Rechtsprechung
   OLG Hamm, 25.10.2007 - 4 U 89/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,9849
OLG Hamm, 25.10.2007 - 4 U 89/07 (https://dejure.org/2007,9849)
OLG Hamm, Entscheidung vom 25.10.2007 - 4 U 89/07 (https://dejure.org/2007,9849)
OLG Hamm, Entscheidung vom 25. Januar 2007 - 4 U 89/07 (https://dejure.org/2007,9849)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,9849) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Unlautere Werbung durch unaufgefordertes Zusenden von Angebotsunterlagen; Vorliegen einer unzumutbaren Belästigung im Falle elektronischer Werbung; Mutmaßliche Einwilligung des Empfängers als Ausschlussgrund für ein Vorliegen unlauterer Werbung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UWG § 3; UWG § 7 Abs. 2 Nr. 3
    Wettbewerbswidrige Versendung elektronischer Werbung an Mitbewerber

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2008, 780 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Hamm, 19.03.2009 - 4 U 179/08

    Untersagung belästigender Werbung durch E-Mail

    Eine mutmaßliche Einwilligung wegen der besonderen Abstimmung des Angebotes auf die Interessen und Bedürfnisse des angeschriebenen Autohauses, die die Beklagte in erster Instanz angesprochen hat, würde im Fall der Werbung mit elektronischer Post genauso wenig wie im Fall der Telefaxwerbung genügen (vgl. BGH GRUR 2007, 164, 165 -Telefax-Werbung II; Senatsurteil vom 25. Oktober 2007 -4 U 89/07).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Saarbrücken, 07.08.2007 - 4 U 89/07 - 30   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,7495
OLG Saarbrücken, 07.08.2007 - 4 U 89/07 - 30 (https://dejure.org/2007,7495)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 07.08.2007 - 4 U 89/07 - 30 (https://dejure.org/2007,7495)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 07. August 2007 - 4 U 89/07 - 30 (https://dejure.org/2007,7495)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,7495) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Abgrenzung zwischen Dienst- und Werkvertrag bei einem Detektivvertrag; Bindungswirkung eines außergerichtlichen Vergleichs

  • Judicialis
  • rechtsportal.de

    BGB § 611 Abs. 1
    Dienstvertraglicher Charakter eines Detektivvertrages auch bei Pflicht zur Berichterstellung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Dienstvertraglicher Charakter eines Detektivvertrags trotz des in der dabei vereinbarten Erstellung eines Berichts enthaltenen werkvertraglichen Elements; Verpflichtung des auf Vergütung in Anspruch genommenen Auftraggebers zur Zahlung eines weiteren Honorars sowie der ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2008, 555
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG München I, 17.03.2016 - 31 S 8783/12

    Vergütungsanspruch aus einem Detektivvertrag

    Dies entspricht der rechtlichen Einordnung eines Detektivvertrags in Rechtsprechung und Literatur (BGH Entscheidung vom 22.05.1990, Az.: IX ZR 208/89 m.w.N. sowie Saarländisches Oberlandesgericht Saarbrücken, Entscheidung vom 07.08.2007, Az.: 4 U 89/07).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Brandenburg, 18.06.2008 - 4 U 89/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,5522
OLG Brandenburg, 18.06.2008 - 4 U 89/07 (https://dejure.org/2008,5522)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 18.06.2008 - 4 U 89/07 (https://dejure.org/2008,5522)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 18. Juni 2008 - 4 U 89/07 (https://dejure.org/2008,5522)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,5522) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Schadensersatz wegen unzureichender Hinweise auf Schwammbefall und der Konsequenzen unzureichender Bekämpfung; Erfüllung der Bedenkenhinweispflicht eines Bauunternehmers durch Informieren des vom Auftraggeber beauftragten Architekten oder Bauleiters; Verpflichtung eines ...

  • OLG Brandenburg PDF
  • rechtsportal.de

    Voraussetzung der Begründung von Zweifeln an der Richtigkeit oder Vollständigkeit der Beweiswürdigung; Zur Hinweispflicht des Architekten gegenüber eine GbR; Zur Darlegungs- und Beweislast wegen unrichtiger Bautenstandfeststellung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Hinweispflicht auf Schwammbefall

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Immobilienfonds-GbR: Wem gegenüber muss Architekt haftungsbefreiend Hinweis geben? (IBR 2008, 662)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2009, 545
  • NZBau 2008, 587
  • BauR 2008, 1497
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht