Weitere Entscheidungen unten: EuGH, 04.02.1981 | FG Nürnberg, 19.02.1980

Rechtsprechung
   OLG Saarbrücken, 13.02.1981 - 3 U 40/80   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1981,3116
OLG Saarbrücken, 13.02.1981 - 3 U 40/80 (https://dejure.org/1981,3116)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 13.02.1981 - 3 U 40/80 (https://dejure.org/1981,3116)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 13. Februar 1981 - 3 U 40/80 (https://dejure.org/1981,3116)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1981,3116) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Kreuzung gleichberechtigter Straßen; Herabsetzung der Geschwindigkeit; Wartepflicht

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    BGB §§ 823, 254; StVG §§ 7, 17; StVO § 8

Papierfundstellen

  • VersR 1981, 580
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   EuGH, 04.02.1981 - 45/80   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1981,2137
EuGH, 04.02.1981 - 45/80 (https://dejure.org/1981,2137)
EuGH, Entscheidung vom 04.02.1981 - 45/80 (https://dejure.org/1981,2137)
EuGH, Entscheidung vom 04. Februar 1981 - 45/80 (https://dejure.org/1981,2137)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1981,2137) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Judicialis
  • EU-Kommission

    Kommission / Italien

    MITGLIEDSTAATEN - VERPFLICHTUNGEN - DURCHFÜHRUNG DER RICHTLINIEN - VERTRAGSVERSTOSS - RECHTFERTIGUNG - UNZULÄSSIGKEIT

  • EU-Kommission

    Kommission / Italien

  • Wolters Kluwer

    Verstoß gegen gemeinschaftsrechtliche Verpflichtungen ; Angleichung der Rechtsvorschriften über gemeinsame Vorschriften für Druckbehälter ; Umsetzung einer Richtlinie

  • rechtsportal.de

    EWG-Vertrag Art. 169
    MITGLIEDSTAATEN - VERPFLICHTUNGEN - DURCHFÜHRUNG DER RICHTLINIEN - VERTRAGSVERSTOSS - RECHTFERTIGUNG - UNZULÄSSIGKEIT

Sonstiges

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BVerwG, 29.07.1993 - 1 C 25.93

    Ausländer - Aufenthaltserlaubnis - Rückschaffungsverbot - Rückbeförderungsverbot

    Die Anwendung dieser Bestimmung, die ebenso wie das Aufenthaltsgesetz/EWG allgemein der Umsetzung des Gemeinschaftsrechts in nationales Recht dient (vgl. BVerwGE 60, 284 (288) [BVerwG 15.07.1980 - 1 C 45/80]; Urteil vom 21. Mai 1985 - BVerwG 1 C 36.82 - Buchholz 451.90 EWG-Recht Nr. 55 S. 98), setzt aber ebenso wie das Gemeinschaftsrecht, insbesondere Art. 48 Abs. 3 Buchst. c EWG-Vertrag und Art. 7 der Richtlinie 68/360/EWG vom 15. Oktober 1968 (ABl. L 257, S. 13) voraus, daß der Arbeitnehmer zuvor in Ausübung seines Rechts auf Freizügigkeit als Arbeitnehmer im Aufnahmestaat beschäftigt war.
  • BVerwG, 22.02.1995 - 1 C 11.94

    Aufenthaltserlaubnis - Aufenthaltsbewilligung - Assoziationsrat - Ordnungsmäßige

    Der von der Klägerin angeregten Vorlage dieser Fragen an den Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften gem. Art. 177 EWGV bedarf es daher nicht (vgl. BVerwGE 60, 284 (290) [BVerwG 15.07.1980 - 1 C 45/80]; 66, 29 (38) [BVerwG 23.06.1982 - 6 C 133/80]; Beschluß vom 23. Dezember 1993 - BVerwG 1 B 63.93 - Buchholz 402.240 § 17 AuslG 1990 Nr. 2 = InfAuslR 1994, 169).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   FG Nürnberg, 19.02.1980 - V 45/80   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1980,18519
FG Nürnberg, 19.02.1980 - V 45/80 (https://dejure.org/1980,18519)
FG Nürnberg, Entscheidung vom 19.02.1980 - V 45/80 (https://dejure.org/1980,18519)
FG Nürnberg, Entscheidung vom 19. Februar 1980 - V 45/80 (https://dejure.org/1980,18519)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1980,18519) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • EFG 1980, 267
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 23.08.1994 - VII R 143/92

    1. Ein Konkursverwalter ist nicht zur Abgabe der Erklärung zur gesonderten

    b) Die in BFHE 169, 490, BStBl II 1993, 265 als "zweifelhaft" bezeichnete Frage, ob der Konkursverwalter über das Vermögen einer Personengesellschaft zur Abgabe von Erklärungen für die (einheitliche und) gesonderte Gewinnfeststellung verpflichtet ist, ist in Rechtsprechung und Schrifttum umstritten (bejahend: FG Nürnberg, Beschluß vom 19. Februar 1980 V 45/80, Entscheidungen der Finanzgerichte - EFG - 1980, 267; Frotscher, Steuern im Konkurs, 3. Aufl., S. 35; Klasmeyer/Kübler, Betriebs-Berater - BB - 1978, 369, 372; Klein/Orlopp, Abgabenordnung, 4. Aufl., § 34 Anm. 5; verneinend: Schleswig-Holsteinisches FG, Beschluß vom 24. April 1991 III 59/91, EFG 1991, 578; Kuhn/Uhlenbruck, Konkursordnung, 10. Aufl., § 6 Rdnr. 46 k; Kilger/Karsten Schmidt, Konkursordnung, 16. Aufl., § 6 Anm. 5 und § 82 Anm. 3 a; Schwarz, Abgabenordnung, § 34 Anm. 18; Tipke/Kruse, Abgabenordnung-Finanzgerichtsordnung, 15. Aufl., § 34 AO 1977 Tz. 14 und § 180 AO 1977 Tz. 21; Offerhaus in Hübschmann/Hepp/Spitaler, Kommentar zur Abgabenordnung und Finanzgerichtsordnung, 9. Aufl., § 34 AO 1977 Anm. 64).
  • BFH, 12.11.1992 - IV B 83/91

    Kein Rechtsanspruch auf Zwangsmittelanwendung gegen den Konkursverwalter

    Hieraus wird im steuer- und konkursrechtlichen Schrifttum gefolgert, daß der Konkursverwalter nicht zur Abgabe von Erklärungen zur einheitlichen und gesonderten Gewinnfeststellung für eine in Konkurs gefallene Personengesellschaft verpflichtet ist (Tipke/Kruse, a. a. O., § 34 Tz. 14 und § 180 Tz. 21; Schwarz, Abgabenordnung, § 34 Rdnr. 18; Kuhn/Uhlenbruck, Konkursordnung, § 6 Rdnr. 46 K; Kilger, Konkursordnung, § 6 Anm. 11 und § 82 Anm. 3 a; Schlücking, Betriebs-Berater - BB - 1982, 917, 921; a. A.: FG Nürnberg, Beschluß vom 19. Februar 1980 V 45/80, Entscheidungen der Finanzgerichte - EFG - 1980, 267; Frotscher, Steuern im Konkurs, 3. Aufl., S. 52; Maus, Steuerliche Probleme des Insolvenzverfahrens, S. 34; Klasmeyer/Kübler, BB 1978, 369, 372; Klein/Orlopp, Abgabenordnung, 3. Aufl., § 34 Anm. 5).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht