Rechtsprechung
   BAG, 14.09.2017 - 5 AS 7/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,34911
BAG, 14.09.2017 - 5 AS 7/17 (https://dejure.org/2017,34911)
BAG, Entscheidung vom 14.09.2017 - 5 AS 7/17 (https://dejure.org/2017,34911)
BAG, Entscheidung vom 14. September 2017 - 5 AS 7/17 (https://dejure.org/2017,34911)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,34911) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

Kurzfassungen/Presse (18)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Versetzung - und die Verbindlichkeit einer unbilligen Weisung des Arbeitgebers

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Versetzung - und die Verbindlichkeit der Weisung des Arbeitgebers

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Versetzung - Verbindlichkeit einer unbilligen Weisung

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Rechtsprechungsänderung: Arbeitnehmer müssen unbillige Weisungen des Arbeitgebers nicht vorläufig befolgen

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Versetzung - Verbindlichkeit einer unbilligen Weisung - Antwort des 5. Senats

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Weisungen und Versetzungsmaßnahmen

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Unbillige Arbeitgeber-Weisungen sind unverbindlich

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Arbeitnehmer müssen unbillige Weisungen nicht mehr befolgen

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Vom eigenen Arbeitgeber gegängelt?

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Arbeitnehmer müssen unbillige Weisungen des Arbeitgebers nicht mehr befolgen

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht: Unbillige Anweisungen des Arbeitgebers

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Unbillige Arbeitgeber-Weisungen sind unverbindlich!

  • bund-verlag.de (Kurzinformation)

    Unbillige Weisungen müssen nicht befolgt werden

  • hoganlovells-blog.de (Kurzinformation)

    Versetzung - Verbindlichkeit einer Weisung

  • arbeitsrecht-weltweit.de (Kurzinformation)

    Unbillige Arbeitgeberweisungen sind unverbindlich

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Unbillige Weisungen sind unverbindlich

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Pressemitteilung)

    Versetzung - Verbindlichkeit einer unbilligen Weisung - Antwort des 5. Senats

  • rechtsportal.de (Pressemitteilung)

    Versetzung

Besprechungen u.ä. (4)

  • lto.de (Entscheidungsbesprechung, auf der Grundlage der Pressemitteilung)

    Unverbindlichkeit unbilliger Arbeitgeberweisungen: Senat gibt Rechtsprechung auf

  • hensche.de (Entscheidungsbesprechung)

    Unbillige Weisungen sind unverbindlich

  • fgvw.de (Entscheidungsbesprechung)

    Einigkeit am BAG - Änderung der bisherigen Rechtsprechung zu unbilligen Weisungen

  • esche.de (Entscheidungsbesprechung)

    Arbeitnehmer müssen unbillige Weisungen wohl nicht mehr befolgen

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BAGE 160, 181
  • ZIP 2017, 74
  • NZA 2017, 1452
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BAG, 18.10.2017 - 10 AZR 330/16

    Versetzung - unbillige Weisung - Verbindlichkeit für den Arbeitnehmer

    Der Fünfte Senat des Bundesarbeitsgerichts hat auf den Anfragebeschluss des Senats von 14. Juni 2017 (- 10 AZR 330/16 (A) -) mit Beschluss vom 14. September 2017 (- 5 AS 7/17 -) entschieden, dass er an der im Urteil vom 22. Februar 2012 (- 5 AZR 249/11 - Rn. 24, BAGE 141, 34) vertretenen Rechtsauffassung zur vorläufigen Verbindlichkeit einer unbilligen Weisung nicht mehr festhält.
  • LAG Hessen, 10.11.2017 - 10 Sa 964/17

    Eine Weisung, die unbillig ist, ist für den Arbeitnehmer unverbindlich und

    Eine unbillige Weisung ist vielmehr unverbindlich (vgl. BAG 14. September 2017 - 5 AS 7/17 - Rn. 44 ff., NZA 2017, 1452; BAG 18. Oktober 2017 - 10 AZR 330/16 - Rn. 63, NZA 2017, 1452).
  • ArbG Mainz, 08.06.2020 - 4 Ga 10/20

    Verbot auf Heranziehung zum Präsenzunterricht während der Corona-Pandemie -

    Der Antragsteller führt selbst in der Antragsschrift aus, dass nach der geänderten Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts (Urteil vom 14.09.2017, 5 AS 7/17) keine auch nur vorläufige Verpflichtung zur Befolgung einer unbilligen Weisung besteht.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht