Rechtsprechung
   LG Hamburg, 18.07.2008 - 408 O 274/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,13431
LG Hamburg, 18.07.2008 - 408 O 274/08 (https://dejure.org/2008,13431)
LG Hamburg, Entscheidung vom 18.07.2008 - 408 O 274/08 (https://dejure.org/2008,13431)
LG Hamburg, Entscheidung vom 18. Juli 2008 - 408 O 274/08 (https://dejure.org/2008,13431)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,13431) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Namensschutz im Internet: Streit um die Freigabe eines aus einem Familiennamen gebildeten Domainnamens

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • webhosting-und-recht.de

    Wachs.de

  • info-it-recht.de

    Aus einer eingetragenen Marke besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Freigabe einer Domain. Dies scheitert erst recht bei einer Domain mit einem

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • damm-legal.de (Ausführliche Zusammenfassung)

    § 14 Abs. 2 Nr. 2, Abs. 5 MarkenG, §§ 12, 1004 BGB, §§ 3, 4 Nr. 10, 8, 9 UWG
    Zur Frage, ob eine Gattungsnamen-Domain freigegeben werden muss, wenn eine gleichlautende Marke eingetragen ist / wachs.de

  • webshoprecht.de (Leitsatz und Auszüge)

    Unterlassungsanspruch eines Markenrechtsinhabers gegenüber einer gleichnamigen Domain

  • dr-bahr.com (Kurzinformation und Auszüge)

    Kein Anspruch aus Markenrecht auf Freigabe einer Domain

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Kein Anspruch aus Markenrecht auf Freigabe einer Domain

  • 123recht.net (Kurzinformation)

    Wachs.de - LG Hamburg verneint Freigabeanspruch

Papierfundstellen

  • MMR 2009, 218 (Ls.)
  • K&R 2009, 61
  • K&R 2010, 46
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Frankfurt/Main, 19.06.2013 - 6 O 204/13

    Keine Haftung für Sedo Park- und Suchfunktion - Einstweilige Verfügung wieder

    aa) Entsprechend der BGH-Entscheidung "Sedo" wird eine dort geparkte Domain prinzipiell nicht nur für "Werbung", sondern (jedenfalls auch) für die unter den Werbeverweisen angebotenen Produkte verwendet (U.v. 18.11.2010 âEUR" I ZR 155/09) âEUR" "Sedo", zitiert nach juris, Rn. 19 f.; aA LG Hamburg (U.v. 28.07.2008 âEUR" 408 0 274/08) âEUR" "wachs.de", BeckRS 2009, 03267; insgesamt zur insgesamt nicht ganz einheitlichen Rechtsprechung, Ingerl/Rohnke, a.a.O., Nach § 15 Rdnr. 140 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht