Rechtsprechung
   OLG Hamm, 24.01.2017 - 4 Ws 412/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,5300
OLG Hamm, 24.01.2017 - 4 Ws 412/16 (https://dejure.org/2017,5300)
OLG Hamm, Entscheidung vom 24.01.2017 - 4 Ws 412/16 (https://dejure.org/2017,5300)
OLG Hamm, Entscheidung vom 24. Januar 2017 - 4 Ws 412/16 (https://dejure.org/2017,5300)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,5300) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Sofortige Beschwerde, Frist, Versäumung, Wiedereinsetzung, Verschulden

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StPO § 44
    Sofortige Beschwerde; Frist; Versäumung; Wiedereinsetzung; Verschulden

  • rechtsportal.de

    StPO § 44
    Keine Wiedereinsetzung in den vorigen Stand bei verspäteter Beauftragung eines Rechtsanwalts zur Einlegung eines fristgebundenen Rechtsmittels

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Wiedereinsetzung: Eigenes Verschulden, oder: Wer zu spät (telefonisch) beauftragt, den bestraft das OLG

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2017, 149
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BVerfG, 12.08.2021 - 2 BvR 2227/19

    Nichtannahme einer Verfassungsbeschwerde mangels Vorliegen der Voraussetzungen

    Wenngleich nach der fachgerichtlichen Rechtsprechung vom Betroffenen im Einzelfall im Rahmen eines Wiedereinsetzungsgesuchs auch Vortrag dazu verlangt werden darf, dass er seinen Verteidiger rechtzeitig mit der Einlegung oder Begründung eines Rechtsmittels beauftragt hat (vgl. BGH, Beschluss vom 10. August 1994 - 3 StR 380/94 -, BGHR StPO § 44 Verschulden 2; OLG Hamm, Beschluss vom 24. Januar 2017 - 4 Ws 412/16 -, NStZ-RR 2017, S. 149 f.), so war die vom Oberlandesgericht geforderte Angabe des genauen Zeitpunkts der Beauftragung jedenfalls vorliegend entbehrlich.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht