Rechtsprechung
   BAG, 09.07.2008 - 5 AZR 810/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,183
BAG, 09.07.2008 - 5 AZR 810/07 (https://dejure.org/2008,183)
BAG, Entscheidung vom 09.07.2008 - 5 AZR 810/07 (https://dejure.org/2008,183)
BAG, Entscheidung vom 09. Juli 2008 - 5 AZR 810/07 (https://dejure.org/2008,183)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,183) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • lexetius.com

    Betriebsrisiko - witterungsabhängiges Unternehmen

  • openjur.de

    Betriebsrisiko; witterungsabhängiges Unternehmen

  • IWW
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen für einen Vergütungsanspruch eines Arbeitnehmers bei wetterbedingtem Arbeitsausfall im Baugewerbe; Wetterverhältnisse als ein typisches Risiko eines Arbeitgebers für eine Bautätigkeit und den damit zusammenhängenden Zementhandel und Baustoffhandel

  • hensche.de

    Betriebsrisiko

  • Betriebs-Berater

    Betriebsrisiko - witterungsabhängiges Unternehmen

  • Judicialis

    BGB § 275; ; BGB § 305; ; BGB § 307; ; BGB § 326; ; BGB § 611; ; BGB § 615; ; TzBfG § 12

  • Der Betrieb(Abodienst, Leitsatz frei)

    Vergütungsanspruch bei witterungsbedingter Einstellung der Betriebstätigkeit ? Voraussetzungen für die Wirksamkeit von Arbeiten auf Abruf ? Verantwortungsbereich des Arbeitgebers bezüglich des Risikos des Arbeitsausfalls

  • RA Kotz

    Arbeitsausfallkosten - Arbeitgebertragung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Arbeitslohn - Risiko des Arbeitsausfalls; Unmöglichkeit der Arbeitsleistung; witterungsbedingte Einstellung der Betriebstätigkeit; Betriebseinschränkung; Ruhen des Arbeitsverhältnisses; Arbeit auf Abruf; AGB-Kontrolle; offener Umfang der Arbeitspflicht; ...

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (14)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Vergütung: Betriebsrisiko in einem witterungsabhängigen Unternehmen

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Betriebsrisiko in einem witterungsabhängigen Unternehmen

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Unternehmen trägt Risiko für witterungsbedingten Betriebsstillstand

  • advogarant.de (Kurzinformation)

    Betriebsrisiko in einem witterungsabhängigen Unternehmen

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Keine Arbeit im Winter - Baustoffhändler muss seinem Lkw-Fahrer trotzdem Lohn zahlen

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Betriebsrisiko in einem witterungsabhängigen Unternehmen

  • channelpartner.de (Kurzinformation)

    Lohn auch bei schlechtem Wetter

  • streifler.de (Kurzinformation)

    Vergütung: Betriebsrisiko in einem witterungsabhängigen Unternehmen

  • eurojuris.de (Kurzinformation)

    Betriebsrisiko in einem witterungsabhängigen Unternehmen

  • eurojuris.de (Kurzinformation)

    Betriebsrisiko in einem witterungsabhängigen Unternehmen

  • bauersfeld-rechtsanwaelte.de (Leitsatz)

    Arbeitsrecht - Betriebsrisiko - witterungsabhängiges Unternehmen - Wetterverhältnisse als typisches Arbeitgeberrisiko

  • bauersfeld-rechtsanwaelte.de (Leitsatz)

    Arbeitsrecht - Betriebsrisiko - witterungsabhängiges Unternehmen

  • anwalt-kiel.com (Kurzinformation)

    Arbeitgeber muss auch im Winter Lohn zahlen

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Bundesarbeitsgericht zum Betriebsrisiko in einem witterungsabhängigen Unternehmen

Besprechungen u.ä. (2)

  • RA Hensche (Entscheidungsbesprechung)
  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Lohnanspruch des Arbeitnehmers bei witterungsbedingter Stilllegung des Betriebs

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BAGE 127, 119
  • NJW 2008, 3803
  • MDR 2008, 1343
  • NZA 2008, 1407
  • NZA 2009, 60
  • NZA 2009, 63
  • BB 2008, 1617
  • BB 2009, 53
  • DB 2008, 2599
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (36)

  • BAG, 13.10.2021 - 5 AZR 211/21

    Arbeitnehmer hat keinen Vergütungsanspruch während einer Geschäftsschließung

    Dasselbe gilt, wenn der Arbeitgeber aufgrund äußerer Einflüsse Entscheidungen trifft, die zur Unmöglichkeit der Arbeitsleistung führen, etwa wenn ein Zement- und Baustoffhandel aufgrund der Witterung seinen Betrieb vorübergehend einschränkt oder stilllegt (BAG 9. Juli 2008 - 5 AZR 810/07 - Rn. 24, BAGE 127, 119) oder er den Betrieb für eine vorgeschriebene Inventur kurzzeitig schließt (BAG 7. Dezember 1962 - 1 AZR 134/61 - zu 3 der Gründe; ebenso schon RAG 12. Oktober 1929 - RAG 200/29 - ARS 7, 137, 141) .

    a) Nimmt der Arbeitgeber die Pandemie zum Anlass, aus eigener Entscheidung den Betrieb (vorübergehend) zu schließen - etwa, weil ein Teil der Belegschaft in Quarantäne ist, es infolge der Pandemie an erforderlichen Materialien oder Rohstoffen fehlt, der Absatz stark zurückgeht oder die Kunden ausbleiben - trifft ihn, sofern nicht bereits ein Fall des vom Arbeitgeber stets zu tragenden Wirtschaftsrisikos vorliegt (zum Begriff sh. - statt vieler - BAG 7. Dezember 2005 - 5 AZR 535/04 - zu B III 5 a der Gründe mwN, BAGE 116, 267; MüKoBGB/Henssler 8. Aufl. § 615 Rn. 98; HWK/Krause 9. Aufl. § 615 BGB Rn. 112; ErfK/Preis 21. Aufl. BGB § 615 Rn. 120 f.) , grundsätzlich das Betriebsrisiko, denn es ist seine autonome Entscheidung, die zur Unmöglichkeit der Arbeitsleistung führt (vgl. BAG 9. Juli 2008 - 5 AZR 810/07 - Rn. 24, BAGE 127, 119).

  • BAG, 26.01.2011 - 5 AZR 819/09

    Arbeitszeitkonto - Minusstunden - Annahmeverzug

    Andererseits kommt es zu keinem Vergütungsvorschuss, wenn der Arbeitnehmer aufgrund eines Entgeltfortzahlungstatbestands Vergütung ohne Arbeitsleistung beanspruchen kann (zB § 616 Satz 1 BGB, § 2 Abs. 1, § 3 Abs. 1 EntgeltFG, § 37 Abs. 2 BetrVG) oder sich der das Risiko der Einsatzmöglichkeit bzw. des Arbeitsausfalls tragende Arbeitgeber (dazu BAG 9. Juli 2008 - 5 AZR 810/07 - Rn. 22 ff., BAGE 127, 119; ErfK/Preis 11. Aufl. § 615 BGB Rn. 120 ff. mwN) nach § 615 Satz 1 und 3 BGB im Annahmeverzug befunden hat.
  • BAG, 23.09.2015 - 5 AZR 146/14

    Annahmeverzug - Leistungsunfähigkeit - auflösende Bedingung

    Nach § 615 Satz 3 BGB kann ein Arbeitnehmer die vereinbarte Vergütung auch dann verlangen, wenn eine Pflicht zur Arbeitsleistung besteht und die Arbeit infolge von Umständen ausfällt, für die der Arbeitgeber das Risiko trägt (BAG 9. Juli 2008 - 5 AZR 810/07 - Rn. 13, BAGE 127, 119) .
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht