Rechtsprechung
   AG Dortmund, 21.02.2017 - 425 C 9322/16   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,3722
AG Dortmund, 21.02.2017 - 425 C 9322/16 (https://dejure.org/2017,3722)
AG Dortmund, Entscheidung vom 21.02.2017 - 425 C 9322/16 (https://dejure.org/2017,3722)
AG Dortmund, Entscheidung vom 21. Februar 2017 - 425 C 9322/16 (https://dejure.org/2017,3722)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,3722) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Die Ausnutzung einer offensichtlich fehlerhaften Preisangabe in einem Onlineshop durch den Käufer verstößt gegen Treu und Glauben

  • Wolters Kluwer

    Annahme des Angebots über den Kauf der vier Markisen zu einem Stückpreis von EUR 29,90 i.R.e. Internetverkaufsplattform

  • kanzlei.biz

    Kein Anspruch auf Lieferung bei offensichtlich erkennbarem Preisfehler

  • RA Kotz

    Günstiges Angebot - Tippfehler

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Schnäppchen-Markisen im Internet: Händler muss nicht liefern!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Offensichtlicher Preisfehler in Online-Shop - Kein Anspruch auf Lieferung

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Kein Lieferanspruch gegen Online-Shop-Betreiber wenn für Käufer erkennbar ist dass deutlich zu niedriger Preis ein Fehler ist

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Offensichtlicher Preisfehler - Kein Anspruch auf Lieferung

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Ausnutzung eines Preisfehlers in Online-Shop ist Verstoß gegen Treu und Glauben

  • shopbetreiber-blog.de (Kurzinformation)

    Preisfehler im Shop: Muss der Händler liefern?

  • blog-it-recht.de (Kurzinformation)

    Tippfehlerangebote in Onlineshops

Papierfundstellen

  • MMR 2017, 497
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG München I, 11.12.2017 - 37 O 14236/17

    Gezielte Behinderung von Mitbewerbern durch Error Fares für Flugreisen

    Vielmehr können auch Nutzer, die auf Vertragserfüllung bei Angeboten bestehen, welche für sie erkennbar fehlerhaft erheblich unterhalb der üblichen Bepreisung liegen, rechtsmissbräuchlich handeln (bspw. OLG Nürnberg NJOZ 2010, 1733 und AG Dortmund MMR 2017, 497 zu Bestellung in Onlineshops sowie AG München v. 4.11.2009, Az. 163 C 6277/09 zur Buchung eines sog. error fare).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht