Weitere Entscheidung unten: OLG Köln, 02.02.1973

Rechtsprechung
   OLG Hamburg, 08.02.1973 - 4 U 93/72   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1973,561
OLG Hamburg, 08.02.1973 - 4 U 93/72 (https://dejure.org/1973,561)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 08.02.1973 - 4 U 93/72 (https://dejure.org/1973,561)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 08. Februar 1973 - 4 U 93/72 (https://dejure.org/1973,561)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1973,561) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB §§ 326 536
    Mietrecht: Rechtsnatur der Verpflichtung, Mieträume nebst Zubehör während der Mietzeit in brauchbarem Zustand zu erhalten bzw. danach wieder in einen solchen Zustand zu versetzen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 1973, 2211
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • OLG Düsseldorf, 12.01.2016 - 24 U 62/15

    Ansprüche des Mieters einer Gewerbeimmobilie vor Übergabe sämtlicher Schlüssel

    Grundsätzlich sind alle Schäden, die vom Mieter zu beseitigen sind, im Einzelnen darzulegen (Wolf/Eckert/Ball, a.a.O., Rn. 663 unter Verweis auf OLG Hamburg, Urteil vom 8. Februar 1973 - 4 U 93/72).
  • BGH, 09.07.1992 - XII ZR 268/90

    Voraussetzungen für Annahme von Verzug und Leistungsverweigerung im

    Während es teilweise für ausreichend angesehen wird, wenn der Vermieter pauschal zur Vornahme der durchzuführenden Arbeiten auffordert (vgl. BGB-RGRK/Gelhaar, 12. Aufl. §§ 535, 536 Rdn. 93; Bartsch ZMR 1982, 33, 34 f.; LG Berlin Grundeigentum 1986, 389 und 1986, 805; vgl. auch für die Nachfristsetzung Bub/Treier/Scheuer, Handbuch der Geschäfts- und Wohnraummiete V A Rdn. 167; Soergel/Kummer, BGB 11. Aufl. §§ 535, 536 Rdn. 360), wird von anderen die Ansicht vertreten, die Mahnung sei nur wirksam, wenn sie die auszuführenden Reparaturen genau spezifiziere (vgl. Emmerich/Sonnenschein, Miete 6. Aufl. §§ 535, 536 BGB Rdn. 45; Soergel/Wiedemann, BGB 12. Aufl. § 284 Rdn. 11; vgl. auch für die Nachfristsetzung Sternel, Mietrecht 3. Aufl. II Rdn. 442; OLG Hamburg NJW 1973, 2211 [OLG Hamburg 08.02.1973 - 4 U 93/72]; LG Karlsruhe WuM 1991, 88 [LG Karlsruhe 09.11.1990 - 9 S 157/90]) und dazu den Zustand der renovierungsbedürftigen Teile beschreibe (LG Berlin Grundeigentum 1984, 865 sowie 1986, 807 - dagegen Emmerich/Sonnenschein aaO).
  • BGH, 20.10.1976 - VIII ZR 51/75

    Voraussetzungen für den Verzug mit einer Hauptleistungspflicht - Vertraglich

    Mit dem überwiegenden Teil der Rechtsprechung und des Schrifttums nimmt der Senat an, daß die vertraglich übernommene Pflicht des Mieters zur Vornahme der Schönheitsreparaturen eine Verpflichtung zu einer Hauptleistung ist (KG JW 1934, 1428 mit zustimmender Anmerkung von Roquette; KG NJW 1964, 725; OLG Hamburg NJW 1973, 2211; Staudinger/Kiefersauer, BGB, 11. Aufl., § 535 Rdn. 102; Soergel/Siebert, BGB, 10. Aufl., § 326 Rdn. 7; Palandt/Heinrichs, BGB, 35. Aufl., § 326 Anm. 3 b; Essers, ZMR 1956, 117 und Glaser, Betrieb 1968 Beilage 23 Ziffer VI 1; a.A. Roquette, Das Mietrecht des BGB, § 536 Rdn. 44, Bettermann ZMR 1956, 5; Palandt/Putzo, BGB, 35. Aufl., § 536 Anm. 4 c cc und Erman/Schopp, BGB, 6. Aufl., § 536 Rdn. 26).
  • OLG Hamburg, 20.02.1991 - 4 U 106/90

    Rechtsnatur der Pflicht des Mieters zur Vornahme von Schönheitsreparaturen und

    Dabei hätte er die geforderten Arbeiten im einzelnen genau bezeichnen müssen (vgl. Hans OLG vom 8.2.1973, NJW 1973, 2211 = ZMR 1973, 328; LG FfM vom 12.5.1970, ZMR 1972, 1990).

    Eine ernsthafte und endgültige Verweigerung ist nur dann gegeben, wenn die Erfüllung für den Gläubiger erkennbar, in so bestimmter Weise verweigert wird, daß diese Erklärung als das letzte Wort des Schuldners aufzufassen ist und ein Sinneswandel ausgeschlossen erscheint (Hans OLG vom 8.2.1973, aaO.; vom 25.1.1973, MDR 1973, 587).

  • OLG Düsseldorf, 29.09.2005 - 10 U 147/04

    Anwaltshaftung: Keine Haftung wegen Unterlassung der Einleitung

    Da dem Vermieter ein Schadensersatzanspruch nur unter den engen Voraussetzungen des § 326 BGB zugebilligt wird und diese Regelung für Leistungsstörungen im Mietverhältnis eine spezielle und erschöpfende Regelung enthält, bleibt für die Anwendung der Bereicherungsvorschriften kein Raum (Scheuer, in: Bub/Treier, Handbuch der Geschäfts- und Wohnraummiete, 3. Aufl., Kap. V Rz. 195; OLG Hamburg, MDR 1973, 587 [588] und NJW 1973, 2211; a.A.: OLG Koblenz, NJW-RR 2000, 82).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OLG Köln, 02.02.1973 - 4 U 93/72   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1973,6924
OLG Köln, 02.02.1973 - 4 U 93/72 (https://dejure.org/1973,6924)
OLG Köln, Entscheidung vom 02.02.1973 - 4 U 93/72 (https://dejure.org/1973,6924)
OLG Köln, Entscheidung vom 02. Februar 1973 - 4 U 93/72 (https://dejure.org/1973,6924)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1973,6924) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • VersR 1973, 1032
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht