Neue Suchfunktion

Probieren Sie die neue dejure.org-Browsererweiterung aus.

Mehr...

Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 21.09.2017 - I-4 U 87/17   

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse (20)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    "VW-Abgasskandal": Rechtsschutzversicherung muss leisten, denn Klage des Autokäufers gegen VW hat hinreichende Aussicht auf Erfolg

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    VW-Abgasskandal - Rechtsschutzversicherer zur Deckung verpflichtet

  • lto.de (Kurzinformation)

    Erfolgsaussichten bei Abgasskandal-Klagen: Rechtsschutzversicherer muss leisten

  • versr.de (Kurzinformation)

    VW-Abgasskandal - Rechtsschutzversicherer muss leisten, denn Klage des Autokäufers gegen VW hat hinreichende Aussicht auf Erfolg

  • juris.de (Pressemitteilung)

    § 826 BGB
    "VW-Abgasskandal": Rechtsschutzversicherung muss leisten

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    VW-Abgasskandal: Rechtsschutzversicherung muss leisten

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Dieselskandal: Rechtsschutzversicherung muss Kosten für Klage übernehmen

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung, 15.11.2017)

    Versicherungstipp: Diesel-Kläger haben gute Chancen auf Rechtsschutz

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    VW-Abgasskandal: Rechtsschutzversicherung muss für Klage gegen Volkswagen AG aufkommen

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Diesel-Skandal: Verbraucherschutz wird gestärkt - Hersteller müssen Schadensersatz leisten

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    VW-Abgasskandal: Rechtsschutzversicherung ist grundsätzlich zur Übernahme der Kosten verpflichtet

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Abgasskandal - Rechtsschutzversicherung muss bei Klagen gegen VW leisten

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    VW-Abgasskandal: Eintrittspflicht der Rechtsschutzversicherung bei Klagen gegen VW

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Klage im Dieselskandal: Muss die Rechtsschutzversicherung zahlen?

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Abgasskandal - Rechtsschutzversicherung muss bei Klagen gegen VW leisten

  • rechtsanwalts-kanzlei-wolfratshausen.de (Kurzinformation)

    Rechtsschutzversicherung muss für Klagen im Dieselskandal gegen Volkswagen Deckung leisten

  • Jurion (Kurzinformation)

    "VW-Abgasskandal" - Rechtsschutzversicherung muss leisten, denn Klage des Autokäufers gegen VW hat hinreichende Aussicht auf Erfolg

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    VW-Abgasskandal: Eintrittspflicht der Rechtsschutzversicherung bei Klagen gegen VW

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    VW-Abgasskandal: Rechtsschutzversicherung muss für Klage gegen Volkswagen AG aufkommen

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Klage gegen Dieselskandal: Muss die Rechtsschutzversicherung zahlen?

Sonstiges

  • anwalt.de (Äußerung von Verfahrensbeteiligten)

    Rechtsschutzversicherung darf Deckung für Klage wegen Diesel-Abgasskandal nicht einfach verweigern

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)  

  • LG Düsseldorf, 06.10.2017 - 9 O 69/17  
    Dies trifft auf den hier gestellten Klageantrag zu; von der Beklagten kann erwartet werden, dass sie auf ein rechtskräftiges Feststellungsurteil hin Ihren Deckungsverpflichtungen nachkommt, ohne dass es eines auf Leistung gerichteten Vollstreckungstitels bedarf (vgl. OLG Düsseldorf, Beschluss vom 21.09.2017 - I-4 U 87/17 -, Rn 19, abrufbar unter www.nrwe.de).
  • LG Düsseldorf, 06.10.2017 - 9 O 79/17  
    Dies trifft auf den hier gestellten Klageantrag zu; von der Beklagten kann erwartet werden, dass sie auf ein rechtskräftiges Feststellungsurteil hin Ihren Deckungsverpflichtungen nachkommt, ohne dass es eines auf Leistung gerichteten Vollstreckungstitels bedarf (vgl. OLG Düsseldorf, Beschluss vom 21.09.2017 - I-4 U 87/17 -, Rn 19, abrufbar unter www.nrwe.de).
  • LG Düsseldorf, 06.10.2017 - 9 O 78/17  
    Dies trifft auf den hier gestellten Klageantrag zu; von der Beklagten kann erwartet werden, dass sie auf ein rechtskräftiges Feststellungsurteil hin Ihren Deckungsverpflichtungen nachkommt, ohne dass es eines auf Leistung gerichteten Vollstreckungstitels bedarf (vgl. OLG Düsseldorf, Beschluss vom 21.09.2017 - I-4 U 87/17 -, Rn 19, abrufbar unter www.nrwe.de).
  • LG Düsseldorf, 06.10.2017 - 9 O 77/17  
    Dies trifft auf den hier gestellten Klageantrag zu; von der Beklagten kann erwartet werden, dass sie auf ein rechtskräftiges Feststellungsurteil hin Ihren Deckungsverpflichtungen nachkommt, ohne dass es eines auf Leistung gerichteten Vollstreckungstitels bedarf (vgl. OLG Düsseldorf, Beschluss vom 21.09.2017 - I-4 U 87/17 -, Rn 19, abrufbar unter www.nrwe.de).
  • LG Düsseldorf, 06.10.2017 - 9 O 70/17  
    Dies trifft auf den hier gestellten Klageantrag zu; von der Beklagten kann erwartet werden, dass sie auf ein rechtskräftiges Feststellungsurteil hin Ihren Deckungsverpflichtungen nachkommt, ohne dass es eines auf Leistung gerichteten Vollstreckungstitels bedarf (vgl. OLG Düsseldorf, Beschluss vom 21.09.2017 - I-4 U 87/17 -, Rn 19, abrufbar unter www.nrwe.de).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht