Rechtsprechung
   OLG Celle, 22.08.2006 - 4 W 101/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,3990
OLG Celle, 22.08.2006 - 4 W 101/06 (https://dejure.org/2006,3990)
OLG Celle, Entscheidung vom 22.08.2006 - 4 W 101/06 (https://dejure.org/2006,3990)
OLG Celle, Entscheidung vom 22. August 2006 - 4 W 101/06 (https://dejure.org/2006,3990)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,3990) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de

    Wohnungseigentümergemeinschaft: Bindungswirkung der Verwirkung eines Anspruchs auf Zustimmung zu einer der Teilungserklärung entsprechenden Umgestaltung einer zur Sondernutzung zugewiesenen Fläche für den Einzelrechtsnachfolger des Wohnungseigentümers

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Wohnungseigentümergemeinschaft: Bindungswirkung der Verwirkung eines Anspruchs auf Zustimmung zu einer der Teilungserklärung entsprechenden Umgestaltung einer zur Sondernutzung zugewiesenen Fläche für den Einzelrechtsnachfolger des Wohnungseigentümers

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Verwirkung des Anspruchs auf Zustimmung zu einer der Teilungserklärung entsprechenden Umgestaltung einer ihm zur Sondernutzung zugewiesenen Fläche des gemeinschaftlichen Eigentums; Bindung des Sonderrechtsnachfolgers an die entstandene Rechtslage; Verwirkung vor ...

  • Judicialis

    WEG § 15; ; BGB § 242; ; BGB § 1004

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    WEG § 15; BGB § 242 § 1004
    Wohnungseigentum: Verwirkung des Anspruchs auf einen der Teilungserklärung entsprechenden Gebrauch des gemeinschaftlichen Eigentums - Bindung des Sonderrechtsnachfolgers an Verwirkung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Verwirkung bindet auch Sonderrechtsnachfolger

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Eigentümer verwirkt Sondernutzungsrecht: Bindet das den Rechtsnachfolger? (IMR 2006, 122)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2007, 234
  • NZM 2007, 840
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • BGH, 28.01.2011 - V ZR 141/10

    Verjährung des Anspruchs auf Beseitigung einer Störung in der Ausübung des

    Nach ständiger Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs findet die Vorschrift des § 902 Abs. 1 Satz 1 BGB, wonach Ansprüche aus eingetragenen Rechten nicht der Verjährung unterliegen, auf den Beseitigungsanspruch des § 1004 BGB keine Anwendung; dieser verjährt daher innerhalb der regulären Frist (Senat, Urteil vom 23. Februar 1973 - V ZR 109/71, BGHZ 60, 235, 238; Urteil vom 8. Juni 1979 - V ZR 46/78, LM § 1004 BGB Nr. 156; Urteil vom 22. Juni 1990 - V ZR 3/89, NJW 1990, 2555, 2556 [insoweit in BGHZ 112, 1 nicht abgedruckt]; BGH, Urteil vom 1. Februar 1994 - VI ZR 229/92, BGHZ 125, 56, 63; Senat, Urteil vom 12. Dezember 2003 - V ZR 98/03, NJW 2004, 1035, 1036; Urteil vom 16. März 2007 - V ZR 190/06, NJW 2007, 2183 Rn. 14; ebenso: OLG Celle, NJW-RR 2007, 234, 235; Bamberger/Roth/Fritzsche, BGB, 2. Aufl., § 1004 Rn. 112; Palandt/Bassenge, BGB, 70. Aufl., § 1004 Rn. 45).
  • OLG Braunschweig, 08.02.2010 - 3 W 1/10

    Verjährung des Anspruchs auf erstmalige teilungserklärungsgemäße Herstellung

    Auch der Anspruch auf Herstellung eines erstmaligen ordnungsgemäßen Zustandes der Wohnanlage entsprechend dem Aufteilungsplan und der Teilungserklärung unterliegt der Verjährung (OLG Düsseldorf, ZMR 2009, 706 ; OLG Celle, NJW-RR 2007, 234, 235; Schoch, ZMR 2007, 427).

    2.) Auf den erhobenen Anspruch findet in Ermangelung abweichender sonstiger Vorschriften die Regelverjährung - nach Inkrafttreten des neuen Verjährungsrechts am 01.01.2002 gemäß §§ 195, 199 BGB - Anwendung (so auch OLG Düsseldorf, ZMR 2009, 706 ; OLG Celle, NJW-RR 2007, 234, 235; Schoch, ZMR 2007, 427, 429).

  • LG Frankfurt/Main, 25.06.2014 - 13 S 18/13

    Keine Wohnnutzung in Hobby- und Vorratsräumen!

    Denn es entspricht allgemeiner Auffassung, dass dann, wenn ein Unterlassungsanspruch aus §§ 15 Abs. 3 WEG, 1004 BGB wegen einer unzulässigen Nutzung bereits durch alle Wohnungseigentümer verwirkt ist, auch der Sonderrechtsnachfolger an die entstandene Rechtslage gebunden ist, da er als Rechtsnachfolger mangels besonderer gesetzlicher Bestimmungen keine weitergehenden Rechte hat, als seinem Rechtsvorgänger zuletzt zustanden (vgl. OLG Frankfurt NZM 2012, 425 Rn 52 m. w. N.; OLG Celle NJW-RR 2007, 234; BayObLG NJW-RR 1991, 1041; vgl. BGH ZWE 2010, 266; Niedenführ/Kümmel § 15 Rn. 54; Bärmann/Klein § 13 Rn. 105; Jennißen/Schultzky § 15 Rn. 137).
  • OLG Frankfurt, 27.07.2011 - 20 W 319/08

    Wohnungseigentum: Zweckwidrige Nutzung der Wohnung

    Es entspricht allgemeiner Auffassung, dass dann, wenn ein Unterlassungsanspruch gemäß den §§ 15 Abs. 3 WEG, 1004 BGB bereits durch alle Wohnungseigentümer verwirkt ist, auch der Sonderrechtsnachfolger - auch wenn die Verwirkung nicht aus dem Grundbuch ersichtlich ist - an die entstandene Rechtslage gebunden ist, da er als Rechtsnachfolger mangels besonderer gesetzlicher Bestimmungen keine weitergehenden Recht hat, als seinem Rechtsvorgänger zuletzt zustanden (BayObLG NJW-RR 1991, 1041; OLG Zweibrücken FGPrax 2001, 183, 184; OLG Köln FGPrax 2006, 12, 13; OLG Celle NJW-RR 2007, 234; Senat, Beschl. v. 08.03.2010 -20 W 324/06- ; Palandt/Bassenge: BGB, 70. Aufl., § 1004, Rdnr. 46; Weitnauer-Lüke: WEG, 9. Aufl., § 15, Rdnr. 42; Spielbauer/Then, aaO., § 15, Rdnr. 28; Niedenführ/Kümmel/Vandenhouten: WEG, 9. Aufl., § 22, Rdnr. 189).
  • OLG Hamm, 29.05.2007 - 15 W 16/07

    Verjährung des Beseitigungsanspruchs wegen baulicher Veränderung

    Ab diesem Zeitpunkt beginnt auch die Verjährung zu laufen (OLG Köln OLG-Report 2006, 752; OLG Celle NJW-RR 2007, 234; Palandt/Heinrichs, BGB, 66.Aufl., § 199 Rn. 21).
  • VGH Bayern, 15.10.2020 - 8 ZB 20.1579

    Nichtzulassung der Berufung

    2.3.2.3 Die allgemeine Rechtsfrage, ob und unter welchen Voraussetzungen eine Verwirkung auch gegenüber dem Rechtsnachfolger wirken kann, ist in Rechtsprechung und Schrifttum umstritten (offengelassen BGH, U.v. 20.11.2015 - V ZR 284/14 - NJW 2016, 473 = juris Rn. 30; U.v. 24.4.2015 - V ZR 138/14 - NJW-RR 2015, 1234 = juris Rn. 10; bejahend: BayVGH, B.v. 9.5.2006 - 8 ZB 05.1473 - BayVBl 2007, 149 = juris Rn. 7 - ohne nähere Begründung; OLG Celle, B.v. 22.8.2006 - 4 W 101/06 - NJW-RR 2007, 234 = juris Rn. 38; Grüneberg in Palandt, BGB, 79. Aufl. 2020, § 242 Rn. 96; Mansel in Jauernig, BGB, § 242 Rn. 63; differenzierend: Schubert in Münchener Kommentar zum BGB, 8. Aufl. 2019, § 242 Rn. 235; verneinend: OVG RhPf, U.v. 4.4.2017 - 1 A 10865/16 - NVwZ-RR 2017, 605 = juris Rn. 37; Kähler in Gesell/Krüger/Lorenz/Reymann, beck-online.Grosskommentar, Stand: 15.7.2020, § 242 BGB Rn. 559).
  • AG Landsberg/Lech, 27.01.2015 - 1 C 373/14

    Zeitpunkt der Eigentümerversammlung

    Die Klägerin als Sonderrechtsnachfolgerin der Voreigentümer ist an die entstandene Rechtslage auch dann gebunden, wenn diese nicht aus dem Wohnungsgrundbuch ersichtlich ist (OLG Celle, Beschluss v. 22.08.2006, Az. 4 W 101/06 - zitiert nach Juris).
  • VG München, 11.02.2010 - M 10 K 07.6046

    Verlegung einer Wasserleitung auf Privatgrund; Beseitigungsanspruch; Verjährung

    Für Ansprüche aus § 1004 BGB gilt auch bei Grundstückseigentum die Regelverjährung von 3 Jahren nach § 195 BGB n. F. Die dreißigjährige Verjährung für Herausgabeansprüche aus dem Eigentum in § 197 Abs. 1 Nr. 1 BGB n. F. findet auf § 1004 BGB keine Anwendung ( Palandt , BGB, 69. Aufl. 2010, § 197 Rn. 3; OLG Celle, Beschluss v. 22.08.2006, Az.: 4 W 101/06).
  • AG Berlin-Schöneberg, 12.02.2018 - 5 C 208/17

    Pavillonbeseitigung eines Mieters im Vorgarten - Verwirkung des

    Auch bleibt ein im Zeitpunkt des Eigentumsübergangs verwirkter Anspruch verwirkt (Kossmann, Handbuch der Wohnraummiete, 6. A. 2003, § 20 Rn. 22), so dass die rechtsvernichtende Einrede auch dem Rechtsnachfolger gegenüber zu berücksichtigen ist (OLG Celle, NJW-RR 2007, 234), jedoch reicht ein reiner Zeitablauf hierfür nicht aus (MüKo-BGB/Bieber, 7. A. 2016, § 541 Rn. 16).
  • AG Saarbrücken, 17.12.2015 - 121 C 156/15

    Verbraucherkreditvertrag: Verwirkung des Rückzahlungsanspruchs einer Bank

    Der Beklagte kann den Einwand der Verwirkung der Klägerin als Rechtsnachfolgerin der ursprünglichen Darlehensgeberin auch entgegenhalten, da die Verwirkung auch gegenüber dem Rechtsnachfolger gilt (OLG Celle, NJW-RR 07, 234).
  • AG Hamburg-Altona, 20.01.2009 - 316 C 275/08
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht