Weitere Entscheidungen unten: OLG Hamm, 10.09.2013 | OLG Karlsruhe, 26.09.2013

Rechtsprechung
   OLG Hamm, 22.10.2013 - 4 U 91/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,31202
OLG Hamm, 22.10.2013 - 4 U 91/13 (https://dejure.org/2013,31202)
OLG Hamm, Entscheidung vom 22.10.2013 - 4 U 91/13 (https://dejure.org/2013,31202)
OLG Hamm, Entscheidung vom 22. Januar 2013 - 4 U 91/13 (https://dejure.org/2013,31202)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,31202) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    E-Zigarette, Tabakzigarette, Werbung, irreführend, Genussmittel

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    E-Zigarette, Tabakzigarette, Werbung, irreführend, Genussmittel

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Auch in der Berufung scheitert die Werbung für E-Zigaretten mit "geringer Gesundheitsschädlichkeit"

  • rewis.io

Kurzfassungen/Presse (14)

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Unzulässige Werbung: E-Zigarette mindestens 1.000mal weniger schädlich als eine Tabakzigarette

  • lto.de (Kurzinformation)

    Werbung für E-Zigaretten - Muss wissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechen

  • ip-rechtsberater.de (Kurzinformation)

    Werbung für E-Zigarette "mindestens 1.000-mal weniger schädlich als eine Tabakzigarette" unzulässig

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Werbung für E-Zigarette "mindestens 1.000-mal weniger schädlich als eine Tabakzigarette" unzulässig

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Unzulässige Werbung für E-Zigarette als "mindestens 1.000mal weniger schädlich als eine Tabakzigarette"

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Unzulässige Werbung für E-Zigarette als "mindestens 1.000mal weniger schädlich als eine Tabakzigarette"

  • diekmann-rechtsanwaelte.de (Kurzinformation)

    Die Werbung, dass eine E-Zigarette "mindestens 1.000mal weniger schädlich sei als eine Tabakzigarette ist unzulässig

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung)

    E-Zigaretten - Verharmlosung untersagt

  • blog-it-recht.de (Kurzinformation)

    Werbeaussagen zu E-Zigaretten können irreführend sein

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    E-Zigarette - Werbeaussage, sie sei mindestens 1.000mal weniger schädlich als eine Tabakzigarette, ist unzulässig

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Unzulässige Werbung für E-Zigarette als "mindestens 1.000mal weniger schädlich als eine Tabakzigarette"

  • internetrecht-freising.de (Pressemitteilung)

    Werbung für E-Zigarette "mindestens 1.000mal weniger schädlich als eine Tabakzigarette" unzulässig

  • onlinehaendler-news.de (Kurzinformation)

    E-Zigaretten: Werbung mit geringer Schädlichkeit kann unzulässig sein

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Werbung für E-Zigarette mit Slogan "Mindestens 1.000mal weniger schädlich als eine Tabakzigarette" unzulässig - Werbeaussagen mit gesundheitsspezifischen Angaben nur bei gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen zulässig

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Hamm, 10.09.2013 - I-4 U 91/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,31257
OLG Hamm, 10.09.2013 - I-4 U 91/13 (https://dejure.org/2013,31257)
OLG Hamm, Entscheidung vom 10.09.2013 - I-4 U 91/13 (https://dejure.org/2013,31257)
OLG Hamm, Entscheidung vom 10. September 2013 - I-4 U 91/13 (https://dejure.org/2013,31257)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,31257) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse (10)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Voraussetzungen für eine Irreführung des Wettbewerbs durch Bewerbung von E-Zigaretten

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    E-Zigarette darf nicht als "1.000mal weniger schädlich als eine Tabakzigarette" beworben werden

  • schluender.info (Kurzinformation)

    Werbung im Bereich des Gesundheitswesens

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    E-Zigarette darf nicht als "1.000mal weniger schädlich als eine Tabakzigarette" beworben werden

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Unzulässige Werbung für E-Zigarette als "mindestens 1.000mal weniger schädlich als eine Tabakzigarette"

  • deutsche-apotheker-zeitung.de (Pressemeldung)

    E-Zigarette nicht 1.000mal weniger schädlich

  • internetrecht-freising.de (Pressemitteilung)

    Werbung für E-Zigarette "mindestens 1.000mal weniger schädlich als eine Tabakzigarette" unzulässig

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Irreführende Werbung für E-Zigaretten

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Irreführende Werbung von E-Zigaretten

  • onlinehaendler-news.de (Kurzinformation)

    E-Zigaretten: Werbung mit geringer Schädlichkeit kann unzulässig sein

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 26.09.2013 - 4 U 91/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,50026
OLG Karlsruhe, 26.09.2013 - 4 U 91/13 (https://dejure.org/2013,50026)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 26.09.2013 - 4 U 91/13 (https://dejure.org/2013,50026)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 26. September 2013 - 4 U 91/13 (https://dejure.org/2013,50026)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,50026) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht