Rechtsprechung
   BAG, 24.09.2014 - 5 AZR 254/13   

Volltextveröffentlichungen (11)

  • lexetius.com

    Anspruch auf gleiches Arbeitsentgelt ("equal pay")

  • IWW

    § 10 Abs. 4 AÜG, § 9 Nr. 2 AÜG, § 307 Abs. 1 Satz 2 BGB, § 307 Abs. 1 Satz 1 BGB, § 13 AÜG, § 4 Nr. 1.1 MTV, § 2 Abs. 1 EFZG, § 11 MTV, §§ 291, 288 Abs. 1 Satz 2, 187 Abs. 1 BGB, § 97 Abs. 1 ZPO

  • openjur.de

    Anspruch auf gleiches Arbeitsentgelt ("equal pay")

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Equal pay - und die spätere arbeitsvertralgiche Regelung von Ausschlussfristen

  • Jurion (Kurzinformation)

    Anspruch auf gleiches Arbeitsentgelt ("equal pay") und die spätere arbeitsvertralgiche Regelung von Ausschlussfristen

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • LAG Mecklenburg-Vorpommern, 14.06.2016 - 2 Sa 213/15  

    Annahmeverzug und Freistellung des Arbeitnehmers zum Ausgleich geleisteter

    Trägt er nichts vor oder lässt er sich nicht substantiiert ein, gilt der Inhalt der vom Leiharbeitnehmer vorgetragenen Auskunft als zugestanden (BAG 24. September 2014 - 5 AZR 254/13; BAG 19. Februar 2014 - 5 AZR 1048/12).
  • LSG Nordrhein-Westfalen, 22.12.2015 - L 8 R 213/13  

    Nachforderung von Sozialversicherungsbeiträgen auf der Grundlage des geschuldeten

    Erst wenn die dargestellten Umstände bekannt sind, kann der Gesamtvergleich der Entgelte im Überlassungszeitraum vorgenommen werden, wobei sämtliche auf den Lohnabrechnungen ausgewiesene Bruttovergütungsbestandteile in den Gesamtvergleich einzubeziehen sind (vgl. BAG, Urteil vom 24.9.2014, 5 AZR 254/13, juris).
  • LAG Mecklenburg-Vorpommern, 22.12.2015 - 2 Sa 105/15  

    Equal Pay - Tarifgebundenheit

    Trägt er nichts vor oder lässt er sich nicht substantiiert ein, gilt der Inhalt der vom Leiharbeitnehmer vorgetragenen Auskunft als zugestanden (BAG 24. September 2014, 5 AZR 254/13; BAG 19. Februar 2014, 5 AZR 1048/12).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht