Rechtsprechung
   BAG, 14.01.2009 - 5 AZR 89/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,1131
BAG, 14.01.2009 - 5 AZR 89/08 (https://dejure.org/2009,1131)
BAG, Entscheidung vom 14.01.2009 - 5 AZR 89/08 (https://dejure.org/2009,1131)
BAG, Entscheidung vom 14. Januar 2009 - 5 AZR 89/08 (https://dejure.org/2009,1131)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,1131) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • IWW (Kurzinformation)

    Lohnfortzahlung - Auch Sonn- und Feiertagszuschläge sind bei Krankheit zu zahlen

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht - Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall und Sonn- und Feiertagszuschläge

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Sonn- und Feiertagszuschläge gehören zur Lohnfortzahlung

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall umfasst auch Zuschläge für Sonn- und Feiertagsarbeit

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall

  • kanzlei-potthast.de (Kurzinformation)

    Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall - Auch Sonn- und Feiertagszuschläge bestimmen die Anspruchshöhe

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall umfasst auch Sonn- und Feiertagszuschläge

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Berechnung der Lohnfortzahlung

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Feiertags- und Sonntagszuschläge auch während Krankheit zu leisten

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DB 2009, 909
  • NZA-RR 2009, 580 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (15)

  • BAG, 24.03.2010 - 10 AZR 58/09

    Zulage wegen ständiger Wechselschichtarbeit

    Nach dieser gesetzlichen Regelung steht dem Arbeitnehmer die volle Vergütung einschließlich etwaiger Zuschläge zu (vgl. zu Sonn- und Feiertagszuschlägen: BAG 14. Januar 2009 - 5 AZR 89/08 - Rn. 11, EzA EntgeltfortzG § 4 Nr. 14).
  • BAG, 20.01.2010 - 5 AZR 53/09

    Entgeltfortzahlung - tarifliche Abweichung

    Das in § 4 Abs. 1 EFZG verankerte Entgeltausfallprinzip erhält dem Arbeitnehmer grundsätzlich die volle Vergütung einschließlich etwaiger Zuschläge (Senat 14. Januar 2009 - 5 AZR 89/08 - Rn. 11, EzA EntgeltfortzG § 4 Nr. 14).
  • LAG Baden-Württemberg, 16.08.2017 - 19 Sa 69/16

    Zeitzuschläge - Abbau von Mehrarbeitsstunden - Annahmeverzug - Lohnausfallprinzip

    Die Zuschläge sind zusätzliche Gegenleistungen für die an Sonn- und Feiertagen zu leistende besonders lästige bzw. belastende Arbeit (BAG 14. Januar 2009 - 5 AZR 89/08 - Rn. 12, juris).

    Damit haben die Tarifvertragsparteien eine nach § 4 Abs. 4 EfZG zulässige, abweichende Bemessungsgrundlage des fortzuzahlenden Arbeitsentgelts festgelegt, das sich im Übrigen nach § 4 Abs. 1, Abs. 1a EfZG richtet (zum Lohnausfallprinzip nach § 4 Abs. 1 EfZG unter Einschluss von Zuschlägen für die an Sonn- und Feiertagen zu leistende Arbeit: BAG 14. Januar 2009 - 5 AZR 89/08 - Rndziff. 11, 12, Juris).

  • BAG, 24.03.2010 - 10 AZR 570/09

    Zulage wegen ständiger Schichtarbeit

    Nach dieser gesetzlichen Regelung steht dem Arbeitnehmer die volle Vergütung einschließlich etwaiger Zuschläge zu (vgl. zu Sonn- und Feiertagszuschlägen: BAG 14. Januar 2009 - 5 AZR 89/08 - Rn. 11, EzA EntgeltfortzG § 4 Nr. 14).
  • LAG München, 11.08.2009 - 8 Sa 131/09

    Entgeltfortzahlung im Krankeitsfall - Anwesenheitsprämie

    Das Entgeltausfallprinzip erhält dem Arbeitnehmer grundsätzlich die volle Vergütung (BAG 14.01.2009 - 5 AZR 89/08 - DB 2009, 909 (Rn. 11)).
  • BAG, 24.03.2010 - 10 AZR 152/09

    Zulage wegen ständiger Wechselschichtarbeit

    Nach dieser gesetzlichen Regelung steht dem Arbeitnehmer die volle Vergütung einschließlich etwaiger Zuschläge zu (vgl. zu Sonn- und Feiertagszuschlägen: BAG 14. Januar 2009 - 5 AZR 89/08 - Rn. 11, EzA EntgeltfortzG § 4 Nr. 14).
  • BAG, 01.09.2010 - 5 AZR 557/09

    Bemessung des Urlaubsentgelts und der Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall

    Das in § 4 Abs. 1 EFZG verankerte Entgeltausfallprinzip erhält dem Arbeitnehmer grundsätzlich die volle Vergütung einschließlich etwaiger Zuschläge (BAG 14. Januar 2009 -  5 AZR 89/08  - Rn. 11, EzA EntgeltfortzG § 4 Nr. 14).
  • LAG Rheinland-Pfalz, 13.11.2009 - 6 Sa 475/09

    Keine Schichtzulage gemäß § 8 TV-L während des Erholungsurlaubs

    Im Übrigen sei das Entgeltausfallprinzip vom Bundesarbeitsgericht in der Entscheidung vom 14.01.2009 - 5 AZR 89/08 - nochmals bekräftigt worden und bei der Auslegung zu berücksichtigen.

    Die Ausführungen in der Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts vom 14.01.2009 - 5 AZR 89/08 - seien nicht einschlägig, da es nicht um Ansprüche aus dem Tarifnormgefüge des TVöD bzw. TV-L ginge.

    Abgesehen davon, dass sich das von der Berufung zitierte Urteil des BAG (vgl. BAG-Urteil vom 14.01.2009 - 5 AZR 89/08 -) zur Entgeltfortzahlung wegen krankheitsbedingter Arbeitsunfähigkeit ausgefallener Feiertagsarbeit verhält, ist zu sehen, dass von den Vorschriften des § 11 Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) gemäß § 13 BUrlG auch zu Ungunsten der Arbeitnehmer abgewichen werden kann.

  • ArbG Köln, 14.06.2019 - 18 Ca 8579/18

    Nachtzuschlag Zeitungszusteller Pressefreiheit

    Lediglich Leistungen, die nicht an die Erbringung der Arbeitsleistung in einem bestimmten Zeitabschnitt gekoppelt sind, sondern hiervon unabhängig aus besonderem Anlass gezahlt werden, bleiben unberücksichtigt (BAG, Urteil vom 14. Januar 2009 - 5 AZR 89/08 -, Rn. 11, juris).
  • ArbG Cottbus, 04.04.2013 - 3 Ca 1851/12

    Nachtarbeitszuschlag als Teil der Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall

    Das Entgeltausfallprinzip erhält dem Arbeitnehmer grundsätzlich die volle Vergütung einschließlich etwaiger Zuschläge (BAG vom 14.01.2009, 5 AZR 89/08, 1. Orientierungssatz).
  • LAG Rheinland-Pfalz, 11.02.2010 - 11 Sa 620/09

    Annahmeverzug bei Betriebsübergang - Freistellung des Arbeitnehmers - Verfall von

  • ArbG Bochum, 03.05.2017 - 3 Ca 2048/16

    Anspruch auf Zahlung von Sonntagszuschlägen im Falle der Entgeltfortzahlung;

  • SG Speyer, 23.04.2013 - S 15 R 189/10

    Sozialversicherungspflicht - Steuerfreiheit - Zuschläge für Sonntags-, Feiertags-

  • LAG Rheinland-Pfalz, 11.02.2010 - 11 Sa 621/09

    Annahmeverzug bei Betriebsübergang - Freistellung des Arbeitnehmers - Verfall von

  • LAG Hamburg, 06.03.2014 - 1 Sa 49/13
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht