Rechtsprechung
   LG Hamburg, 19.04.2016 - 416 HKO 17/16   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Justiz Hamburg

    § 8 Abs 1 UWG, § 8 Abs 3 Nr 1 UWG, § 3a UWG, § 5 Abs 1 S 2 Nr 1 UWG, § 3 Abs 1 S 2 Nr 1 HeilMWerbG, § 3 Abs 1 S 2 Nr 2a HeilMWerbG
    Wettbewerbsverstoß durch irreführende Werbung: Vorwegnahme des Studienergebnisses im Rahmen der Werbung für eine Medizinproduktstudie in einer Zeitschrift für sehbehinderte Menschen

  • christmann-law.de (Kurzinformation und Volltext)

    Werbung für geplante Studie über Netzhautimplantate darf nicht Studienergebnis vorwegnehmen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Hamburg, 31.08.2017 - 3 U 117/16  

    Gesundheitswerbung: Suche nach Teilnehmern für eine klinische Studie über ein -

    Die Berufung der Antragsgegnerin gegen das Urteil des Landgerichts Hamburg vom 19.4.2016 (Az. 416 HKO 17/16) wird zurückgewiesen.

    das Urteil des Landgerichts Hamburg vom 19.04.2016 (Az. 416 HKO 17/16) und die einstweilige Verfügung des Landgerichts vom 12.01.2016 (Az. 315 O 543/15) aufzuheben, soweit der Antragsgegnerin untersagt wird, das System I.® zu bewerben und/oder bewerben zu lassen mit den Aussagen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht