Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 07.08.2018 - 5 A 294/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,23040
OVG Nordrhein-Westfalen, 07.08.2018 - 5 A 294/16 (https://dejure.org/2018,23040)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 07.08.2018 - 5 A 294/16 (https://dejure.org/2018,23040)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 07. August 2018 - 5 A 294/16 (https://dejure.org/2018,23040)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,23040) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Diskriminierungsverbot, "Racial Profiling", Darlegungslast

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Ist "racial profiling" zulässig?

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Gefahrenverdacht als ausreichend für eine Identitätsfeststellung; Rechtfertigungsfähigkeit einer ausschließlichen Anknüpfung an die Hautfarbe bei den hier in Rede stehen polizeilichen Standardmaßnahmen; Treffen einer erhöhten Darlegungslast der an ein solches Merkmal ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    An die Hautfarbe anknüpfende Identitätsfeststellung durch die Bundespolizei am Hauptbahnhof Bochum war rechtswidrig

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    Mit Doktortitel ist es einfacher

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Hautfarbenbasierte Polizeikontrollen

  • lto.de (Kurzinformation)

    Ausweiskontrolle wegen Hautfarbe: Rechtswidriges Racial Profiling am Bochumer Hauptbahnhof

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Gefahrenverdacht als ausreichend für eine Identitätsfeststellung; Rechtfertigungsfähigkeit einer ausschließlichen Anknüpfung an die Hautfarbe bei den hier in Rede stehen polizeilichen Standardmaßnahmen; Treffen einer erhöhten Darlegungslast der an ein solches Merkmal ...

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    An die Hautfarbe anknüpfende Identitätsfeststellung durch die Bundespolizei am Hauptbahnhof Bochum war rechtswidrig

  • spiegel.de (Pressebericht, 07.08.2018)

    Bochum: Personenkontrolle wegen Hautfarbe war rechtswidrig

  • tp-presseagentur.de (Kurzinformation)

    An die Hautfarbe anknüpfende Identitätsfeststellung durch die Bundespolizei am Hauptbahnhof Bochum war rechtswidrig

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Identitätsfeststellung wegen Hautfarbe ist rechtswidrig

Besprechungen u.ä. (2)

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    § 23 BPolG; § 113 Abs. 1 S. 4 VwGO
    Polizeikontrollen nach Hautfarbe - "Racial Profiling"

  • Ruhr-Universität Bochum (Entscheidungsbesprechung)

    Polizeikontrollen nach Hautfarbe - "Racial Profiling"

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ 2018, 1497
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OVG Saarland, 21.02.2019 - 2 A 806/17

    Erfolglose Klage auf Feststellung der Rechtswidrigkeit einer durch Beamte der

    Ein ermessensfehlerhafter Rückgriff der handelnden Beamten bei ihrer Entscheidung auf die Hautfarbe des Klägers ist nach alledem nicht festzustellen.(vgl. in einem anders gelagerten Fall OVG Münster, Urteil vom 7.8.2018 - 5 A 294/16 -, NVwZ 2018, 1497).
  • VG Hamburg, 10.11.2020 - 20 K 1515/17

    Zur Rechtswidrigkeit von anlasslosen polizeilichen Identitätsfeststellungen an

    Hierunter fallen insbesondere auch polizeiliche Identitätsfeststellungen (vgl. OVG Münster, Urt. v. 7.8.2018, 5 A 294/16, juris, Rn. 23 f.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht