestellung abschicken" unzulässig

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2014, 534
  • MIR 2014, Dok. 017
  • K&R 2014, 280
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Hamm, 20.07.2021 - 4 U 72/20

    Marktverhaltensregel; DIN EN 50419; Spürbarkeit; Bestimmtheit des Klageantrags;

    Der Freistellungsanspruch wandelt sich dann in einen Zahlungsanspruch um (Fortführung von OLG Hamm, Urteil vom 19.11.2013 - 4 U 65/13, BeckRS 2014, 2228).

    Dann wandelt sich der Freistellungsanspruch in einen Zahlungsanspruch um (vgl. Senatsurteil vom 19.11.2013 - 4 U 65/13, BeckRS 2014, 2228).

  • KG, 20.12.2019 - 5 U 24/19

    Wettbewerbswidriger Abonnementvertrag über Streamingdienste im Internet:

    § 312j Abs, 3 BGB ist eine gesetzliche Vorschrift zur Regelung des Marktverhaltens im Sinne des § 3a UWG (vgl. OLG Hamm WRP 2014, 330; OLG Köln WRP 2016, 497; OLG Köln WRP 2017, 225).
  • LG Dortmund, 27.04.2020 - 10 O 16/19

    Kennzeichnungspflicht für Lampen nach dem ElektroG

    In diesem Fall wandelt sich der Freistellungsanspruch nach §§ 281 Abs. 1, 280 BGB in einen schuldrechtlichen Schadensersatzanspruch um, der auf Geldersatz gerichtet ist (OLG Hamm Urteil vom 19.11.2013, Az. 4 U 65/13 = BeckRS 2014, 2228).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht